Düsseldorf Aktuelles

D_Fussball_Aagon_07082018

Mit Begeisterung dabei - die Teilnehmer am Fusßballcamp "Sport statt Straße", Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Düsseldorf Mörsenbroich: 300 Kinder kicken im Fußballcamp des DJK Agon

Wenn über 300 Kinder trotz Hitze über die Fußballfelder des DJK Agon toben ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Sport statt Straße“ gibt es zum 13. Mal das kostenlose Fußballferiencamp in Mörsenbroich.

Seit Montag (6.8.) gibt es für die Organisatoren und Betreuer des Feriencamps wortwörtlich einen heißen Einsatz. Denn wenn mehr als 300 Kinder trainieren, kicken, spielen und natürlich viel Spaß haben, gehört viel an Planung und vor allem auch Versorgung dazu.

Die heißen Temperaturen machen den Kindern im Alter zwischen vier und elf Jahren wenig aus, aber die 30 lizenzierten Trainer haben ein Auge auf Sonnenschutz, Kopfbedeckung und das niemand überhitzt. Und das Programm beschränkt sich nicht nur auf den Sport. Nebenher werden Fairplay, der Umgang miteinander und auch die Sprachkompetenz gefördert. So werden in den Pausen Bücher – natürlich zum Thema Fußball - gelesen, gezeichnet und auch eigenen Geschichten geschrieben. Die Kinder kommen um 11 Uhr, das Camp endet um 17 Uhr. Rund 50 Helfer sorgen noch bis Freitag für die Bewirtung der Nachwuchskicker.

D_Fussball_Agon_07082018

Besuch beim Fußball-Camp (v.l.): Birgit Schentek (stv. Bezirksbürgermeisterin der BV6), OB Thomas Geisel, Manfred Novacek (Vorstand Agon 08), Robert Schäfer (Vorstandsvorsitzender Fortuna) und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Für viele der Kinder ist es der Höhepunkt der Sommerferien, denn längst nicht alle können mit ihren Eltern in Urlaub fahren. Bereits zum 13. Mal wird den Kindern das kostenlose Camp angeboten. Möglich ist dies nur durch den engagierten Einsatz vielen Ehrenamtler und Spenden. Das Projekt "Sport statt Straße" wurde bereits mehrfach mit Ehrenamts- und Förderpreisen ausgezeichnet. Neben dem ehrenamtlichen Einsatz der Helfer des DJK Agon organisierte der Verein im Juni einen Trödelmarkt, dessen Erlös an das Camp ging. Die Bürgerstiftung Düsseldorf und die Bezirksvertretung unterstützen das Projekt seit vielen Jahren.

Am Dienstag (7.8.) bekamen die Kinder hohen Fußballbesuch. Denn Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer überraschte die Nachwuchskicker und Manfred Novacek, 1. Vorsitzender des DJK Agon, mit Freikarten für das Heimspiel der Fortunen gegen Augsburg.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Aufstehn_oben_20190216

Gelb sind die meisten, Orange, Rot oder Weiß – manche. Deutlich bunter bewestet als beim großen Vorbild in Frankreich startete die „Aufstehen“-Bewegung am Samstag (16.2.) vor dem Düsseldorfer Rathaus. Zu einer ersten Demonstration kamen rund 150 Teilnehmer – der Veranstalter nannte als Teilnehmerzahl 350. Sie eint die Ablehnung der Systemparteien, des Kapitalismus, der Eliten. Zeitgleich wollte am Samstag die von Sarah Wagenknecht, Die Linken, initiierte Bewegung in allen deutschen Landeshauptstädten für ihre Sache auf die Straße gehen.

D_EllerDemo_Omas_20190209

Zum zweiten Mal nach dem Frauke-Petry-Event in der Messe Düsseldorf im Februar 2016 öffnet die Stadt Düsseldorf der AFD bereitwillig alle Türen und hat ihr einen Mietvertrag für Räumlichkeiten der Volkshochschule gegeben. Wie die neue Stadtsprecherin Ingrid Herden gegenüber report-D bestätigt, wurde für den 26. Februar 2019 ein Mietvertrag mit der AFD geschlossen. Am Bertha-von-Suttner-Platz möchte die Rechtsaußen-Partei in einen Bürgerdialog eintreten.

D_One Billion_alle_14022019

Vor der Kulisse des Rathauses tanzten am Mittwoch rund 250 Frauen und setzten damit ein Zeichen gegen Unterdrückung und Gewalt. Unter dem diesjährigen Motto „BEWEGEN – ERHEBEN – LEBEN“ war Düsseldorf einer von fast 200 Veranstaltungsorten der Aktion „One Billion Rising“ - „eine Milliarde erheben sich“.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D