Düsseldorf Aktuelles

D_KDDM_Gebet_31072020

Das alljährliche viertägige Islamische Opferfest begann mit einem frühmorgendlichen Gebet im Volksgarten

Düsseldorf: Muslimisches Opferfest in Zeiten von Corona

Das Opferfest, Eid-al Adha, gehört zu den bedeutenden Festlichkeiten im Islam und wird vier Tage lang gefeiert. Zum Auftakt organisierte der Kreis der Düsseldorfer Muslime (KDDM) ein Gebet auf der Ballonwiese im Volksgarten. Denn nur so konnten über 150 Teilnehmer unter Beachtung der Coronaauflagen gemeinsam unter freiem Himmel zusammenkommen.

D_KDDM_oben_31072020

Auf der Drohnenaufnahme sieht man genau, wie sehr die Teilnehmer*innen auf den Abstand achteten

Eid-al Adha

Das Opferfest ist das höchste islamische Fest und bezieht sich auf die Geschichte des Propheten Ibrahim. Darin heißt es, dass in dem Moment, als der Sohn des Propheten geopfert werden sollte, vom Himmel ein Widder mit dem Befehl Gottes herabstieg, der besagte ihn anstelle seines Sohnes zu opfern. Vier Tage wird das Opferfest gefeiert.

Grußwort vom Oberbürgermeister

Zu den Gästen, die sich um 6:30 Uhr auf der Wiese im Volksgarten versammelten, gehörte auch Oberbürgermeister Thomas Geisel, der ein Grußwort sprach. "Das friedliche Miteinander aller Religionen in Düsseldorf ist eine Herzensangelegenheit für mich und ich bin der Einladung des Kreises der Düsseldorfer Muslime natürlich sehr gerne nachgekommen. Ich habe mich hier als Christ willkommen und gut aufgehoben gefühlt", führte er aus.

D_KDDM_Geisel_31072020

Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte das Gebet im Volksgarten.

Im Herzen vereint

Das Gebet und die Predigt hielt Dr. Souheil Thabti vom Islamischen Kulturzentrum Wolfsburg. Er führte aus, wie durch Corona verdeutlicht werde, was nun alles nicht mehr selbstverständlich sei. Denn die Umarmung und die Glückwünsche zum Opferfest, die traditionell nach dem Gebet erfolgen, durften nicht sein. Nun sei es besonders wichtig, im Herzen vereint und beieinander zu sein.

Muslimische Hochschulgemeinde

Die Mitglieder der Muslimischen Hochschulgemeinde haben im Vorfeld des Opferfestes Spenden gesammelt, um den Menschen ein wenig Freude zu bringen, die nicht zu Hause mit ihren Familien feiern können. Waisenkindern und die Patienten in den Kinderkliniken wurden beschenkt.

Fotos: Stadt Düsseldorf, David Young

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_August_01082020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Schadow_Zuschke_11082020

Mit dem Bau der Wehrhanlinie wurde die Schadowstraße zur Großbaustelle. Der Bau des Kö-Bogens II verlängerte die Phase mit Bauaktivitäten. Jetzt endlich soll die Einkaufsstraße wieder hergerichtet werden und ein neues Gesicht erhalten. Den Sieger des Wettbewerbverfahrens zur Neugestaltung, bei dem auch die Bürger*innen, Anwohner*innen und Geschäftsleuten sich einbringen konnten, wurde bereits im September 2016 gekürt. Nach vier Jahren geht es nun an die Umsetzung, die in einem Jahr abgeschlossen sein soll.

D_Corona_August_01082020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG