Düsseldorf Aktuelles

D_Sarazin_Start_17052017

1:1 Verhältnis zwischen Polizeikäften und Demonstranten

Düsseldorf Friedrichstadt: Proteste gegen Sarrazin-Lesung

Wäre nicht das große Polizeiaufgebot am Fürstenplatz, könnte man glauben, viele Menschen genießen das sonnige Wetter und haben dazu auch Torte mitgebracht. Doch die Nachbarschaft rund um die Weinbar FeinStil hat sich versammelt, da Thilo Sarrazin dort eine Lesung hält. Für Mittwoch (17.5.) und Donnerstag (18.5.) sind Veranstaltungen mit den Autor geplant, der für sein rechtes Gedankengut bekannt ist.

Ungebetener Gast

140 Unterschriften hat die Initiative „Nachbarn ohne Rassismus“ gesammelt und die Inhaber des FeinStil gebeten, keine Lesung eines Autors zuzulassen, der Menschen diffamiert und ausgrenzt. Friedrichstadt ist ein buntes Viertel, in dem viele Nationalitäten friedlich leben.

Doch die Reaktion auf die Bitte war nicht die Absage, sondern das Erweitern des Angebotes auf gleich zwei Leseabende. Seitdem wurden verschiedene Meinungsbekundungen auf den Schaufenstern des FeinStils hinterlassen. In der Nacht von Dienstag (16.5.) auf Mittwoch wurden die Scheiben zerstört.

Proteste gegen die Lesung

Die Lesung startet trotzdem und die Nachbarschaft reagiert auf ihre Weise. Am Mittwoch (17.5.) ist eine große Tortenbackaktion organisiert. Am Donnerstag folgt ein Fest ohne Rassismus. Das alles im Schatten der Polizeiwagen, die zur Trutzburg vor dem Lokal geparkt sind, einer Hundertschaft Bereitschaftspolizei und vielen Absperrgittern.

Wie der Mittwochabend verlief, lesen sie später auf report-D.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Bieber_Sels_13092017_articleimage

Am Ende konnten sie nicht zueinander finden! Also gibt es 2018 nun ein Stereo-Bild, zwei parallele Veranstaltungen. Alain Bieber mit dem von ihm geleiteten NRW-Forum Düsseldorf bündelt 30 Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien und Projekträume. Dort werden vom 16. bis 25. Februar 2018 die Arbeiten von über 100 Fotografinnen und Fotografen zehn Tage lang zu sehen sein. Plus Fotobuchmesse. Plus Filmprogramm. Plus internationale Fotografie-Konferenz. Der Titel lautet: Düsseldorf Photo. Die Galeristin Clara Maria Sels wird vom 16. bis 18. Februar wie in den Vorjahren zum Düsseldorf Photo Weekend bitten. Woraus das besteht, hat sie noch nicht mitgeteilt.

D_Digitaler_Nachlass_17102017

Das LibraryLab der Düsseldorfer Stadtbüchereien nimmt Interessierte mit in die digitale Zukunft. Dabei wird auch das Thema Tod nicht ausgespart. Denn wer hat schon Vorkehrungen für seinen Digitalen Nachlass getroffen? Informationen dazu gibt es am Donnerstag (19.10.), um 20 Uhr, im Lesefenster der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

D_Sirenenprobealarm_16102017

Zum zweiten Mal in diesem Jahr testet die Feuerwehr Düsseldorf die 80 Warnanlagen im Stadtgebiet. Daher werden am Mittwoch, 18. Oktober, um 11 Uhr, in drei Sequenzen die Sirenen ertönen. Die Warn-APP NINA wird ebenfalls aktiviert und auf den Probealarm hinweisen. Das Gefahrentelefon mit der Nummer 3 889 889 wird von 10:45 bis 12 Uhr besetzt sein.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D