Düsseldorf Aktuelles

D_CoronatestFlughafen_Warteschlange_20200727

Zum Teil gab es lange Warteschlangen vor des Testzentrum am Düsseldorfer Flughafen

Düsseldorf: Corona-Testzentrum der KV am Flughafen schließt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) teilte am Donnerstag (29.10.) mit, dass ihre Corona-Testzentren an den Flughäfen Düsseldorf und Weeze zum 1. November ihren Betrieb einstellen. Hintergrund der Schließung ist das Ende des Engagements des Landes. Am Düsseldorfer Flughafen gibt es im Bereich der Abflugseben A weiterhin die Möglichkeit für Corona-Tests bei einem privaten Anbieter.

Das Testzentrum am Düsseldorfer Flughafen wurde von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein im Auftrag des Landes NRW betriebenen. Zum 1. November wird der Betrieb eingestellt. Seit dem Start am 25. Juli wurden am Flughafen Düsseldorf rund 90.000 Abstriche auf Covid-19 genommen, 1.208 davon waren positiv (1,36 Prozent). Der Tag mit den meisten Abstrichen war der 16. August mit allein 2.450 Abstrichen am Flughafen Düsseldorf. Hintergrund war die Einstufung von Spanien als Risikogebiet durch das Robert-Koch-Institut.

D_KV_Bergmann_29102020

kursiveSchrift

„Die KV Nordrhein und mit ihr die niedergelassenen Vertragsärzte im Rheinland haben auch hier großes Engagement gezeigt und den Auftrag des Landes NRW erfolgreich erfüllt. Binnen kürzester Zeit haben wir in sehr guter Zusammenarbeit mit den Flughäfen professionelle Test-Strukturen für die Einreisenden aus Risikogebieten geschaffen, die vor allem am Ende der Sommerferien extrem nachgefragt waren. Dafür bedanke ich mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen sowie den Verantwortlichen beider Airports“, sagt Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein. In den vergangenen Wochen sank die Zahl der Getesteten an den Flughäfen. „Es ist richtig, diese Testzentren jetzt nicht weiter zu betreiben und die Teststrategie vor dem Hintergrund der sich schnell verschärfenden Infektionslage deutlich stärker auf die bekannten Risikogruppen zu fokussieren, bei denen entsprechend hohe Risiken bestehen, schwerer zu erkranken.“

Corona-Tests am Airport

Zwar wird die Corona-Teststation der Kassenärztlichen Vereinigung zum 31. Oktober eingestellt, aber ein privates Labor hat eine Testmöglichkeit errichtet. Seit dem 23. September bietet das Unternehmen CENTOGENE im öffentlich zugänglichen Abflugbereich des Terminals A kostenpflichtige Tests an. Bei vorheriger Registrierung liegt das Testergebnis in der Regel innerhalb von 24 Stunden vor. Das Angebot richtet sich an Flugreisende und Besucher. Das Testcenter ist an jedem Tag von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Der PCR-Test kostet für Selbstzahler 59 Euro. Bei Bedarf können gegen Aufpreis Bescheinigungen ausgestellt werden.
Hier geht es zu weiteren Informationen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_UKD_Neubau_Gang_23112020

In Rekordzeit wurde auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) eine der modernsten Intensivstationen Europas errichtet. In dem Neubau in Modulbauweise sollen Codid-19 Patienten behandelt werden. Da noch Personal für die neue Einheit gesucht wird, startete das UKD eine Personalkampagne.

D_Corona_November_2020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Corona_November_2020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG