Düsseldorf Aktuelles

D_OsterfeuerItter_auf_20190420

Langsam brannte das Osterfeuer von Düsseldorfer Itter herunter - fünf Stunden nach dem Entzünden um 16 Uhr. Kinder wie Erwachsene hatten Spaß am Austreibens der Wintergeister...

Düsseldorf Itter: Heißes Osterfeuer trifft kühles Bier aus Belgien – 300 Gäste genießen den ersten Sommerabend des Jahres

Jetzt kann der Sommer wirklich kommen: Überall in Düsseldorf brannten am Samstagabend Osterfeuer. In Düsseldorf Gerresheim vertrieben Kinder und Erwachsene mit Krach und lauten Rufen die Wintergeister, in Düsseldorf Wersten warfen sie Palette um Palette in die Flammen – und die Wildschütz-Kompanie in Düsseldorf Itter kommt ab sofort aus der Osterfeuer-Organisation nicht mehr heraus. Zum dritten Mal hatten die Schützen zum Oster-Event auf den Schützenplatz geladen.

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Wehr ist gleich nebenan. Was soll also schief gehen. Paul Teitscheid und Klemens Görgen – 1. Und 2. Hauptmann – hatten für alle Gäste etwas in der Hinterhand. Eine mobile Kegelbahn und Spiele für die Kinder – denn in Itter starteten sie ihr Osterfeuer bereit um 16. 30 Uhr. Stockbrot-Backen inklusive.

D_OsterfeuerItter_20190420

Zündelten bereits zum dritten Mal: die Hauptleute der Wildschütz-Kompanie Paul Teitscheid (l.) und Klemens Görgen.

Die Erwachsenen – rund 300 an der Zahl – warn mit einer gewissen Neugierde auf den Platz gekommen. Denn die Wildschütze haben das Craft-Bier entdeckt. An diesem Ostersamstag floss gut gekühltes belgisches Bräu durch die Kehlen der Gäste. Zugegeben, man musste sich zunächst dran gewöhnen. „Jetzt aber geht es mir so gut wie nie“, lachte Teitscheid, in Anspielung auf die Kräuter, die – abseits des deutschen Reinheitsgebotes – in Belgien im Braukessel landen. Nach mehr als sechs Stunden waren sich selbst die hartnäckigsten Osterfeuer-Fans einig: Schön war‘s. Die Wildschütz-Kompanie von Düsseldorf Itter wird nicht um ein viertes Osterfeuer im kommenden Jahr 2020 herumkommen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Stadtradeln_21052019

Vom 1. bis zum 21. Juni heißt es in Düsseldorf wieder radeln, radeln, und nochmals radeln. Denn das Stadtradeln geht in eine neue Runde und Düsseldorf möchte seinen Ruf als fahrradbegeisterte Stadt festigen. Die gefahrenen Kilometer der angemeldeten Teilnehmer werden auf den Stadtradelkonten erfasst und damit stellt sich Düsseldorf dem Wettbewerb zu anderen Städten und Landkreisen.

D_Wahlen_Urne_21042017_articleimage

Am Sonntag, 26. Mai, sind in Düsseldorf 414.400 Wahlberechtigte aufgerufen an der Europawahl teilzunehmen. Die Stadt wird dafür 315 Wahlräume öffnen. Bereits im Vorfeld haben sich mehr als 82.000 Bürger für die Möglichkeit der Briefwahl entschieden.

D_Neuapost_Titel_21052019

Der internationale Jungendtag der der Neuapostolischen Kirche wird vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 in Düsseldorf gefeiert. Rund 40.000 Jugendlichen aus der ganzen Welt werden gemeinsam in den Messehallen und der Arena Gottesdienste feiern, Workshops abhalten und über die Zukunft der Kirche diskutieren. Für Freitagabend ist das Pop-Oratorium „I am“ geplant, das von einem Chor, einem Orchester, einer Band sowie Schauspielern gestaltet wird. Als Höhepunkt und Abschluss gibt es am Sonntag (2.6.) einen Gottesdienst mit dem weltweiten Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche, dem Stammapostel Jean Luc Schneider.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D