Düsseldorf Aktuelles

D_Spielarena_seite_08082018

Animation der Arena mit dem Logo des neuen Sponsors, Bild: Gauselmann Gruppe reduziert um den Schriftzug "Heimat von Fortuna"

Düsseldorf: Arbeiten an der Merkur Spiel-Arena starten, aber vorerst ohne Fortuna Schriftzug

Damit zum Erstliga-Saisonstart der Fortunen am Samstag (25.8.) die Arena mit dem Schriftzug des neuen Sponsors erstrahlt, haben die Arbeiten an der Fassade begonnen. Das „Esprit“ verschwindet und wird durch die lachende Sonne und den Schriftzug „Merkur Spiel-Arena“ ersetzt. Offen ist noch, ob es auch ein Fortuna-Branding geben wird. Der Vorschlag des Sponsors, den D.Live als Foto veröffentlicht hatte, wird so wohl nicht realisiert.

Der ein oder andere in der Stadt fremdelt noch etwas mit den neuem Sponsor der Arena, aber bald wird die Merkur-Sonne von der Fassade des Stadions lächeln. Für zehn Jahre hat die ostwestfälische Gauselmann Gruppe die Namensrechte an der Arena von D.LIVE erworben. „Ob Fußballspiele, Konzerte oder Shows, in der Düsseldorfer Arena wird mit Freude und Begeisterung gespielt – genauso wie mit unseren Spielen: Deswegen wurde der mehrdeutige Name Merkur Spiel-Arena gewählt, um die große Gemeinsamkeit der Events, die in der Multifunktionshalle stattfinden, widerzuspiegeln“, erklärt Paul Gauselmann, Gründer und Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe.

Die Ecken der Arena und auch das Dach erhalten das neue Logo der Gauselmann Gruppe und den Schriftzug „Merkur Spiel-Arena“. Ob und in welcher Form die Fortunen an der Fassade ihrer Heimspielstätte in Erscheinung treten, ist noch offen. Die Vorschläge der Gauselmanngruppe mit dem Schriftband „Heimat von Fortuna“ und das F95-Logo auf dem Dach der Arena fand beim frischen Fußballerstligisten keine Zustimmung. Aber man sei weiter im Gespräch, hieß es seitens Fortuna und selbstverständlich könne man sich eine Präsenz an der Fassade vorstellen.

Die Fortuna-Fans können also gespannt sein, wie und in welcher Form das Vereinslogo eingebracht werden wird.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Müll_1_15012019

Da er auch weit nach Silvester immer noch dreckige Ecken in seiner Nachbarschaft beobachtet hatte, schrieb Oberbürgermeister Thomas Geisel einen Brandbrief an die Awista. Nun wurden in einem Gespräch Sofortmaßnahmen zur Verbesserung der Stadtsauberkeit vereinbart.

D_JeckopFortuna_Schaefer_20190112

Mit Pfiffen haben mehrere Hundert Fortuna-Fans am Samstagabend (12.1.) Vorstandschef Robert Schäfer empfangen. Bei der Karnevalsparty „Jeck op Fortuna“ im Stahlwerk gehörte Schäfer zum Elferrat. Auf der Bühne bemühten sich seine Sitznachbarn Oberbürgermeister Thomas Geisel und CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen „Tülli“ Tüllmann um den Mann, der für die 24-Stunden-Trainer-Krise bei Fortuna verantwortlich gemacht wird.

D_DLRGNeujahr2019_Gruppe_20190112

Nach gut 30 Minuten kommt die schwierigste Stelle: Rhein-Kilometer 749 – das Feuerwehrschiff markiert die Einfahrt zum Löricker Yachthafen. Zum letzten Mal an diesem Samstag muss Dirk Loechert die Schlagzahl seiner Arm- und Beinbewegungen erhöhen: „Direkt an der Hafeneinfahrt steht eine starke Gegenströmung“, sagt der Tauchlehrer aus Mönchengladbach, kurze Zeit später bei einem Glühwein. Mit rund 49 Minuten war er beim DLRG Neujahrsschwimmen der Schnellste von 186 abgehärteten Neoprenträgern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D