Düsseldorf Aktuelles

D_Haushalt_2_20092018

Im September 2018 hatten OB Thomas Geisel und Kämmerin Dorothee Schneider den Haushaltsentwurf für 2019 vorgestellt

Düsseldorf: Regierungspräsidentin gibt grünes Licht für städtischen Haushalt 2019

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher hat die Haushaltsverfügung für den Haushalt 2019 der Stadt Düsseldorf unterzeichnet und somit die Haushaltssatzung freigegeben.

Damit bestätigte Radermacher den positiven Kurs der Stadt Düsseldorf, die für das Jahr 2019 mit einem Haushaltsüberschuss von rund 500.000 Euro plant. „Es ist nach jetzigem Stand realistisch, dass der Stadt Düsseldorf der geplante Haushaltsausgleich gelingt“, sagt Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher. „Die Landeshauptstadt wird ihre bereits begonnene Konsolidierung fortsetzen und sich ein finanzielles Polster verschaffen. Die Hauptertragsquellen – Gewerbesteuer und Gemeindeanteil an der Einkommensteuer – unterliegen konjunkturellen Schwankungen. Das weiß die Stadt und wird ihre Standards und Projekte an der Ertragssituation ausrichten.“

Das sah vor zwei Jahren noch ganz anders aus. Damals rügte Radermacher den Verbrauch der Ausgleichsrücklage und forderte auf, dies zu ändern. Rat und Verwaltung seien in der Pflicht, alle Erträge und Aufwendungen, vor allem aber Subventionen, Standards und Projekte auf ihre Relevanz zu prüfen und das Projekt „Verwaltung 2020“ konsequent umzusetzen betonte sie im Jahr 2017.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Rheinbad_Logo_20190706

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Düsseldorf hat sich am Mittwoch (17.7.) zu einer Sondersitzung getroffen, um über die Sicherheitslage und damit zusammenhängenden Maßnahmen zu beraten. Ziel ist es, den Besuchern einen unbeschwerten Badbesuch zu ermöglichen. Dafür wurde nun der Einsatz von Sicherheitspersonal für das Strandbad Lörick, das Freibad Rheinbad sowie für die beiden Hallenbäder in Niederheid und Düsselstrand beschlossen.

D_Kö2_Schauspiel_17072019

Das Großprojekt Kö-Bogen geht in eine neue Phase. Im dritten Bauabschnitt stehen die Neugestaltung und die Wiederherstellung des Gustaf-Gründgens-Platzes sowie der vorderen Schadowstraße an.

D_lobby_5_12072019

Es war das erste Sommerfest des Ende 2018 gegründeten Vereins „Lobby für Demokratie“ und gleich zwei Oberbürgermeister ließen es sich nicht nehmen, ihre Unterstützung zu bekunden. Während Düsseldorfs OB Thomas Geisel persönlich mitfeierte, übermittelte seine Amtskollegin Henriette Reker aus Köln Grüße per Videobotschaft.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D