Düsseldorf Aktuelles

D_Koe_Eisbahn_27012018_articleimage

Schlittschuhlaufen und Glühweintrinken auf dem Corneliusplatz fällt aus

Düsseldorf: Nach Absage der Weihnachtsmärkte nun auch keine Winterwelt

Oscar Bruch wollte eigentlich jetzt mit dem Aufbau der Winterwelt auf dem Corneliusplatz beginnen. Doch nach der Absage der Weihnachtsmärkte erklärte sich Bruch solidarisch mit den Schaustellern und sagt Eisbahn und Almhütte ebenfalls ab.

D_Bruch_26102020

Oscar Bruch erklärt sich solidarisch mit den Schaustellern

Das Riesenrad dreht auf dem Burgplatz seine Runden und viele Düsseldorfer*innen freuten sich bereits auf die Eisbahn und die Almhütte, die in diesen Tagen mit der Winterwelt auf dem Corneliusplatz entstehen sollte. Doch nach der der Absage der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte durch die Düsseldorf Tourismus erklärt sich Oscar Bruch solidarisch mit den Schaustellern. „Ich habe lange überlegt“, sagt Bruch und möchte auf dem Corneliusplatz, wo der Aufbau am Montag hätte beginnen sollen, auf die geplante Eisbahn und die Almhütte verzichten. So bleibt ausreichend Platz, den die Stadt jetzt für ihre Zwecke nutzen kann.“

Bruch will die Stadt und die Schausteller bei der Planung und bei einem Hygiene-Konzept unterstützen. Einen Plan B hat er hat bereits ausgearbeitet für den Fall, dass sich durch die Corona-Lage etwas ändert.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kampagne_Tilly_25112020

Seit Mittwoch (25.11.) begegnen den Bürger*innen viele bekannte Düsseldorfer*innen auf Plakatwänden und Werbetafeln. Die Botschaft „Ich trage auch freiwillig Maske! Und Sie?“. Unabhängig von einer Maskenpflicht oder einer Allgemeinverfügung macht das Tragen einer Maske Sinn, da wissenschaftlich erwiesen ist, dass dies die Infektionsgefahr senkt, vermitteln die Aussagen. Die Agentur Castenow hat die Kampagne gestartet und hofft damit die Bevölkerung noch mehr zu sensibilisieren.

D_Verwaltungsgericht_09112020

Den Eilantrag einer Düsseldorferin gegen die aktuelle Allgemeinverfügung der Stadt Düsseldorf zur Maskenpflicht wurde am Mittwoch (25.11.) von der 29. Kammer der Verwaltungsgerichts abgelehnt. Damit bestätigte das Gericht die aktuelle Formulierung und Rechtmäßigkeit der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für das Stadtzentrum und die Altstadt in der Zeit von 10 bis 19 Uhr sowie für das Umfeld des Hauptbahnhofs in der Zeit von 6 bis 22 Uhr.

D_SarahBrouwers_20201125

Einfach nur abwarten ist nicht ihr Ding. „Unsere Branche braucht Aufmerksamkeit“, stellt die Düsseldorfer Sängerin und Moderatorin Sarah Bouwers fest. Und dafür will sie jetzt sorgen: „Backstage Talk“ ist der Titel eines YouTube-Formates, das zur Kommunikationsplattform der durch Corona zur Arbeitslosigkeit verurteilten Künstlerinnen und Künstlern werden soll.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG