Düsseldorf Aktuelles

D_Flur_15102019

Die Kinder und Spielplatzpaten mit Michael Hanné (2.v.r.) und Emmanuell Mir (rechts) auf dem Spielplatz, der bald mit dem Preisgeld umgebaut werden kann.

Düsseldorf Flingern: Spielplatzinitiative Flurstraße gewinnt den „Überflieger-Wettbewerb“

Der Düsseldorfer Flughafen und der Radiosender Antenne Düsseldorf hatten im Sommer Vereine, Initiativen und Gruppen aufgerufen, sich am Überflieger-Wettbewerb zu beteiligen. Der Preis war verlockend, denn 2.500 Euro bekam der Gewinner und ein großes Spielgerät in Form eines Flugzeugs ein Spielplatz im Gewinner-Stadtteil. In drei Runden konnte sich Emmanuell Mir von der Spielplatzinitiative Flurstraße durchsetzen und freute sich über die Glückwünsche von Flughafengeschäftsführer Michael Hanné.

Challenge der Stadtteile

Es war eine Stadteil-Challenge für Düsseldorf, zu der Antenne Düsseldorf und der Flughafen im Sommer aufgerufen hatten. Mit Zuschauer-Voting konnte sich pro Stadtteil ein Verein oder eine Initiative oder Freundeskreis für die nächste Runde qualifizieren. Voraussetzung war, die Teilnehmer engagierten sich für Kinder und Jugendliche im jeweiligen Stadtteil und dabei spielte keine Rolle ob der Einsatz gesellschaftlich, schulisch, kirchlich, sportlich, kulturell oder karitativ ist. Wer weiter kam, musste sich kniffligen Fragen stellen, deren Beantwortung live über den Sender ging.

Ins Finale kamen schließlich zwei Spieplatzinitiativen: Petra Sobotka vom Diepenpark und Emmanuell Mir von der Flurstraße. Emmanuell Mir konnte mehr Fragen beantworten und so gab es am Freitagmorgen live im Radio einen großen Jubel am Telefon, als er von seinem Sieg erfuhr.

Pläne für den Spielplatz

Am Montag (14.10.) trafen sich dann Flughafengeschäftsführer Michael Hanné mit der Spielinitiative Flurstraße. Versteckt in einem Häuserblock liegt der Spielplatz wie eine bunte, ruhige Insel. Neben Emmanuell Mir gehören noch weitere Menschen zu dem Team, die dafür sorgen, dass der Spielplatz gepflegt wird und nun durch den Gewinn auch aufgewertet werden soll. Denn es gibt einen Scheck über 2.500 Euro als Gewinn und viele Ideen, was mit dem Geld geschehen soll. Denn der Spielplatz soll künftig zur Begegnungsstätte auch für ältere Menschen werden, ein Seniorenheim liegt in der Nachbarschaft. Die alten Betonplatten auf dem Spielplatzboden sollen einer neuen Begrünung weichen. Die Idee ist, eine mit Boule-Bahn und eine Sitzgruppe zu realisieren. Und dann gibt es da noch den Wunsch nach einem Wasseranschluss, damit das Grün auch heiße Sommertage überlebt.

D_Flur_1_15102019

Der Spielplatz im Wohnviertel ist beliebt und soll bald auch den Senioren als Treffpunkt dienen

Für das Flugzeug-Spielgerät im Wert von bis zu 25.000 Euro wird jetzt in Absprache mit dem Gartenamt ein geeigneter Spielplatz in Flingern ausgesucht. Es wird wohl nicht an die Flurstraße kommen, was die Spielplatzinitiative nicht traurig stimmt – sie freuen sich über ihren Gewinn. Denn die Stadt hat für den Spielplatz Flurstraße auch schon ein neues Spielgerät versprochen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Emmanuell Mir und der Spielplatzinitiative Flurstraße einen großartigen Sieger bei unserer Aktion gefunden haben. Die Initiative leistet mit viel Engagement und Leidenschaft Großartiges für die Kinder“, betont Flughafengeschäftsführer Michael Hanné. „Unser Dank gilt aber allen Teilnehmern, die sich für den Nachwuchs in unserer Stadt auf ganz vorbildliche Weise einsetzen.“

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_bädergesellschaft_Aktion_20112019

Mit immer neuen, kreativen Ideen startet die Bädergesellschaft Düsseldorf Aktionen für ihre Besucher. Im März 2019 hieß es am Düsselstrand „Ab ins Bällebad“ und über 2.000 Wasserbälle in allen Größen sorgten für viel Spaß. Diese Idee überzeugte die Arbeitsgemeinschaft agbad, die der Düsseldorfer Bädergesellschaft dafür den Marketingpreis „Aquamax“ verlieh.

D_PripaKue_15112019

300 Singpausenkinder, ein flottes Mottolied, viele Newcomer, aber auch Aufregung durch eine Razzia des Zolls begleiteten am Freitagabend (15.11.) die Kürung des Düsseldorfer Prinzenpaars in der Stadthalle an der Messe. Prinz Axel I. und seine Venetia Jula winkten glücklich um 20:55 Uhr den fast 1000 Karnevalisten im Saal zu und freuen sich auf ihre Session.

Eindrücke von der Prinzenpaarkürung finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Vorlesetag_12112019

Zum 15. Mal greift ganz Deutschland zu den Büchern und liest vor. Auch in Düsseldorf werden sich anlässlich des bundesweiten Vorlesetages wieder viele Vorleser auf den Weg machen. Jeweils am dritten Freitag im November, diesmal am 15. November 2019, wird der Vorlesetag federführend von der Stiftung Lesen organisiert.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D