Düsseldorf Aktuelles

D_Reh_20191010

Reh, Wildschwein und Co im Wildpark Düsseldorf Grafenberg brauchen jetzt Waldfrüchte wie Eicheln und Kastanien als wichtige Nahrungsergänzung. 

Düsseldorf Grafenberg: Eicheln und Kastanien sammeln für Wildschwein & Co.

Es ist Zeit, Eicheln und Kastanien für die Tiere im Düsseldorfer Wildpark zu sammeln. Die Früchte können am Mittwoch, 16. Oktober, 13 bis 17.30 Uhr, bei den Mitarbeitern des Wildparks am Betriebshof abgegeben werden. Kinder erhalten ein Taschengeld von 20 Cent je Kilogramm Eicheln und 10 Cent je Kilogramm Kastanien. Auch Haselnüsse oder Walnüsse können für 20 Cent pro Kilogramm abgegeben werden.

Die Einfahrt liegt auf der Rennbahnstraße zwischen dem Parkplatz des Wildparks und dem Eingang der Rennbahn und wird am Annahmetag ausgeschildert. Grundsätzlich sind im gesamten Stadtgebiet, ob in Gärten, Parks oder im Stadtwald, Eicheln und Kastanien zu finden. Im Stadtwald sollte die Suche laut den Förstern aber auf die Waldwege beschränkt werden, um Wildtiere nicht zu stören.

Futter-Ergänzung

Eicheln und Kastanien dienen den Wildschweinen, Mufflons und dem Rot-, Dam- und Rehwild als nährstoffreiche Futterergänzung. Sammler sollten sie getrennt voneinander und trocken bei den Wildpark-Mitarbeitern abgeben. Plastiktüten sind deshalb ungeeignet. Um Schimmel zu vermeiden, sollten die Waldfrüchte vielmehr in Jutetaschen oder offenen Körben gesammelt und aufgehoben werden.

Sammelbehälter

Neben dem zweiten Annahmetermin am 16. Oktober können Kastanien und Eicheln in die dafür vorgesehenen Sammelbehälter gefüllt werden. Diese stehen an allen Eingängen des Wildparks. Beim ersten Termin am 2. Oktober konnten bereits rund 6.000 Kilogramm Waldfrüchte - jeweils rund 3.000 Kilogramm Eicheln und Kastanien - gesammelt werden.

Information gibt es bei der Forstverwaltung telefonisch unter 0211-8995696 oder 0211-625972.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Steelen_22102019

Wer seine Angehörigen in einem Rasengrabfeld auf den Düsseldorfer Friedhöfen beisetzen lässt, hat jetzt die Möglichkeiten, den Namen der Verstorbenen auf Granitstelen gravieren zu lassen.

D_AKHD_Axel_Freya_22102019

Ab sofort gibt es die zehnte Ausgabe des Adventskalenders des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) für acht Euro zu kaufen. Die 2000 Exemplare sollen den Käufern die Adventszeit verkürzen, bieten die Chance auf tolle Gewinne und mit dem Verkaufserlös wird die Arbeit des Vereins unterstützt.

D_Heine_21102019

Im Rahmen der Sonderausstellung "Ideen! Zur Straße der Romantik und Revolution" lädt das Heinrich-Heine-Institut am Samstag (26.10.) von 11 bis 17 Uhr zu einem Fest auf der Bilker Straße ein. Damit geht das Heinrich-Heine-Institut aus ihren Räumen heraus auf die Straße und will mit Mitmach-Aktionen gemeinsam die kulturelle Vielfalt feiern.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D