Düsseldorf Aktuelles

D_Weihnachtstroedel_01012019

Am Samstag gibt es im Café der Johanneskirche die Chance auf tolle Schnäppchen

Düsseldorf: Geschenke-Markt zugunsten Ärzte ohne Grenzen

Das Foyer der Johanneskirche in Düsseldorf verwandelt sich am Samstag (5.1.) zu einer Markthalle für ungeliebte Weihnachtsgaben. Von 10 bis 18 Uhr können dort Geschenke neue Besitzer finden. Die Organisatoren haben außerdem einen Bücherflohmarkt zusammengestellt. Der Verkaufserlös geht an Ärzte ohne Grenzen.

Die Johanneskirche lädt von Mittwoch (2.1.) bis Freitag (4.1.), jeweils von 10 bis 18 Uhr, Menschen ein, Weihnachtsgeschenke, die nicht ihren Vorstellungen entsprechen, im Café der Kirche am Martin Luther Platz abzugeben. Sie werden dann für den Weihnachtsgeschenkeverkauf am Samstag sortiert und gemeinsam mit einem Bücherflohmarkt angeboten.Bei den gebrauchten Bücher erfolgt der Verkauf nach Bücherrückenbreite.

Ärzte ohne Grenzen engagiert sich für medizinische Nothilfe für Opfer von Kriegen und Krisen ungeachtet ihrer Herkunft, religiösen oder politischen Überzeugung. Der Erlös von der Verkaufsaktion am Samstag soll der Organisation zu Gute kommen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_LS_alle_24062019

Vor 50 Jahren gaben die gewalttätigen Konflikte zwischen LSBTIQ (lesbisch, schwul, bi, trans*, inter und queer) Menschen und der Polizei in der New Yorker Szene-Bar "Stonewall Inn" in der Christopher Street den Anstoß zu offenen Protest. Seitdem wehren sich LSBTIQ's offen gegen Diskriminierung und Anfeindungen. Vor 25 Jahren wurden dann der homofeindlichen Paragrafen 175 Strafgesetzbuch abgeschafft. Was sich in den vergangenen 50 Jahren getan hat, ist seit Montag (24.6.) in einer Ausstellung im Foyer des WBZ am Bertha-von-Suttner-Platz zu sehen.

D_Schneider_10092018_articleimage

Der vorläufige Jahresabschluss 2018 der Stadt Düsseldorf übertrifft mit einem Gewinn von elf Millionen Euro die Erwartungen deutlich. Gestiegene Gewerbesteuereinnahmen bescherten der Stadt den Überschuss. Der Gewinn soll der Ausgleichsrücklage zugeführt werden und damit als Polster für für schlechtere Zeiten dienen.

D_SwingingFunfares_Aufm_20190622

70 Jahre und kein bisschen leise: Mit einer großen Geburtstagsparty feierten die Swinging Funfares ihr 70-Jähriges vor dem Düsseldorfer Rathaus. Es dauerte elf Stunden, es spielten13 Gruppen (siehe Infokasten) und gewissermaßen aus dem vollen Lauf, direkt von der Bühne weg heiratete der Gitarrist von Alt Schuss, Markus Krämer, im Düsseldorfer Rathaus.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D