Düsseldorf Aktuelles

D_KRASS_Heine_15022017

Bei der wöchentliche Probe des Orchesters im Hörsaal 3 a der HHU wurde Claudia Seidensticker (Mitte) das Geld überreicht

Düsseldorf: Heinrich Heine Symphoniker unterstützen KRASS-Kinder

Die Mitglieder der Heinrich Heine Symphoniker überreichten 1089 Euro an die Gründerin des Vereins KRASS Claudia Seidensticker. Das Geld ist aus den Verkäufen eines Kalenders erzielt worden, in dem der Fotograf Alexander Vejnovic die Musiker des Orchesters in 24 Motiven auf ganz besondere Art ablichtete.

Musiker und Fotograf unterstützen Kinder

60 Profis und Amateurmusiker spielen bei den Heinrich Heine Symphonikern in ihrer Freizeit zusammen. Dabei wissen Dirigent Desar Sulejmani und sein Orchester, was Kunst und Musik Positives bewirken können und schätzen die Arbeit von KRASS. Der Verein setzt sich auf vielfältige Art und Weise für benachteiligte Kinder ein und ermöglicht einen kostenlosen Zugang zu Kunst und kultureller Bildung.

D_kalender_21092016_articleimage

Mit 24 Motiven zeigt der Kalender, was sont hinter der Musik verschwindet, Fotos: Alexander Vejnovic

Fotograf Alexander Vejnovic und das Düsseldorfer Orchester haben gemeinsam ein Benefiz-Projekt für KRASS entwickelt. Für 2017 entstanden 250 Kalender mit unkonventionellen Musiker-Porträts. Da steht das Waldhorn auf dem Kopf seines Spielers oder das Fortuna-Putztuch liegt in der Hand des Oboisten – jedes der Motive zeigt die Musiker der Heinrich Heine Symphoniker als Persönlichkeiten mit ihrem Instrument. Verschwinden die Musiker der Heinrich Heine Symphoniker sonst in der Menge der Orchestermitglieder, sind sie in den 24 Motiven des neuen Fotokalenders fernab von Klassik-Klischees zu sehen.

D_Krass_Claudia_29012017

2009 gründete Claudia Seidensticker den Verein, der mittlerweile auf drei Kontinenten in 30 Ländern aktiv ist

KRASS

Claudia Seidensticker bedankte sich bei den Orchestermitgliedern und berichtet begeistert, dass sie mit dem Geld für ein weiteres Jahr einmal in der Woche einen Musikpädagogen finanzieren kann, der mit den Ton-Mobil zu den Kinder in Flüchtlingsunterkünfte, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen fährt. KRASS fördert seit fünf Jahren Kinder in Deutschland, Griechenland, Kambodscha, Belgien, China und Afrika durch musische und künstlerische Aktionen. Auf drei Kontinenten haben 80 Mitglieder in den letzten Jahren rund 17.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Dabei ist Gründerin Claudia Seidensticker besonders stolz darauf, dass von jedem gespendeten Euro 90 Cent auch bei den Kindern ankommen, da die Organisation von vielen Ehrenamtlern gestemmt werde.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Hennes_18092019

Wie das Erzbistum Köln am Mittwoch (18.9.) mitteilte, wurde der Düsseldorfer Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes mit sofortiger Wirkung von seinem Amt entbunden. Ein Amtsenthebungsverfahren wird gegen den Pfarrer eingeleitet. Bis darüber entschieden wird, ist Hennes weiter beurlaubt.

D_Greenpaeace_Rheinmetall_20190918

Durch Bomben grässlich entstellte, durch Hunger abgemagerte Kinder im Jemen – mit solchen Bildern empfingen Greenpeace-Aktivisten am Mittwochmorgen (18.9.) die Mitarbeiter des Düsseldorfer Rüstungsunternehmens Rheinmetall. Zugleich entrollten die Aktivisten der Umwelt- und Friedensorganisation ein Transparent. Darauf steht: „Rheinmetall-Bomben töten im Jemen! Wie könnt ihr nachts schlafen?“

D_Kinderfest_Pluesch_20190915

Die Stadt spricht von einem „Besucherrekord bei Traumwetter“: Laut ihrer Mitteilung kamen am Sonntag (15.9.) 130.000 Besucher zum Rheinufer. Düsseldorfs Herzkammer verwandelte sich in einem riesigen Spielplatz. Die Spannbreite der Aktionen und Stände reichte von Kuschel-Tieren bis hin zu katholischem Hip-Hop. Krass.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D