Düsseldorf Aktuelles

D_Wasser1_13082019

Die Weiher leiden unter der langen Trockenheit und erhalten nun frisches Wasser und Sauerstoff

Düsseldorf: Eine Millionen Liter Wasser für die Weiher im Zoo- und im Ost-Park

Aktuell macht der Sommer eine kleine Pause und die Pflanzen freuen sich über den Regen. Doch die anhaltende Hitze seit Juli hat den Pegelstand der Weiher im Zoopark und im Ostpark deutlich sinken lassen. Um das Umkippen der Gewässer zu verhindern, leitet die Feuerwehr rund eine Millionen Liter Wasser in die beiden Weiher und sorgt so auch für eine Erhöhung des Sauerstoffgehalts.

Am Dienstag (13.8.) heißt es im Zoopark und im Ostpark „Wasser marsch“. Denn die Feuerwehr rückt an, um Wasserstand und Sauerstoffgehalt in den Gewässern zu erhöhen. Die Maßnahme ist erforderlich, da die lang anhaltende Trockenheit die Pegelstände der Weiher hat sinken lassen.

Die Einleitung des Frischwassern dauert mehrere Stunden. Im Ostpark geht es dabei um die Umwälzung des Wassers, um den Sauerstoffgehalt zu erhöhen. Eine Pegelerhöhung ist hier nicht möglich, da der Weiher mit dem Grundwasser verbunden ist und das zugeführte Wasser im Erdreich versickern würde.

D_Wasser2_13082019

Die Feuerwehr unterstützt die maßnahme mit ihrem Equipment

Das Düsseldorfer Gartenamt hat die Feuerwehr um Unterstützung gebeten, denn die Bewässerungsmaßnahmen werden rund sechseinhalb Stunden dauern. Etwa 50 Einsatzkräfte begleiten die Arbeiten, bei denen Wasserwerfer mit einer Wasserleistung von 2.000 Litern pro Minute rund eine Million Liter Wasser in die Gewässer einleiten beziehungsweise umwälzen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Vorlesetag_12112019

Zum 15. Mal greift ganz Deutschland zu den Büchern und liest vor. Auch in Düsseldorf werden sich anlässlich des bundesweiten Vorlesetages wieder viele Vorleser auf den Weg machen. Jeweils am dritten Freitag im November, diesmal am 15. November 2019, wird der Vorlesetag federführend von der Stiftung Lesen organisiert.

D_hoppeditz_Platz_11112019

Andere Städte waren sich der Feierlaune ihrer Narren nicht sicher – in Düsseldorf sah das anders aus. Fast püntklich um 11:11 Uhr krabbelte am Montag (11.11.) der Hoppeditz aus seinem Senftopf. Ein wenig verspätet war er – lag wohl am Stau, daher legte er die letzten Meter auf einem E-Roller zurück.

Fotos vom Hoppeditzerwachen finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Martin_3_10112019

Rund 140 Martinszüge ziehen in diesen Tagen durch die Düsseldorfer Stadtteile. Einer der größten wird von der Vereinigung der Freunde des Martinsfestes in der Düsseldorfer Altstadt organisiert. Bei bestem Wetter gingen die Kinder mit Musik am Sonntag (10.11.) durch die Straßen und am Rathaus vorbei. Die schönsten Laternen des Martinslampenwettbewerbs wurden kurz vor dem Martinszug im Jan-Wellen-Saal des Rathauses prämiert.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D