Düsseldorf Aktuelles

D_Asta_hhu_OB_07072020

Die Kandidaten stellen sich den Fragen der Studierenden, Foto: AStA der HHU

Düsseldorf: HHU-Studierende bitten OB-Kandidaten zum Rede-Duell

Der AStA der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat die Oberbürgermeister-Kandidaten der SPD, CDU, Grünen und FDP zum Rede-Duell ums Düsseldorfer Rathaus eingeladen. Am Dienstag (7.7.) können alle Interessierten die Diskussion zwischen 17 und 18:30 Uhr auf ZOOM oder Youtube verfolgen.

Die Kandidierenden Thomas Geisel (SPD), Dr. Stephan Keller (CDU), Stefan Engstfeld (Bündnis 90/ Die Grünen) und Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) stellen sich am Dienstag den Fragen der Studierenden der Heinrich Heine Universität. Dabei geht es rund um das studentische Leben: Wohnraum und Mietpreise in Düsseldorf, ÖPNV und Anbindung der Universität, Kulturelle und sportliche Angebot der Stadt für Studierende oder die Nachhaltigkeitsvision. Die Fragen wurden vorher eingereicht und werden von Moderator Tim Neumann gestellt.
Bei dieser Diskussion sitzen nicht nur die Zuschauer am Computer, Smartphone oder Tablet, auch die Kandidierenden sind online hinzugeschaltet.

Die Veranstaltung findet digital über ZOOM und als Stream bei YouTube von 17 bis 18:30 Uhr statt. Hier gelangen Sie direkt zu den Online-Streams: ZOOM, Passwort: 0211 oder YouTube.

Hier geht es zu weiteren Informationen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_August_01082020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Corona_August_01082020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Usee_09082020

Die Reservierungen für die städtischen Düsseldorf Bäder sind seit Tagen auf rot. Wer am Wochenende dennoch sein Glück im kühlenden Nass versuchen wollte, den zog es vielfach zu den Strandbädern des Unterbacher Sees. Durch die Corona-Auflagen gibt es auch dort eine Beschränkung der Besucherzahlen, was zu langen Schlangen vor den Eingängen und Staus auf den Zufahrtsstraßen führte. Am Sonntag (9.8.) machten sich Oberbürgermeister Thomas Geisel und der Leiter des Krisenstabs und Feuerwerh, David von der Lieth, ein Bild von der Situation. Veranstaltungsprofis sollen die Betreiber jetzt beraten, um die Lage zu entschärfen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG