Düsseldorf Aktuelles

D_afd_20160208

Die AFD ist eine demokratisch gewählte Partei und pocht auf ihr Recht, wenn es darum geht, ausgeschlossen zu werden

Das Amtsgericht Düsseldorf hat entschieden: Die AFD darf im Henkel-Saal tagen

Die Wahlkampfveranstaltung der AFD kann wie geplant am Sonntag (13.8.) im Henkel-Saal steigen. Das Zivilgericht des Amtsgerichts Düsseldorf hat am Freitag (11.8.) dem Kreisverband Düsseldorf der Alternative für Deutschland (AFD) Recht gegeben und das Schlösser Quartier Bohème zur Verfügungstellung des Henkel-Saals verpflichtet. Diese hatten den Vertrag kündigen wollen.

Die Mitarbeiter des Schlösser Quartier Bohème hatten den Henkelsaal an die AFD für deren Wahlkampfveranstaltung am Sonntag (13.8.) vermietet und am 14.7.2017 einen Vertrag unterschrieben. Doch dann waren den Betreibern Bedenken gekommen und sie wollten den Mietvertrag kündigen. Dagegen klagte die AFD vor Gericht und bekam Recht.

Die Geschäftsführer vom Schlösser Quartier Bohème wollten geltend machen, dass die zu erwartenden Gefahrenlage und die massive Störung ihres Geschäftsbetriebes sie zur Kündigung des Vertrages gemäß ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen berechtige. Doch das Gericht konnte keine vertraglich relevante Bedrohung der Sicherheitslage aus dem Vertrag heraus erkennen. Demonstrationen seien nicht angemeldet und die Polizei würde bei Bedarf für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit sorgen, so das Gericht. Die Gefährdung der Sicherheit durch Demonstranten könnte nicht der AFD angelastet werden.

Aufgrund des kurzfristen Veranstaltungstermins sah das Gericht einen Verfügungsgrund für die Eilmaßnahme, die mit dem Beschluss erzeugt wird, da die AFD sonst vor Ablauf der geplanten Veranstaltung keine Möglichkeit habe ihre Rechte durchzusetzen. Az. 43 C 222/17

Widerspruch wäre noch möglich

Die Betreiber des Henkel-Saals können gegen die Entscheidung des Gerichts Widerspruch einlegen. Das Gericht bestimmt dann einen Termin zur mündlichen Verhandlung, aber der Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung.

So wird AFD ihre Wahlkampfveranstaltung am Sonntag, 13.08.2017 in der Zeit von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Schlösser Quartier Bohéme durchführen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schauspielhaus_20150520

Die Sanierung des Düsseldorfer Schauspielhauses wird teurer als bisher geplant. Im zuständigen Fachausschuss wurde die erste Kostenschätzung von 15 Millionen auf 19,5 Millionen Euro angehoben. Einer der Gründe hierfür: Nachdem die Fassadenteile abgenommen worden sind, sei nun klarer als bisher, was an der Substanz der Wände dahinter getan werden muss.

D_Pulse_25022018

Die Initiative Pulse of Europe setzt auch in 2018 ihre Bemühungen für ein geeintes Europa fort. Am Sonntag (25.2.) kamen rund 250 Teilnehmer zum Treffen auf den Burgplatz. Den Fokus setzten die Sprecher auf Italien, wo am nächsten Wochenende die Parlamentswahlen anstehen.

D_Finale_Jubel_20180225

Am Ende fehlten ganze 55 Sekunden zu Gold: Nach drei Stunden Hoffen und Bangen, Jubel und Frust stehen die Gäste in der holzgetäfelten Altstadt-Kneipe von Isa Fiedler, im „Knoten“ an der Kurze Straße, und klatschen zu Ehren der Helden von Pjöngjang. Dass das deutsche Eishockeyteam mit einer Silbermedaille heimkehrt, ist eine Riesenüberraschung.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D