Düsseldorf Aktuelles

D_Schauspielhaus_09082019

An der Gebäudeseite zum Gustaf-Gründgens-Platz hin sind beretis erste neue Fassadenteile zu erkennen, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Düsseldorf: Das Schauspielhaus erhält seine weiße Hülle zurück

Die Sanierung des Schauspielhauses schreitet voran und nun kehrt die weiße Hülle zurück. Die Arbeiten an der Metallfassade können beginnen und 5.700 Quadratmeter weiße Platten werden nach und nach die ursprüngliche Optik wieder herstellen.

Noch bestimmen Gerüste und Bauarbeiten den Anblick des Schauspielhauses, doch das soll nun bald ändern. 250 neue Fenster wurden eingebaut und jetzt wird mit weißen Metallplatten die ursprüngliche Optik wieder hergestellt. Vorher muss eine Unterkonstruktion montiert werden, damit die Fassadenbleche angebracht werden können. Die Arbeiten haben an der Gebäudeseite zum Gustaf-Gründgens-Platz hin begonnen. Das Aussehen und die Geometrie der Oberfläche der neuen Fassade sind identisch mit der alten. Alle Maßnahmen wurden in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz durchgeführt.

Kulturdezernent Hans-Georg Lohe: "Mit diesem Schritt haben wir einen weiteren Meilenstein im Rahmen der Sanierung von Dach und Fassade am Düsseldorfer Schauspielhaus erreicht. Stück für Stück erhält das Theater nun sein charakteristisches und architektonisch einmaliges Außenbild wieder zurück."

Neben der Fassadenanbringung laufen die Maßnahmen zur Dachsanierung weiter und im Erdgeschoss wird parallel an der neuen Verglasung gearbeitet. In Summe betragen die Sanierungskosten für das Schauspielhaus nach jetzigem Planungsstand 18,95 Millionen Euro.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Wlan_VHS_06122019

In Düsseldorf gibt es jetzt über 100 Zugangspunkte zum freien WLAN in städtischen Einrichtungen. Damit konnten die 45 Zugangspunkte, die bereits im Sommer unter hotspot.duesseldorf geschaltet wurden, nochmals erweitert werden.

D_Nikolaus_Schiff_06122019

Als der Nikolaus am Freitagmorgen (6.12.) in flotter Fahrt mit dem Feuerlöschboot "Alfons Frings" der Feuerwehr Neuss am Burgplatz anlegte, wurde er bereits von den Kindern aus sechs Kindergärten erwartet. Viele der Kinder trugen gelbe Westen, um bei dem diesigen Wetter besser gesehen zu werden. Sofort erkannten sie, auch der Nikolaus trägt gelb – denn die Rettungsweste ist auch für einen heiligen Mann Pflicht.

D_Wonderland_Jickie-Boutique_20191206

Zweifellos gibt es in Düsseldorf schon mehr als genug Möglichkeiten zum Shoppen und Glühweintrinken. Die Weihnachtsmärkte ziehen sich ja als leicht penetrante Zwangsbeglückung durch die ganze Stadt. Aber verkauft wird meistens nur Massenware. Da fehlt, meint Alain Bieber, der künstlerische Direktor des NRW-Forums, „was Anderes, ein bisschen Zeitgenössisches“. Und so lädt er an diesem Wochenende ins „Winter Wonderland“ mit Design, Kunst, Leckereien, Musik und allerlei Tandaradei aus der Region.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D