Düsseldorf Aktuelles

D_Unicef_GEisel_19042018

Thomas Geisel ist Schirmherr der Unicef-Aktion, Foto: Unicef Düsseldorf

Düsseldorf: Unicef Aktion für die Kinder dieser Welt am Samstag vor dem Aquazoo

Die Unicef AG Düsseldorf lädt am Samstag, 21. April, zur #makeyourwishunicef-Aktion zum Aquazoo ein. Es soll ein Video entstehen, in dem Düsseldorfer erzählen, was sie sich für die Kinder dieser Welt wünschen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel ist Schirmherr der Aktion und wünscht den Kindern dieser Welt „Eltern die sich kümmern“. Kabarettistin Käthe Köstlich wünscht sich, dass alle Kinder satt werden.

Was sich die Düsseldorfer für die Kinder dieser Welt wünschen, können sie am Samstag, 21. April, dem Unicef-Team im Eingangsbereich des Aquazoos, Kaiserswerther Straße 380, erzählen. Von 13 bis 17 Uhr werden die Unicef-Ehrenamtler ihre Zelte aufbauen und ihr Drehset installieren. Die ausgesprochenen Wünsche der Besucher werden mit der Kamera aufgenommen und sollen Teil eines Videos werden.

„#makeyourwishunicef“ heißt die Aktion des Kinderhilfswerks. Die „Mitmach-Aktion" möchte die Teilnehmer für das Thema Kinderrechte sensibilisieren. „Sich ein paar Minuten Zeit nehmen und sich zurückerinnern: Was hat mich in meiner Kindheit geprägt? Was braucht jedes Kind, um glücklich zu sein?“, erklärt Meike Kühlkamp vom Unicef-Team die Idee hinter #makeyourwishunicef. Das Video, das bei der Aktion entsteht, wird über die sozialen Netzwerke von Unicef, der Homepage und bei verschiedenen Veranstaltungen verbreitet.

#makeyourwishunicef am Samstag, 21. April von 13 bis 17 Uhr im Eingangsbereich des Aquazoos.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schalenbrunnen_15082018

Wegen eines Defekts mussten am Dienstag (14.8.) der Schalen- und der Tritonenbrunnen an der Kö außer Betrieb gesetzt werden. Die Reparaturarbeiten sind beauftragt.

D_F95_Koffer_14082018

Demenz ist ein Thema, von dem allein in Deutschland 1,6 Millionen Menschen betroffen sind. Die geistige Leistungsfähigkeit der Erkrankten sinkt und die Persönlichkeit wird immer mehr ausgelöscht. Doch oft sind es Ereignisse und Begebenheiten die lange zurück liegen, an die sich demente Menschen erinnern. Diese Tatsache griff Stefan Felix, Hauptverantwortlicher für den Bereich Inklusion und Behindertenfanbetreuung bei Fortuna Düsseldorf auf. Am Dienstag (14.8.) stellte er gemeinsam mit vielen Unterstützern den Erinnerungskoffer von Fortuna Düsseldorf vor.

D_Palliativ_Neukirchen_11082018

Wer mit der Uniklinik (UKD) sterile Krankenhausflure und gestresstes Pflegepersonal verbindet, kann auch andere Erfahrungen machen. Denn eine der schönsten Stationen liegt im Untergeschoss der Medizinisch-Neurologisch-Radiologische Klinik (MNR). Beim Tag der offenen Tür der Palliativstation konnten Besucher sich am Samstag (11.8.) einen Eindruck verschaffen, dass diese Station zwar oft die letzte für Patienten ist, dies aber alles andere als abschreckend und traurig wirkt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D