Düsseldorf Aktuelles

D_U19_Termin_17042019

Erster Anstoss: Donnerstag 19 Uhr Borussia Mönchengladbach gegen die Japanische Hochschulauswahl

Düsseldorf: Ab Donnerstag rollt der Ball bei der 57. CRB U19 Champions Trophy

Tunierleiter Martin Meyer lächelt, wenn er die Wetteraussichten für die Ostertage sieht. Gehörte für die Zuschauer des Traditions-U-19 Turniers in den vergangenen Jahren die dicke, wetterfeste Jacke zur Standardausstattung, darf es in diesem Jahr sogar ein Tropfen Sonnencreme sein. Bestes Wetter, tolle Mannschaften – jetzt fehlen nur noch viele begeisterte Fans auf der Anlage des BV 04 an der Hans-Böckler-Str. 31.

D_U19_5_17042019

(v.l.) Axel Bellinghausen, Oliver Neuville, Martin Meyer, Marcus Giesenfeld und Sinisa Suker freuen sich darauf, wenn der Ball endlich rollt

Erster Anstoß am Donnerstagabend

Zum Turnierauftakt kommt es am Donnerstagabend (18.4.) um 19 Uhr bei der ersten Begegnung zum Treffen der beiden Final-Mannschaften des Vorjahres. Oliver Neuville, Co-Trainer der U19 von Borussia Mönchengladbach freut sich auf die Revanche gegen die Japanische Hochschulauswahl. 2018 gewannen die Japaner. „Wir waren die letzten beiden Jahre im Endspiel, jetzt wollen wir das Turnier auch mal gewinnen“, betont Oliver Neuville und verspricht: „Wir bringen die stärkste Mannschaft mit, die wir aufbieten können“. Auch die Fortuna U19 spielt am Donnerstag und tritt gegen das Team vom FC St. Pauli an. Um 20:15 Uhr ist Anstoß.

Ostersamstag

Nach den beiden Auftaktspielen ist am Karfreitag Spielpause und am Samstag geht es um 10 Uhr mit den Gruppenspielen weiter. Neu in diesem Jahr sind die beiden Spiele am Nachmittag, die auf dem Platz vom TSV Meerbusch, Nierster Straße 90 in Meerbusch angepfiffen werden. Turnierleiter Martin Meyer freut sich damit auch den Fußballfans aus dem Rhein Kreis Neuss Jugendfußball der Spitzenklasse bieten zu können. Es stehen dort die Begegnungen FC St. Pauli gegen Dinamo Zagreb und die Japanische Hochschulauswahl gegen Eintracht Frankfurt an.

Acht weitere Spiele werden auf dem Platz des BV 04 angepfiffen, der in diesem Jahr zwar keine Mannschaft beim Turnier stellt, sich aber mit vielen Helfer neben dem Platz engagiert.

Ostersonntag

Am Sonntag beginnt der dritte Turniertag um zehn Uhr mit acht weiteren Spielen, letzter Anpfiff ist um 18 Uhr. Nachdem die Profis der Fortunen am Samstag ist Mainz hoffentlich Punkte geholt haben, wollen einige von ihnen am Sonntag dem Nachwuchs zuschauen und anfeuern – Autogramme inklusive. Beim Elfmeterturnier um den Titel Fupa-Elfmeterkönig für Senioren-Mannschaften kämpfen acht Teams um den Hauptpreis von 111 Litern Füchschen Alt und 111 Grillwürstchen. Neu in diesem Jahr ist das Kicktipp-Turnier bei dem die Ergebnisse der 25 Begegnungen getippt werden können. Hier gibt es VIP-Karten für die CRB U19 Champions Trophy 2020 zu gewinnen.

Final- und Familientag am Ostermontag

Wenn am Ostermontag die Gruppenspiele beendet sind und es auf dem Platz um die Pokale geht, ist auf dem Kunstrasenplatz der Allianz FunPark aufgebaut. Montag ist Familientag und viele Aktionen für den Nachwuchs organisiert. Das große Finale wird um 16 Uhr angepfiffen und gleich im Anschluss gibt es die Siegerehrung.

Tipps für Tickets und Anreise

Vorverkauf
Für alle Besucher, die noch kein Ticket haben, hier der Hinweis: Noch bis Donnerstagmittag gibt es hier vergünstigte Vorverkaufsticket, bei denen bis zu 20 Prozent gespart werden können.

Eintrittpreise

Der Vorverkauf ist diesmal bequem über das Portal von Ticketmaster organisiert. Tickets für alle Turniertage und erstmals auch nur für die Nachmittage gibt es im Vorverkauf hier.

Donnerstag (18.4.) Familienkarte 10 Euro, Erwachsene 5 Euro, Jugendliche und Rentner 3 Euro

Ostersamstag (20.4..) Familienkarte 22 Euro, Erwachsene 12 Euro, Jugendliche und Rentner 9 Euro – Eintritt nach 15 Uhr ermäßigt

Ostersonntag (21.4.) Familienkarte 22 Euro, Erwachsene 12 Euro, Jugendliche und Rentner 9 Euro – Eintritt nach 15:30 Uhr ermäßigt

Ostermontag (22.4.) Familienkarte 25 Euro, Erwachsene 14 Euro, Jugendliche und Rentner 10 Euro – Eintritt nach 14:45 Uhr ermäßigt

Dauerkarten kosten für Familien 60 Euro, Erwachsene 25 Euro und Jugendliche und Rentner 15 Euro. Für 300 Euro ist die VIP-Karte als Dauerkarte für alle Tage zu erwerben. Dauerkarten können noch bis Samstagmittag gekauft werden.

Die Dauerkarten gelten auch für die Spiel in Meerbusch. Einzeltickets für die Spiele in Meerbusch gibt es nicht online, sondern nur an der Tageskasse des TSV Meerbusch.

An der Tageskasse sind nur Tageskarten lösbar. Die Sitzplätze auf der Tribüne können in diesem Jahr ohne Zusatz-Tickets genutzt werden.

Die Familienkarte beinhaltet zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern von höchstens 12 Jahren. Die ermäßigten Karten für Jugendliche gelten für Personen zwischen 7 und 17 Jahren, Schwerbehinderte und Rentner ab dem 65. Lebensjahr. Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben nach Vorlage ihres Ausweises in Begleitung Ihrer Eltern freien Eintritt.

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Hunden auf der Platzanlage nicht gestattet.

Tickets und weitere Information gibt es hier www.u19-cup.de

Anreise und Parken

Am Donnerstag empfiehlt sich die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad, da aufgrund einer Baustelle keine Parkplätze am Gelände des BV04 zur Verfügung stehen. Ab Samstag kann wieder bequem und kostenlos im Parkhaus an der Schwannstraße geparkt werden. Haltestellen ÖPNV: Mit der U78 oder U79 Haltestelle Kennedydamm, Busse 721, 722, 756 und 758 bis Frankenplatz.

Spielplan

Alle Spiel gehen über zwei Mal 25 Minuten.

Donnerstag, 18. April 2019

19 Uhr Spiel 1: Borussia Mönchengladbach – Japanische Hochschulauswahl

20:15 Uhr Spiel 2: Fortuna Düsseldorf – FC St. Pauli

Samstag, 20. April 2019

10 Uhr Spiel 3 Dinamo Zagrab – RSC Anderlecht

11 Uhr Spiel 4 Eintracht Frankfurt – Sporting Braga

12 Uhr Spiel 5: FC St. Pauli – FC Everton

13 Uhr Spiel 6: Werder Bremen - Japanische Hochschulauswahl

14 Uhr Spiel 7: RSC Anderlecht - Fortuna Düsseldorf

15 Uhr Spiel 8: Sporting Braga - Borussia Mönchengladbach

17 Uhr Spiel 9: Fortuna Düsseldorf – FC Everton

18 Uhr Spiel 10: Borussia Mönchengladbach – Werder Bremen

ME* 16:30 Uhr Spiel 11: FC St. Pauli – Dinamo Zagreb

ME* 17:30 Uhr Spiel 12: Japanische Hochschulauswahl – Eintracht Frankfurt

Sonntag, 21. April 2019

10 Uhr Spiel 13: Sporting Braga – Werder Bremen

11 Uhr Spiel 14: FC Everton – RSC Anderlecht

12 Uhr Spiel 15: Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach

13 Uhr Spiel 16: Dinamo Zagreb - Fortuna Düsseldorf

15 Uhr Spiel 17: Japanische Hochschulauswahl – Sporting Braga

16 Uhr Spiel 18: RSC Anderlecht – FC St. Pauli

17 Uhr Spiel 19: Werder Bremen – Eintracht Frankfurt

18 Uhr Spiel 20: FC Everton – Dinamo Zagreb

Montag, 22. April 2019

10:15 Uhr Spiel 21: Halbfinale

11:30 Uhr Spiel 22: Halbfinale

13:30 Uhr Spiel 23: Spiel um Platz 5

14:45 Uhr Spiel 24: Spiel um Platz 3

16 Uhr Spiel 25: Finale

* ME: Spiel 11 und 12 in Meerbusch

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Katze_11122018

Seit Dezember 2016 sind die Halter von Katzen, die nicht nur in der Wohnung gehalten werden, verpflichtet, sie zu registrieren, zu kennzeichnen und zu kastrieren. Damit soll die Population der Katzen eingeschränkt werden und die Katzen vor Krankheiten und Verletzungen geschützt werden. Bisher sind nur wenige Halter dieser Pflicht nachgekommen. Das Amt für Verbraucherschutz hat ein Faltblatt über die Kastrationspflicht, den Sinn und den Zweck der Maßnahme, herausgegeben.

D_OLG_13062018_JustizNRW_Nuessee

Vom Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) ist die Haftstrafe gegen den als „salafistischen Hassprediger“ zu fünfeinhalb Jahren verurteilten Sven Lau ausgesetzt worden. Derselbe 5. Strafsenat hatte Lau 2018 wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung Jamwa in vier Fällen hinter Gitter geschickt.

d_Tunnel_blau_Meier-Falcke_20190519

Der Strom, die Stadt – und keine Straße mehr, die sich dazwischen drängt. 25 Jahre Rheinufertunnel. Das feierten am Sonntag (19.5.) rund 70.000 Besucher – so zählte die Stadt selbst. An den Tunneleingängen stauten sich Neugierige anstelle der Autos. Denn zum Feiertag wollten sie alle in die Röhre gucken und selbige durchwandern. 20.000 schafften es, reinzukommen. Der Rheinufertunnel war gesperrt und hatte sich mit blauem Licht echt fein gemacht.

Impressionen des großen Tunnelfestes - in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D