Düsseldorf Aktuelles

D_Steinmeier_12032018

Gegen Mittag verabschiedete sich der Bundespräsident nach seinem Besuch im Düsseldorfer Rathaus, Foto: Stadt Düsseldorf, David Young

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Düsseldorf

Nachdem der Besuch im November 2017 wegen der gescheiterten Regierungsbildung abgesagt wurde, standen am Montag (12.3.) die Zeichen gut für den Antrittsbesuch von Frank-Walter Steinmeier in NRW. Nach dem Besuch in der Staatskanzlei und dem Landtag schaute der Bundespräsident und seine Frau am Mittag im Düsseldorfer Rathaus vorbei.

D_Steinmeier_Rathaus_12032018

Empfang vor dem Düsseldorfer Rathaus, Foto: Land NRW / R. Sondermann

War es vor der Staatskanzlei die vom Polizeiorchester gespielte Deutschlandhymne, die zu Ehren des Bundespräsidenten erklang, wurden er und Ministerpräsident Armin Laschet vor dem Düsseldorfer Rathaus von einem Kinderchor empfangen. Nach einem kurz Bad in der Menge präsentierten die Mitglieder des traditionsreichen Kinder- und Jugendchor „Düsseldorfer Mädchenchor 1961 / Jungenchor“ zwei Lieder für die Gäste.

Oberbürgermeister Thomas Geisel nahm das Staatsoberhaupt gemeinsam mit seiner Frau Vera und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche in Empfang. Ministerpräsident Armin Laschet und seine Frau Susanne begleiteten den NRW-Besuch des Bundespräsidenten. Feierlich trug sich Steinmeier im Jan-Wellem-Saal in das Goldene Buch der Stadt ein. Als Gastgeschenk überreichte Thomas Geisel ihm einen kunstvollen Radschläger.

D_Steinmeier_Geisel_12032018

Elke Büdenbender und Frank-Walter Steinmeier bekommen von Thomas Geisel einen Radschläger als Gastgeschenk

"Das war ein sehr würdiger Besuch. Der Bundespräsident ist ein volkstümlicher Präsident, der auch gleich das Bad in der Menge und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gesucht hat. Im persönlichen Gespräch in der Alten Kanzlei des Rathauses ging es um die Entwicklung von Düsseldorf und um die Bedeutung des Themas 'Duale Ausbildung'. Vielleicht kommt die Frau des Bundespräsidenten zur Eröffnung des Albrecht-Dürer-Kollegs. Sie kümmert sich sehr um das Thema Duale Ausbildung. Abschließend kann ich sagen: Es war ein sehr angenehmer Termin mit einem sehr sympathischen Bundespräsidenten", sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel, nachdem er den Bundespräsidenten auf dem roten Teppich vor dem Rathaus nach Aachen verabschiedet hatte, wo der Besuch fortgeführt wurde.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Stay_Gäste_16062018

Es sind die Menschen, die bei STAY! im Fokus stehen und damit viele individuelle Schicksale. Zum zehnten Geburtstag der Flüchtlingsinitiative mahnt der STAY-Vorstand, die Gruppe der Asylbewerber nicht als anonyme Masse zu sehen.

D_KDDM_18062018

Ein als Salafisten-Prediger bezeichneter Moslem aus Wuppertal hat beim diesjährigen Fußballturnier muslimischer Mannschaften im Team der Imame mitgespielt. Gegner des Freundschaftsspiels an Christi Himmelfahrt (10.5.) war eine Mannschaft, bestehend Vertretern beider christlicher Konfessionen. Als Schiedsrichter war Oberbürgermeister Thomas Geisel auf dem Platz. Ehrengast des Turniers auf der Anlage des VfL Benrath war der NRW-Integrationsminister Dr. Joachim Stamp, FDP.

D_Artistival_Bühne_16062018

Der Stimmung tat es keinen Abbruch, als der Himmel pünktlich zum Start des gemeinsames Festes von Stadtmuseum und Artistival die Schleusen öffnete. Die Besucher nutzen die Gelegenheit zur Teilnahme an einer der zahlreichen Führungen durch das Museum und genossen anschließend die Musik der Nachwuchskünstler „Halftimelover“, Jonathan Harder und Enkelson. Auch in diesem Jahr gingen die Spenden des Artistivals an einen guten Zweck, über den die Besucher abstimmen durften.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D