Düsseldorf Aktuelles

D_3d_Drucker_09112019

Auf dem Beispielfotos sind es Häuser, doch in der Adventszeit können Plätzchenausstecher in Form von historischen Düsseldorfer Gebäuden erstellt werden

Düsseldorf: „Stadtgeschichte zum Anbeißen“ - eine Aktion von Stadtarchiv und Stadtbüchereien

Das Düsseldorfer Stadtarchiv und die Stadtbüchereien laden im Advent zu einer besonderen Aktion ein. Jeweils freitags wird ein historisches Düsseldorfer Gebäude und ein leckeres Plätzchenrezept in Internet vorgestellt. In der Stadtbücherei kann dazu passend am 3D-Drucker ein Plätzchenausstecher erstellt werden.

„Stadtgeschichte zum Anbeißen“ heißt die Aktion im Advent. Auf Facebook und auf der Homepage der Stadt wird an jedem Freitag im Dezember vom Stadtarchiv ein historisches Düsseldorfer Gebäude vorgestellt und ein Plätzchenrezept vorgestellt. Wer es lieber auf Papier mag, kann die Bilder und Rezepte auch kostenlos auf Karten im Stadtarchiv und in der Zentralbibliothek bekommen.

D_3d_Drucker_Form_09112019

Vielleicht wird es nicht der Rheinturm, aber viele Vorlagen für Plätzchenformen sind vorbereitet

Im Librarylab der Stadtbüchereien können Nutzer, die bereits eine 3D-Druck-Lizenz haben, sogar eigene Plätzchenausstecher mit den historischen Gebäuden für die heimische Weihnachtsbäckerei ausdrucken. Die Muster der Plätzchenformen kann man sich in den Vitrinen ansehen, die 3D-Druck-Vorlagen dafür hat das Team aus dem Stadtarchiv und den Stadtbüchereien gemeinsam erstellt. Sie können von der Homepage der Stadtbüchereien kostenlos heruntergeladen werden: https://www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/bibliotheken/librarylab.

Wer noch keine 3D-Druck-Lizenz besitzt, hat im LibraryLab der Zentralbibliothek regelmäßig Gelegenheit, den Workshop für die Lizenz zu besuchen. Die nächsten Termine sind am 13. und 27. November, jeweils von 17 bis 19 Uhr. Weitere Workshops gibt es im neuen Jahr.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Wetter_Karneval_23022020

Aktuell 15:05 Uhr Das CC teilte eben mit, dass sie Außenveranstaltungen am Sonntag ab 18:30 Uhr ihren Betrieb wieder aufnehmen dürfen. Dann öffnet auch das Schlösser-Zelt auf dem Burgplatz. Die gute Nachricht - für Rosenmontag sieht das Wetter deutlich besser aus. Zwar nicht unbedingt trocken, aber laut CC startet der Zug wie geplant ab 12:14 Uhr Ecke Cornelius/Herzogstraße.

- - -

Aktuell: 10:27 Uhr Laut Aussagen der Saubande in Gerresheim hat die Stadt alle Außenveranstaltungen abgesagt, daher darf der Zug auch dort nicht ziehen. Gleiches gilt für Mörsenbroich.

Bedingt durch die Wetterlage werden am Sonntag einige Veranstaltungen und Veedelszüge in Düsseldorf beeinträchtig. Sobald es aktuelle Informationen gibt, werden wir hier auf report-D berichten.

D_Hanau_Start_21022020

Die Morde von Hanau erforderten ein klares Zeichen gegen den rechten Terror zu setzen. Rund 1200 DüsseldorferInnen waren am Freitagabend (21.2.) zu einer Demonstration gekommen, zu der das Bündnis Düsseldorf stellt sich quer (DSSQ) aufgerufen hatte. Neben Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) nahmen auch die OB-Kandidaten der CDU, der FDP und der Grünen teil.

D_MuehlenstrasseBoee_20170223

Aktualisierung: Die Sturmfront ist durchgezogen, ab sofort ist die Warnung aufgehoben und alle Veranstaltungen können weiter laufen.

Das Wetter macht den Karnevalisten einen Strich durch die Rechnung. Die Koordinierungsgruppe des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC), der Polizei, der Feuerwehr, des Bauaufsichtsamt und des Ordnungsamt hat entschieden, dass der Veranstaltungsbetrieb in den Straßen der Altstadt am Donnerstag ab 19:45 Uhr unterbrochen werden muss! Wegen zu erwartender Windgeschwindigkeiten zwischen 8 und 10 Beaufort ist die Gefahr für die Karnevalisten zu groß. Nach Durchzug der Kaltfront kann weiter gefeiert werden, kurzfristige Information gibt es über die sozialen Netzwerke.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D