Düsseldorf Aktuelles

D_News_17032020

Die Zahl der positiv Getesteten liegt bei fast 500

Düsseldorf: Stand Mittwoch ist die Zahl der positiv auf Corona Getesteten auf 496 gestiegen

Die Stadt Düsseldorf meldet mit Stand Mittwoch (1.4., 16 Uhr) einen weiteren Anstieg der positiv auf den Coronavirus getestete Menschen. Waren es am Dienstag noch 460, sind es am Mittwoch 496 Betroffene, eine Steigerung um 36. Experten schätzen die Dunkelziffer der infizierten um ein Vielfaches höher.

71 Erkrankte (Vortag 66) werden in Kliniken behandelt, davon 33 (Vortag 27) auf Intensivstationen. Die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne liegt bei rund 460. Die Zahl der als genesen erklärten Personen veränderte sich nicht und wurde wie am Dienstag mit 107 angegeben. Vier Düsseldorfer*Innen sind bisher am Coronavirus gestorben.

In den beiden Diagnostikzentren und durch den mobilen Dienst wurden am Dienstag 230 Abstriche genommen, davon 164 im Drive-In.

Beim Corona-Informationstelefon unter 0211-8996090 gingen am Mittwoch rund 660 Anrufe ein.

An die Versorgungshotline des Amtes für Soziales wandten sich seit dem Start am 14. März 1234 Menschen. Rund ein Viertel hatte konkreten Hilfsbedarf, diesen 300 Menschen konnte Unterstützung vermittelt werden. Der Großteil der Anrufer*Innen hatte allgemeine Fragen oder bot Hilfe an.

Der Informationsdienst für Düsseldorfer Unternehmen (0211-8990136) führte seit dem Start 1.369 Beratungsgespräche durch. Von den 740 gestellten Anträgen konnten bereits 90 bewilligt werden.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_29042020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Stadtradeln_Ballon_13092018_articleimage

Deutschlandweit treten in den nächsten Wochen Bürger*innen in die Pedale und sammeln Kilometer beim Stadtradeln. In Düsseldorf läuft die Aktion von Freitag (29.5.) bis zum 18. Juni. Eine Anmeldung ist noch möglich und für alle Teilnehmer haben das Umweltamt und 17 Fahrradgeschäfte attraktive Rabattaktion organisiert.

D_Bierflaschen_27052020

Damit sich in der Altstadt keine Menschenansammlungen bilden, hatte die Stadt Düsseldorf zum ersten Geisterheimspiel der Fortunen gegen Paderborn, am 16. Mai, ein Alkoholverkaufsverbot per Allgemeinverfügung erlassen. Doch dies war nicht auf Fortuna-Heimspiele beschränkt. Es sollte immer werktags ab 18 Uhr und an den Wochenenden ab 15 Uhr gelten und zwar bis zum 11. Juli. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat diesem Teil der Allgemeinverfügung am Mittwoch (27.5.) außer Kraft gesetzt. (AZ: 7 L 903/20).

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D