Düsseldorf Aktuelles

D_Sportcamp_18072019

Integration durch Sport im Sommerferiencamp für geflüchtete Kinder im Arena-Sportpark, Foto: Stadt Düsseldorf, David Young

Düsseldorf: Spiel, Spaß und Bewegung im Feriencamp zum Thema „Luft“

30 Kinder aus den Unterkünften für Geflüchtete in Lichtenbroich erobern in dieser Woche den Arena-Sportpark beim Sommerferiencamp, dass die Bufdis des Sportamtes bereits zum sechsten Mal organisiert haben.

Neben Spiel, Spaß und Bewegung steht für die 30 Kinder auch ein Besuch des Flughafens und individueller Deutsch- und Matheunterricht auf dem Plan. Die sechs Bundesfreiwilligendienstleistenden (BFDler) des Sportamtes haben ein umfangreiches Programm für die sieben bis dreizehn jährigen Jungen und Mädchen vorbereitet. Von der gemeinsamen Anreise aus ihren Unterkünften zum Sportpark, über individueller Nachhilfe in Mathe und Deutsch, einem gemeinsamen Mittagessen und viel Sport und Bewegung ist allles organisiert und wird von den sechs Bufdis begleitet. In diesem Jahr steht das Sportcamp unter dem Motto "Luft", weshalb ein Ausflug zum Flughafen das Programm abrundet. Die vorherigen Camps standen unter den Themen "Wasser" und "Feuer", bei denen der Aquazoo und eine Feuerwache besucht wurden.

Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche freut sich über das inzwischen etablierte Projekt, das den Kindern spannende Abwechslung zum Alltag in den Unterkünften bietet und Anreize schafft, auch langfristig an sportlichen Aktivitäten teilzunehmen: "Ich bin begeistert, dass dieses Camp auf Initiative der Bundesfreiwilligendienstleistenden des Sportamtes zustande gekommen ist. Die Freude in den Gesichtern der Kinder zeigt, wie gut das Camp angenommen wird. Die entspannte und mit viel Bewegung ausgelegte Atmosphäre ist greifbar und sorgt dadurch quasi 'nebenbei' für Lernerfolge in der Kommunikation untereinander und im Erlernen der deutschen Sprache."

Hintergrund

Seit 2016 sind beim Sportamt Bundesfreiwilligendienstleistende (BFDler) für das Konzept "Integration durch Sport" im Einsatz. Im Herbst 2017 haben diese erstmals ein Feriencamp angeboten. Die Idee zu dem Feriencamp haben die BFDler selbst entwickelt, gemeinsam das Konzept ausgearbeitet und das erste Camp umgesetzt. Die erste Auflage war so erfolgreich, dass dieses Konzept jeweils von den nachrückenden BFDlern im Sportamt fortgeführt wird.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_airbnb_Gruppe_15082019

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum hat offenbar den Finger in die Wunde gelegt, als sie am Donnerstag (15.8.) anhand des Beispiels eines Vermieters aufzeigten, wie viele Wohnungen durch AirBnB dem Wohnungsmarkt entzogen werden. An der Schmiedestraße ist ein Haus bereits zu einem Drittel in Appartements gewandelt, die auf der AirBnB-Plattform zu Mietpreisen von über 60 Euro den Quadratmeter angeboten werden. Die Vermieter fühlen sich im Recht und versuchten die Protestaktion durch wüste Drohungen zu verhindern. *** Aktualisiert um eine Stellungnahme von AirBnB am Ende des Artikels.

D_Wasser_Amsel_14082019

Die anhaltende Trockenheit und Hitze stellt auch für die wildlebenden Tiere ein Problem dar, allerdings besitzen viele von ihnen Strategien sich anzupassen. Wer dennoch helfen möchte, kann dies mit Wasser tun. Füttern – besonders Enten oder Gänse in Parks – sollte unterlassen werden, da die Gefahr von Vergiftung durch Botulismus besteht.

D_Wohnung_14082019

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum ruft für Donnerstag (15.8.) um 15 Uhr in Oberbilk, Kölner Straße/Schmiedestraße, zum Protest gegen Zweckentfremdung von Wohnraum durch AirBnB auf. Während die Wohnungsnot in Düsseldorf immer größer wird, kassieren die Vermieter von mehreren Tausend Wohnungen horrende Mieten durch Zweckentfremdung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D