Düsseldorf Aktuelles

D_Wasserspielplatz_Drachen_19072019

Der Rote Drachen lädt zum Klettern und Spielen ein

Düsseldorf: Auf dem Spielplatz Emmastraße speit der rote Drache Wasser

Passend zu den Sommerferien und den heißen Temperaturen in der nächsten Woche hieß es am Freitagmittag (19.7.) auf dem Wasserspielplatz an der Emmastraße im Volksgarten: Wasser marsch.

D_Wasserspielplatz_an_19072019

Doris Törkel (rechts) eröffnete den modernisierten Wasserspielplatz, Foto: Stadt Düsseldorf, Melanie Zanin

Seit März war der Spielplatz saniert worden und schon bei der letzten Hitzewelle schauten viele Kinder enttäuscht, dass die Arbeiten noch immer nicht abgeschlossen waren. Am Freitag um 12 Uhr drehte die Gartenamtschefin Doris Törkel persönlich den Wasserhahn auf und eröffnet damit das Spielvergnügen.

Ein großer roter Drache lädt nicht nur zum Klettern ein, er spuckt ab und zu Wasser aus Maul und Nüstern. Gleich daneben gibt es ein Piratenschiff, da zu kentern scheint und von einer großen Sandfläche umgeben ist. Auf einer großen Fläche sind verschiedene Düsen, Fontänenhüpfer, Wasser- und Spritzpumpen montiert und in einem Wasserband kann das blaue Nass gestaut werden.

D_Wasserspielplatz_1_19072019

Wasserspaß an der Emmastraße, Foto: Stadt Düsseldorf, Melanie Zanin

Rund um die Spielbereiche bieten Picknicktische Platz für Treffen. Der Sand-Chill-Out-Bereich zwischen Wasserspielplatz und Ballonwiese ist erhalten geblieben. Kunst-Palmen und Holzliegen bilden den Übergang zur Parkfläche. Das Toilettenhäuschen auf dem Gelände zieren muntere Gestalten wie der rote Drache Kokosnuss die Fassade.

Der Spielplatz war vor 1987 zur Bundesgartenschau entstanden und seither intensiv genutzt worden. Bereits im Jahr 2007 gab es eine erste Sanierung. Nun wurde zuerst der Wasserspielbereich und bis Herbst dann noch der benachbarte Kinderspielplatz modernisiert. Bei der Neugestaltung durften die Bürger mitreden und die Vorschläge von Eltern und Kindern wurden in die Planung mit einbezogen.

D_Wasserspielplatz_Schiff_19072019

Das Piratenschiff kann geentert werden

"Auf dem Wasserspielplatz Emmastraße konnten wir in nur vier Monaten eine moderne und bunte Abenteuerwelt mit Drachen, Piraten und verschiedenen Wasserspielgeräten entstehen lassen. Mit der nun folgenden Sanierung auf dem benachbarten Kinderspielplatz investiert die Stadt Düsseldorf insgesamt rund 600.000 Euro in die gesamte Anlage," erklärte Doris Törkel bei der Eröffnung.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_FFF_Gruppe_23082019

Die Aktivisten von Fridays for Future hatten sich das Ende der Ferien für ihren Protest am Düsseldorfer Flughafen ausgesucht. Über 200 Teilnehmer aus Düsseldorf und der Umgebung traten am Freitag (23.8.) an, um die Fluggäste zu informieren, welche Folgen der Flugverkehr und besonders die innerdeutschen Flüge für die Umwelt haben. Nach einem Demonstrationszug vom Fernbahnhof zum Terminal veranschaulichten die meist jungen Teilnehmer die drohende Gefahr der Klimakatastrophe mit einem „Die In“, bei dem sie sich wie tot in die Abflugshalle legten.

D_Wertedialog_Sauerborn_22082019

Vor Block 20 im Umlauf der Merkur-Spielarena werden an Fortuna-Spieltagen Bier und Würstchen verkauft. Am Donnerstagabend standen dort Stühle und zahlreiche Pressevertreter waren gekommen, um die Diskussion von Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in NRW, seiner Staatssekretärin Serap Güler, Oberbürgermeister Thomas Geisel und rund 100 Besuchern zu verfolgen. Unter der Überschrift #IchDuWirNRW lädt der Minister an verschiedenen Orten dazu ein, über Werte zu diskutieren. Anlass für den Termin in Düsseldorf war die mehrfache Räumung des Rheinbades, die deutschlandweit für Schlagzeilen sorgte. Ein Ortstermin im Schwimmbad war nicht möglich, da es dort wegen des benachbarten Flughafens einfach zu laut sei, erklärte Moderatorin Asli Sevindim.

D_TT_Gruppe_22082019

Strahlende Gesichter gab es am Mittwoch (21.8.) im Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße nicht nur bei den Kindern. Auch die Aktiven des Tischtennisvereins Borussia Düsseldorf waren begeistert, wie viel Anklang ihr Integrationsprojekt „Bunt gehts rund“ erzeugte.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D