Düsseldorf Aktuelles

D_OsterBaeckerei_Urteil_20190419

So lecker das Lamm, so belastet sein Bäcker - sagt das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht.

Düsseldorf Arbeitsgericht: Ostersonntag ist ein „hoher Feiertag“

Wer glaubt, diese Festtage seien gewöhnliche, der irrt gewaltig. Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf hat jetzt mit einem Urteil entschieden, Ostern sei neben Pfingsten, zum Beispiel, ein „hohes christliches Fest“, gleichzusetzen mit Weihnachten.

Anlass des Streits war ein Bäcker, der in einem Unternehmen der Backwarenindustrie beschäftigt war. Bis einschließlich2016 zahlte die Arbeitgeberin für Oster- und Pfingstsonntag den Zuschlag in Höhe von 200 Prozent, was dem Manteltarif entsprach. Vor zwei Jahren aber informierte sie die Mitarbeiter, dass für diese Tage nur noch Sonntagszuschläge gezahlt würden, weil es sich bei diesen Tagen nicht um gesetzliche Feiertage handele.

Feiertagsvergütung

Der Bäcker arbeitete Ostersonntag 2017. Er wollte mit seiner Klage die Zahlung von 282,56 Euro und weitere Feiertagsvergütung durchsetzen. Die Klage hatte vor dem Landesarbeitsgericht Erfolg. Nach dem allgemeinen Sprachverständnis umfasse der Begriff „hoher Feiertag“ auch Ostern, urteilten die Richter.

"Besondere Belastung"

Die Arbeitnehmer sollen für die besondere Belastung entschädigt werden, die sich daraus ergibt, dass sie bestimmte, als besonders wichtig erachtete, Tage „nicht frei bestimmt“ - insbesondere im Kreise der Familie - verbringen können, sondern stattdessen Arbeitsleistungen erbringen müssen. Wegen der Bedeutung dieses Streits ist die Revision zugelassen. (AZ: – 6 Sa 996/18).

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kleingarten_Plan_23072019

Namen für die Wege und eine Nummer für jede Parzelle sollen den Rettungskräften die Einsätze in den Kleingartenanlagen in Düsseldorf erleichtern. 6.600 Parzellen gibt es in den 70 städtischen Kleingartenanlagen. In Gerresheim wurde nun in der Anlage „Am Balderberg“ das Projekt gestartet. Gartenamt und Feuerwehr erarbeiten ein Rettungswege-Leitsystem für die Kleingartenanlagen der Stadt, um Einsatzkräften im Notfall schnelle Orientierung zu ermöglichen.

D_Martinstaler_Münze_24112016

In den vergangenen 17 Jahren wurden bereits 181 Düsseldorfer, Düsseldorferinnen oder Institutionen mit dem „Martinstaler“ ausgezeichnet. Damit ehrte die Stadt ihr hohes ehrenamtliches Engagement. Für die diesjährige Preisverleihung bittet die Stadt um Vorschläge.

D_Kirmes_Bilanz_21072019

Die Rekordbesucherzahl hat die größte Kirmes am Rhein knapp verpasst, da durch ein Unwetter am in der Regel besucherstärksten Samstag (20.7.) für über drei Stunden keine Gäste auf den Platz durften. Doch die übrigen Tage ließen Schützen, Schausteller, Polizei und Rettungskräfte strahlen: 3,9 Millionen Besucher genossen den Rummel. Einen Rekord stellte der durchweg friedliche Verlauf dar – Polizei und Rettungskräfte berichteten von nur wenigen Vorfällen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D