Düsseldorf Aktuelles

D_Enrtedank_Zug_02102016

So hätte es in Düsseldorf Urdenbach am 3. Oktober aussehen können - doch das Erntedankfest mit großem Umzug wurde erneut abgesagt.

Düsseldorf Urdenbach: Erntedankfest abgesagt – 2022 soll das Hundertjährige umso größer gefeiert werden

Das Urdenbacher Erntedankfest fällt auch in diesem Jahr aus. Eigentlich sollten am Sonntag, 3. Oktober, rund 1500 Teilnehmende durch den Stadtteil ziehen; traditionell kommen zwischen 20.000 und 30.000 Zuschauer*Innen. „In diesem Jahr kann uns niemand garantieren, ob und wie wir das Erntedankfest feiern können“, sagt die Brigitte Schneider, 1. Vorsitzende des Allgemeinen Bürgervereins Urdenbach (ABVU) gegenüber report-D. Deshalb wolle sich ganz der Verein ganz auf sein 100-jähriges Jubiläum im kommenden Jahr 2022 konzentrieren.

Ökumenischer Gottesdienst

Erneut bleibt von dem Großereignis am ersten Oktoberwochenende im Düsseldorfer Süden der ökumenische Gottesdienst im Veranstaltungskalender. Am 1. Oktober wird der Garten der evangelischen Kirchengemeinde genutzt. Dort ist genug Platz – und es lässt sich nachvollziehen, wer den Gottesdienst besucht hat.

Unkalkulierbares Risiko

Das wäre bei dem großen Festumzug und der Feier anschließend im Festzelt im Piels Loch nicht der Fall. Seit Jahresbeginn habe der Vereinsvorstand darüber nachgedacht, ob das Erntedankfest in diesem Jahr gefeiert werden könne – nach der Absage im Vorjahr. „Viele Freunde haben uns gewarnt, dass wir als eine der ersten Großveranstaltungen nach langer Zeit sicherlich mit der doppelten Zahl an Zuschauern rechnen müssten“, berichtet Brigitte Schneider. Da solch eine Menge an Gäste nicht zu lenken sei und hinterher niemand nachvollziehen könne, wer zu Besuch war, habe man sich scheren Herzens zur erneuten Absage entschlossen. Dadurch wüssten nun auch alle Aktiven, alle Fußgruppen und Servicekräfte, woran sie in Urdenbach sind.

Konzentration auf das Jubiläum

Im kommenden Jahr soll dafür das Hundertjährige angemessen gefeiert werden. Neben dem Erntedankfest mit dem großen Umzug am 2. Oktober 2022 werde der runde Geburtstag des Bürgervereins am 13. Und 14. August 2022 gefeiert. Zudem sollen alle Vereinstermine im Jubiläumsjahr üppiger ausfallen, verspricht die erste Vorsitzende.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_Juni_01062021

Die Zahl der Düsseldorfer*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Mittwoch (16.6.) bei 25.112, das sind 8 mehr als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 12,7 (14,2). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Bäcker_5_15062021

Dass die Düsseldorfer Handwerksbäcker nicht nur ihre Backwaren im Sinn haben, zeigt ihre neuste Aktion. In Zusammenarbeit mit der Spendenorganisation „It's for kids“ stehen ab sofort in den Filialen der 17 Bäckereien Sammelboxen für alte Handys. Alle Kunden und Kundinnen sind gebeten, ihre alten Geräte zu spenden. Diese werden dann recycelt und der Erlös der Wertstoffe wird dem Düsseldorfer Kinderschutzbund zu Gute kommen.

D_Kudendelegation_20210614.jpg

Rückkehr von Mitgliedern der „Internationalen Delegation für Frieden und Freiheit in Kurdistan“: In zwei Maschinen aus dem nordirakischen Erbil kamen Politiker und Aktivisten am Dienstagnachmittag (15.6.) und am Abend auf dem Flughafen Düsseldorf an. Im Ankunftsbereich wurden sie mit Sprechchören, Transparenten und Flaggen von 50 Demonstrant*Innen empfangen. Eine Live-Übertragung der Ankunft ins Internet wurde von der Geschäftsführung des Flughafens untersagt. Vor drei Tagen hatte die Bundespolizei in Düsseldorf andere Aktivist*Innen festgesetzt und 15 Ausreiseverbote ausgesprochen. Dadurch hatte auch die Linke Fraktionsvorsitzende der Hamburger Bürgerschaft, Cansu Özdemir, ihren Flug nach Erbil verpasst.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---