Düsseldorf Aktuelles

D_Lagezentrum_Raum_25032020

Im Lagezentrum wird täglich von 7 bis 19 Uhr die aktuelle Entwicklung verfolgt und Maßnahmen koordiniert, Foto: Stadt Düsseldorf, Ingo Lammert

Düsseldorf: Corona-Lagezentrum arbeitet in zwei Schichten

Im Gesundheitsamt ist ein Corona-Lagezentrum eingerichtet worden, in dem Mitarbeiter der Feuerwehr und des Gesundheitsamtes in verschiedenen Arbeitsgruppen die aktuelle Situation beurteilen, nachbereiten und Maßnahmen koordinieren.

Alle Meldungen zu den Corona-Infektionen, Testungen und aktuellen Lagen laufen im Gesundheitsamt zusammen. Dort koordinieren Ärzte, Epidemiologen, Pharmazeuten, Psychologinnen, medizinisches Personal und Mitarbeiter der Feuerwehr die notwendigen Maßnahmen. Eingehende Mails und Telefonate werden von bis zu zwölf Mitarbeiter*Innen an sieben Tagen in der Woche von 7 bis 19 Uhr im Schichtbetrieb bearbeitet.

D_Lagezentrum_Wand_25032020

An Stellwänden sind die aktuellen Meldungen zu sehen, Foto: Stadt Düsseldorf, Ingo Lammert

Die Arbeitsbereiche sind aufgeteilt in Meldungseingang, Lagedarstellung, medizinische Versorgung, Planung/Grundsatzfragen, Sonderfälle, Gesundheitsaufsicht, Diagnostik und Personal/Ressourcen. Zu den Aufgaben der Mitarbeiter*Innen gehören auch die Nachmeldungen im Rahmen der COVID-19-Diagnostik, die Nachverfolgung von Kontaktpersonen nach Einsätzen in Zügen, Anfragen der Bundespolizei zu "Rescue-Flügen" und die Lageberichte der Kliniken.

D_Corona_KlausGoebels_20200312

Der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Klaus Göbels

"Das Lagezentrum leistet wichtige Basisarbeit und ist Voraussetzung, um in dieser Krisensituation stets flexibel auf neue Herausforderungen reagieren zu können. Viele Details müssen geklärt werden, damit das große Ganze funktioniert. Die größte Herausforderung derzeit ist, die Komplexität der Fragestellungen zu den Themen so zeitnah zu beurteilen und zu beantworten, dass das jeweilige Hilfeersuchen auch vor Ort Wirkung entfalten kann," betont Gesundheitsamtsleiter Dr. Klaus Göbels.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_September_01092020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_KulturSPDFriedrichstadtGeisel_20200919

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Nachdem sich die Düsseldorfer Grünen jeder Empfehlung für die OB Stichwahl am 27. September enthalten haben, leuchten sämtliche Alarmsignale in Düsseldorfs freier Kulturszene. Wenn Thomas Geisel nicht doch noch der Last-Minute Coup gelingt, sind die freien Theatergruppen, Bands, Autoren, Tanz-Companys und selbst etablierte Eventstätten wie das zakk die ersten, die den politischen Farbwechsel in Düsseldorf schmerzlich spüren werden. Es zeichnet den amtierenden Oberbürgermeister aus, dass er beim Düsseldorfer Kulturdialog in der Jazzschmiede, organisiert von SPD Friedrichstadt, nicht in jedem zweiten Satz darauf zu sprechen kommt. Gemeinsam mit zwei Dutzend Zuhörern wird überlegt, wie Kunst und Kultur in Düsseldorf verbessert werden können.

D_Corona_September_01092020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG