Düsseldorf Aktuelles

D_Corona_Mai_10502021

Weitere fünf Erkrankte sind an Corona gestorben

Düsseldorf: 121 neue Corona-Fälle, 7-Tages-Inzidenz bei 120,0

Die Zahl der Düsseldorfer*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Freitag (7.5.) bei 23.468 und damit 121 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 120,0 (127,4). In Klammern die Zahlen des Vortages.

Freitag, 7. Mai 2021

Mit Stand Donnerstagabend (6.5.) liegt die Zahl der insgesamt seit dem 3. März 2020 positiv auf das Covid-19 Getesteten in Düsseldorf bei 23.468 (+ 121). Damit sind rund 1.400 Düsseldorfer*innen infiziert. Aktuell werden 147 Personen in Krankenhäusern behandelt, davon 59 auf Intensivstationen. Bisher sind 388 (+5) Erkrankte verstorben.

Übersicht der Fallzahlen

Die Stadt Düsseldorf hat hier eine Übersicht angelegt, in der die Fallzahlen (aufgeteilt nach Kitas, Schulen und Seniorenheimen) sowie die Verteilung der Erkrankungen und Todesfälle auf Altersgruppen ersichtlich sind.

Tests

Von den mobilen Teams und in den Diagnostikzentren an der Mitsubishi-Electric-Halle wurden am Mittwoch (5.5.) 453 Abstriche für PCR-Tests genommen. Diese Zahl beinhaltet auch die durchgeführten Abstriche in Alten- und Pflegeheimen, Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften. Seit dem 4. März 2020 wurden über die Diagnostikzentren 127.843 Abstriche genommen.

Termine für PCR-Tests

Jeder, der in Düsseldorf wohnt oder arbeitet und ein Krankheitssymptom wie zum Beispiel trockenen Husten, Halsschmerzen, Atemnot oder Fieber zeigt, kann sich testen lassen. Darüber hinaus können aktuell Kontaktpersonen der Kategorie I sowie Personen, die von der Corona-Warn-App auf ein erhöhtes Risiko hingewiesen wurden, abgestrichen werden. Dafür ist es notwendig sich vorher beim Corona-Informationstelefon unter 0211-8996090 einen Termin geben zu lassen. Weitere Tests werden auch durch die niedergelassenen Ärzte veranlasst oder in den Testzentren der Labore. Neu sind auch verschiedene Angebote für Schnelltests, bei denen online Termine gebucht werden können.

Kostenlose Corona-Schnelltests

An über 300 Stationen in ganz Düsseldorf werden kostenlose Schnelltests angeboten. Darunter zum Teil auch Stationen, bei denen keine Terminvereinbarung erforderlich ist. Eine aktuelle Liste und die Informationen zur Terminbuchung finden sie hier.

Beratung und Informationen

Die Erreichbarkeit der Corona-Hotline ist montags bis freitags von 7.30 bis 21 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr. Die Stadt empfiehlt außerhalb der Stoßzeiten während der Woche im Zeitraum 18 bis 21 Uhr anzurufen. An Sonn- und Feiertagen gibt es keine Beratung.

Impfungen

Die Stadt Düsseldorf hat am 27. Dezember mit den ersten Impfungen im Impfzentrum begonnen. Mittlerweile impfen auch die Hausärzte. Nach Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung wurden mit Stand Donnerstag (6.5., 14:30 Uhr) in Düsseldorf bereits 256.179 Impfungen verabreicht, davon waren 51.455 Zweitimpfungen. 51.716 der Impfungen erfolgten bei den Hausärzten, die übrigen im Impfzentrum, Kliniken oder durch mobile Teams. Nicht in den Zahlen enthalten sind die Impfungen mit Johnson&Johnson, von denen die Stadt Düsseldorf 3955 Dosen in einer gesonderten Aktion verimpft.

Das Düsseldorfer Impfzentrum ist seit dem 8. Februar in Betrieb. Ab sofort besteht die Möglichkeit für alle Geburtsjahrgänge ab 1951 und älter, für chronisch Kranke sowie für festgelegte Berufsgruppen der Prioritätsstufe 3 einen Impftermin telefonisch unter 0800 116 117 01 oder online unter termin.corona-impfung.nrw bei der KVNO buchen. Der Nachweis über die Impfberechtigung muss bei der Impfung vorgelegt werden (Bescheinigung des Arztes oder Arbeitgebers). Parallel dazu impfen jetzt immer mehr Hausärzte, bei denen auch Vorerkrankte unabhängig von ihrem Alter berücksichtigt werden. Dazu muss individuell beim Hausarzt nachgefragt werden.

Hier geht es zu weiteren Informationen zum Thema Coronavirus.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_Juni_01062021

Die Zahl der Düsseldorfer*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Mittwoch (16.6.) bei 25.112, das sind 8 mehr als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 12,7 (14,2). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Bäcker_5_15062021

Dass die Düsseldorfer Handwerksbäcker nicht nur ihre Backwaren im Sinn haben, zeigt ihre neuste Aktion. In Zusammenarbeit mit der Spendenorganisation „It's for kids“ stehen ab sofort in den Filialen der 17 Bäckereien Sammelboxen für alte Handys. Alle Kunden und Kundinnen sind gebeten, ihre alten Geräte zu spenden. Diese werden dann recycelt und der Erlös der Wertstoffe wird dem Düsseldorfer Kinderschutzbund zu Gute kommen.

D_Kudendelegation_20210614.jpg

Rückkehr von Mitgliedern der „Internationalen Delegation für Frieden und Freiheit in Kurdistan“: In zwei Maschinen aus dem nordirakischen Erbil kamen Politiker und Aktivisten am Dienstagnachmittag (15.6.) und am Abend auf dem Flughafen Düsseldorf an. Im Ankunftsbereich wurden sie mit Sprechchören, Transparenten und Flaggen von 50 Demonstrant*Innen empfangen. Eine Live-Übertragung der Ankunft ins Internet wurde von der Geschäftsführung des Flughafens untersagt. Vor drei Tagen hatte die Bundespolizei in Düsseldorf andere Aktivist*Innen festgesetzt und 15 Ausreiseverbote ausgesprochen. Dadurch hatte auch die Linke Fraktionsvorsitzende der Hamburger Bürgerschaft, Cansu Özdemir, ihren Flug nach Erbil verpasst.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---