Düsseldorf Aktuelles

D_Düsseldörfchen_19052020

Der Südpark bekommt in diesem Sommer keine Kinderstadt

Düsseldorf: Ein Sommer ohne Düsseldörfchen

Die Stadt der Kinder, das Düsseldorfchen, fällt in diesem Jahr den Corona-Auflagen zum Opfer. Es kann deshalb kein Düsseldörfchen im Südpark geben. Die Stadt, das Jugendamt, Akki und viele alle Organisationen arbeiten derzeit an einem Alternativprogramm, da durch die Reisebeschränkungen sicherlich viele Düsseldorf*innen die Sommerferien zu Hause verbringen werden.

Am Dienstag (19.5.) gab Akki offiziell bekannt, dass das Düsseldorfchen in diesem Sommer nicht starten kann. „Unsere Kinderstadt ist wegen der Größe und der vernetzten Strukturen in der aktuellen Situation leider nicht realisierbar,“ teilte das Akki mit. Aber es soll Alternativen geben. Das Jugendamt und die anderen Träger von Düsselferienmaßnahmen planen den „Düsseldorfer Heimatsommer“ mit Aktionen für die Daheimgebliebenen. Das Akki wird sich dort mit Angeboten einbringen.

Da neben den Kindern, die die Ferienprogramme besuchen, auf der anderen Seite auch Veranstaltungsagenturen, Schausteller, Künstler, Festivalveranstalter, und Sportvereine neu planen müssen, will die Stadt die Angebote bündeln und ein neues Internet-Portal an den Start bringen. Darin sollen Kinder, Jugendliche, Familien, Sport- oder Kulturinteressierte passende Angebote finden. Unterstützt wird die Stadt dabei von der Düsseldorf Tourismus GmbH. Weitere Informationen wird es in Kürze geben. Wer Angebote in dem neuen Portal veröffentlichen möchte, kann Kontakt unter heimatsommer@duesseldorf.de aufnehmen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Covid19_Test_01062020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Bäder_Ente_05062020

Nach den Freibädern in Lörick und dem Rheinbad können sich die Schwimmgäste am Samstag (6.6.) zum ersten Mal in die Fluten des neugebauten Freibades in Flingern stürzen. Am Montag (8.6.) folgt dann die Öffnung des ersten Hallenbades: das Familienbad Niederheid. Durch die Corona-Auflagen ist für alle Bäder vorab die kostenfreie Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.

D_Covid19_Test_01062020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D