Düsseldorf Aktuelles

D_Köbesschwein_06022021

Die Weissfräcke wünschen sich die Unterstützung durch viele Brauchtumsfreunde und -freundinnen

Düsseldorf: Die Weissfräcke füllen ein Schwein für Köbesse

Aktualisierung: Jetzt ist auch Unterstützung der Aktion über paypal möglich.
Martin Meyer hat eine Möglichkeit geschaffen, dass das Köbes-Schwein über paypal gefüttert werden kann. Wer mag, bitte hier klicken.

Die Gaststätten haben geschlossen und die Karnevalssession fällt aus. Das ist nicht nur bitter für die Karnevalisten, es macht sich auch bei den Köbessen bemerkbar. Die guten Geister der Hausbrauereien sind fast alle in Kurzarbeit oder gekündigt. Das Trinkgeld macht bei ihnen einen wesentlichen Bestandteil ihres Lohn aus. Aber kein Karneval, keine Gäste, kein Trinkgeld. Das wollen die Weissfräcke ändern. Ex-Prinz Martin Meyer hat seine Lackschuhkarnevalisten für eine Idee begeistert: Trinkgelder für die Köbesse sammeln. Am Aschermittwoch ist die Übergabe bei der Brauerei Schumacher an der Oststraße geplant.

D_Weiss_Gruppe_27012019

Das Prinzenpaar Martin und Sabine im Januar 2019 im Kreis der Weissfräcke

Ex-Prinz Martin Meyer ist überzeugter Weissfrack und schon während seiner Session mit Venetia Sabine hatte das Prinzenpaar zahlreiche Initiativen gestartet, die Menschen zu Gute kamen, denen es nicht so gut geht. Bei einem Gläschen Altbier im Homeoffice kam ihm nun die Idee, das gesparte Trinkgeld für die Köbesse zu sammeln. Denn selbst wenn diese Kurzarbeitergeld bekommen, ist das nur auf ihren Grundverdienst angelegt.

Trinkgeld-Sammelaktion

Seine Weissfräcke hatte Martin Meyer schnell von der Aktion begeistert und nun rufen die Karnevalisten alle Brauchtumsfreunde und -freundinnen auf, das Köbes-Schwein zu füttern. Gesammelt wird für die Köbesse des Brauerei-Partners Schumacher. Um kontaktloses Füttern zu ermöglichen, kann man auf das Konto der Weissfräcke unter dem Verwendungszweck „Köbesse“ einzahlen. In Vorbereitung ist ein PayPal-Konto, das kommende Woche per Button auf der Webseite verknüpft wird.
Hier geht es zu weiteren Informationen.

Am Aschermittwoch (17.2.) sollen die Köbesse der Brauerei Schumacher an der Oststraße ihr Weissfräcke-Köbes-Schwein schlachten können.

Die Weissfräcke würden sich freuen, wenn die Aktion viele Nachahmer findet, denn es gibt viele Brauereien in der Stadt und alle Köbesse sind vom Corona-Lockdown betroffen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_Juni_01062021

Die Zahl der Düsseldorfer*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Samstag (19.6.) bei 25.150, das sind 10 mehr als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 10,3 (11,1). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Beachclub_HelgeNeuber_MartinWilms_MartinMeyer_20210618.jpg

Zum Schluss spricht der Hammer: Event-Organisator Martin Wilms, Helge Neuber, Leiter des Theater Takelgarn und Sponsor Martin Meyer setzen einen wüstentauglichen Wegweiser in den Schatten der Palme: Seit Freitagabend (18.6.) hat Düsseldorf einen neuen Beachclub auf Zeit: Mit Sand, mit Dusche und Hängematte, Bühne, Bier und Bratwurst: Bis zu 500 Gäste können auf der Engländerwiese im Nordpark die Tropentemperaturen und das Virus wegchillen.

D_Sauna_18062021

Nach der Öffnung fast aller Schwimmbäder der Bädergesellschaft Düsseldorf müssen nun auch die Fans des Saunierens nicht länger warten. Ab Sonntag (20.6.) kann in der Suomi-Sauna im Familienbad Niederheid entspannt geschwitzt werden. Online-Reservierung und Nachweis über eines des „3g“ (geimpft, genesen oder getestet) ist erforderlich.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---