Düsseldorf Aktuelles

D_fiftyfifty_Masken_23092020

Für 5 Euro gibt es die praktischen Tücher

Düsseldorf: Mit fiftyfifty und Jacques Tilly startklar für kühlere Tage und coronakonformen Karneval

Ein maskierter Oberbürgermeister und ein vermummter Künstler – das gab es am Mittwochmorgen (23.9.) vor der Geschäftsstelle von fiftyfifty an der Höhenstraße in Düsseldorf Oberbilk. Beide trugen das von Tilly entworfene Multifunktionstuch mit dem frechen Slogan „Steh auf, wenn du kein….. bist!“. Damit startete der Verkauf eines neuen fiftyfifty-Artikels, der ab sofort bei den Straßenverkäufern zu bekommen ist.

D_fiftyfifty_Maske_3_23092020

Oliver Ongaro und Jacques Tilly zeigen den Button, den es 2017 mit dem Köln-Motiv gab, Thomas Geisel

Einer der Unterstützer des Straßenmagazins fiftyfifty ist der Düsseldorfer Künstler Jaques Tilly. Immer wieder lässt er sich freche Sprüche einfallen, die mal T-Shirts, Buttons oder Mützen zieren und bei den fiftyfifty-Verkäufern zu haben sind. Das neuste Produkt ist vielseitig einsetzbar. Mit dem Multifunktionstuch bleibt der Hals im Winter warm, es ist als Mund-Nase-Maske verwendbar und vermittelt mit dem Slogan „Steh auf, wenn du kein….. bist!“ gleich die richtige Einstellung für jecke Düsseldorfer*innen. Ab sofort ist das Tuch für fünf Euro bei den Straßenverkäufern zu bekommen, die 2,50 Euro von Erlös für sich behalten dürfen.

D_fiftyfifty_Maske_Tilly_23092020

Für Jacques Tilly ist es Ehrensache zu helfen

„Aufstehen und weitermachen auch in harten Zeiten ist das Motto, denn gerade armen und obdachlosen Menschen setzt die Coronapandemie sehr zu. Mit dem Halstuch haben die fiftyfifty-Verkäufer ein weiteres Produkt, das sie auf der Straße anbieten können“, erklärte Oliver Ongaro von Straßenmagazin fiftyfifty.

D_fiftyfifty_Maske_2_23092020

Die Multifunktionstücher sind einzeln hygienisch verpackt und ab sofort bei den Zeitungsverkäufern erhältlich

Für die Macher des Straßenmagazins fiftyfifty ist es Monat für Monat schwer den Kauf der Zeitungen für die Düsseldorfer*innen interessant zu machen. Das ist wichtig für die fast 400 Obdachlosen, die durch den Verkauf von fiftyfifty Geld verdienen. Wie der Name schon sagt, dürfen sie die Hälfte des Verkauferlöses für sich behalten. Doch die Auflagezahlen sinken, damit die Verdienstmöglichkeiten für die Obdachlosen und gefährden das ganze Projekt. Deshalb gibt es neben der monatlich erscheinenden Zeitung immer wieder weitere Produkte. So ist neben dem Tilly-Multifunktionstuch aktuell auch der Underdog Kalender für 2021 zu haben.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_CoronaLeugner_Kreuz_20201021

Maskerade statt Maske: 125 Menschen zogen am Mittwochabend im Stil einer Trauergesellschaft hinter einem schwarzen Sarg her. Der Darsteller eines Pfarrers mit Neonkreuz vorweg war ebenso falsch wie die scheinbare Besorgnis dahinter. Die Corona-Leugner gaben vor, das Grundgesetz zu Grabe zu tragen.

D_Glasmacher_Schriftzug_20102020

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde das Projekt Glasmacherviertel vor sich hin schlummern. Doch nicht nur der Graffiti-Wettbewerb am Bauzaun des Geländes ist ein Anzeichen für den Wandel, der dem Grundstück bevorsteht. Alle Bürger*innen sind eingeladen die entstandenen Graffitis anzuschauen und online für die Schönsten abzustimmen. Die Projektvorbereitungen für das neue Wohngebiet laufen und die Verantwortlichen wollen sofort starten, wenn die Genehmigungen der Stadt vorliegen. Bereits 2021 könnte mit ersten Erschließungsarbeiten wie Straßen- und Kanalbau begonnen werden.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG