Düsseldorf Aktuelles

D_Steinmeier_12032018

Gegen Mittag verabschiedete sich der Bundespräsident nach seinem Besuch im Düsseldorfer Rathaus, Foto: Stadt Düsseldorf, David Young

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Düsseldorf

Nachdem der Besuch im November 2017 wegen der gescheiterten Regierungsbildung abgesagt wurde, standen am Montag (12.3.) die Zeichen gut für den Antrittsbesuch von Frank-Walter Steinmeier in NRW. Nach dem Besuch in der Staatskanzlei und dem Landtag schaute der Bundespräsident und seine Frau am Mittag im Düsseldorfer Rathaus vorbei.

D_Steinmeier_Rathaus_12032018

Empfang vor dem Düsseldorfer Rathaus, Foto: Land NRW / R. Sondermann

War es vor der Staatskanzlei die vom Polizeiorchester gespielte Deutschlandhymne, die zu Ehren des Bundespräsidenten erklang, wurden er und Ministerpräsident Armin Laschet vor dem Düsseldorfer Rathaus von einem Kinderchor empfangen. Nach einem kurz Bad in der Menge präsentierten die Mitglieder des traditionsreichen Kinder- und Jugendchor „Düsseldorfer Mädchenchor 1961 / Jungenchor“ zwei Lieder für die Gäste.

Oberbürgermeister Thomas Geisel nahm das Staatsoberhaupt gemeinsam mit seiner Frau Vera und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche in Empfang. Ministerpräsident Armin Laschet und seine Frau Susanne begleiteten den NRW-Besuch des Bundespräsidenten. Feierlich trug sich Steinmeier im Jan-Wellem-Saal in das Goldene Buch der Stadt ein. Als Gastgeschenk überreichte Thomas Geisel ihm einen kunstvollen Radschläger.

D_Steinmeier_Geisel_12032018

Elke Büdenbender und Frank-Walter Steinmeier bekommen von Thomas Geisel einen Radschläger als Gastgeschenk

"Das war ein sehr würdiger Besuch. Der Bundespräsident ist ein volkstümlicher Präsident, der auch gleich das Bad in der Menge und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gesucht hat. Im persönlichen Gespräch in der Alten Kanzlei des Rathauses ging es um die Entwicklung von Düsseldorf und um die Bedeutung des Themas 'Duale Ausbildung'. Vielleicht kommt die Frau des Bundespräsidenten zur Eröffnung des Albrecht-Dürer-Kollegs. Sie kümmert sich sehr um das Thema Duale Ausbildung. Abschließend kann ich sagen: Es war ein sehr angenehmer Termin mit einem sehr sympathischen Bundespräsidenten", sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel, nachdem er den Bundespräsidenten auf dem roten Teppich vor dem Rathaus nach Aachen verabschiedet hatte, wo der Besuch fortgeführt wurde.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schalenbrunnen_15082018

Wegen eines Defekts mussten am Dienstag (14.8.) der Schalen- und der Tritonenbrunnen an der Kö außer Betrieb gesetzt werden. Die Reparaturarbeiten sind beauftragt.

D_F95_Koffer_14082018

Demenz ist ein Thema, von dem allein in Deutschland 1,6 Millionen Menschen betroffen sind. Die geistige Leistungsfähigkeit der Erkrankten sinkt und die Persönlichkeit wird immer mehr ausgelöscht. Doch oft sind es Ereignisse und Begebenheiten die lange zurück liegen, an die sich demente Menschen erinnern. Diese Tatsache griff Stefan Felix, Hauptverantwortlicher für den Bereich Inklusion und Behindertenfanbetreuung bei Fortuna Düsseldorf auf. Am Dienstag (14.8.) stellte er gemeinsam mit vielen Unterstützern den Erinnerungskoffer von Fortuna Düsseldorf vor.

D_Palliativ_Neukirchen_11082018

Wer mit der Uniklinik (UKD) sterile Krankenhausflure und gestresstes Pflegepersonal verbindet, kann auch andere Erfahrungen machen. Denn eine der schönsten Stationen liegt im Untergeschoss der Medizinisch-Neurologisch-Radiologische Klinik (MNR). Beim Tag der offenen Tür der Palliativstation konnten Besucher sich am Samstag (11.8.) einen Eindruck verschaffen, dass diese Station zwar oft die letzte für Patienten ist, dies aber alles andere als abschreckend und traurig wirkt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D