Düsseldorf Aktuelles

D_IMS_4_23042019

(v.l.) Der Präsident der Schlossnarren Jochen Scharf mit Ingobert Schlu, Sven Reichelt und Eva Biedenbach

Düsseldorf Benrath: Schlossnarren spenden für Demenzkranke

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_IMS_innen_23042019

Die Karnevalisten trafen sich im Joachim-Neander-Haus zur Spendenübergabe

„IMS“ steht für Ingobert und Marianne Schlu-Stiftung. Von dem Engagement der Stiftung für die demenzkranken Bewohner des Joachim-Neander-Haus der Diakonie in Düsseldorf Benrath hatten die Schlossnarren gehört und beschlossen, den Spendenerlös der Session diesem Zweck zu widmen. Vor dreizehn Jahren haben Ingobert und Marianne Schlu die Stiftung gegründet. Durch die eigene Mutter, die vier Jahre dort lebte, hatte Ingobert Schlu das Benrather Seniorenheim kennengelernt und sich entschlossen hilfsbedürftige demenzkranke Menschen durch besondere Therapien zu fördern. So finanziert die IMS-Stiftung eine spezielle Therapie, die „Berührende Begleitung“, für besonders schwer an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner des Joachim-Neander-Hauses. Mit dem Klang und der Vibration von Klangschalen oder durch Berührung nimmt eine geschulte Mitarbeiterin mit den Erkrankten Kontakt auf und vermittelt ihnen auf diesem Weg Entspannung , wo eine normale Kommunikation nicht mehr zu den Dementen vordringt.

D_IMS_Gruppe_23042019

Ingobert Schlu bedankte sich herzlich bei den Benrather Schlossnarren für die Spende, die komplett in die Finanzierung der Therapie gehen wird.

Die Benrather Schlossnarren planen bereits an der nächsten Karnevalssession. Beim Sommerfest am 11. August wird das neue Schlossgrafenpaar präsentiert und auch der zweite Karnevalströdel ist für den 19. Januar 2020 terminiert.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kleingarten_Plan_23072019

Namen für die Wege und eine Nummer für jede Parzelle sollen den Rettungskräften die Einsätze in den Kleingartenanlagen in Düsseldorf erleichtern. 6.600 Parzellen gibt es in den 70 städtischen Kleingartenanlagen. In Gerresheim wurde nun in der Anlage „Am Balderberg“ das Projekt gestartet. Gartenamt und Feuerwehr erarbeiten ein Rettungswege-Leitsystem für die Kleingartenanlagen der Stadt, um Einsatzkräften im Notfall schnelle Orientierung zu ermöglichen.

D_Martinstaler_Münze_24112016

In den vergangenen 17 Jahren wurden bereits 181 Düsseldorfer, Düsseldorferinnen oder Institutionen mit dem „Martinstaler“ ausgezeichnet. Damit ehrte die Stadt ihr hohes ehrenamtliches Engagement. Für die diesjährige Preisverleihung bittet die Stadt um Vorschläge.

D_Kirmes_Bilanz_21072019

Die Rekordbesucherzahl hat die größte Kirmes am Rhein knapp verpasst, da durch ein Unwetter am in der Regel besucherstärksten Samstag (20.7.) für über drei Stunden keine Gäste auf den Platz durften. Doch die übrigen Tage ließen Schützen, Schausteller, Polizei und Rettungskräfte strahlen: 3,9 Millionen Besucher genossen den Rummel. Einen Rekord stellte der durchweg friedliche Verlauf dar – Polizei und Rettungskräfte berichteten von nur wenigen Vorfällen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D