Düsseldorf Aktuelles

D_Nabu_05122018

(v.l.) Dr. Wolf Jenkner (Vorsitzender des Vereins „Rettet unser Naherholungsgebiet Unterbacher See/Eller Forst"), Günther Steinert (Vorsitzender des NABU Düsseldorf) und Monika Neubauer (Schatzmeisterin des NABU Düsseldorf) übergaben die Schautafel der Öffentlichkeit

Düsseldorf: Welche Vögel gibt es am Unterbacher See – neue Schautafel aufgestellt

Welche heimischen Wasservögel am Unterbacher See zu sehen sind und wie sie leben können Spaziergänger jetzt auf einer neuen Schautafel am Nordufer des Sees erfahren. Der Stadtverband Düsseldorf des Naturschutzbund Deutschland (NABU) konnte mit einer Spende des Vereins „Rettet unser Erholungsgebiet Unterbacher See/Eller Forst" die neue Tafel realisieren.

Die alte Holztafel war in die Jahre gekommen und wurde nun durch eine in Edelstahl gefasste Schautafel ersetzt werden. Spaziergänger können sich anhand der umfangreichen Erläuterungen und Zeichnungen über die Lebensgewohnheiten der an Düsseldorfer Seen heimischen Wasservögel informieren.Ermöglicht wurde die neue Tafel durch denVerein „Rettet unser Erholungsgebiet Unterbacher See/Eller Forst", der sich seit 30 Jahren für die Erhaltung und den Schutz der Natur am Unterbacher See und Eller Forst einsetzt. Neben verschiedenen Projekten konnte durch die Mitglieder bereits der Aussichtsturm am Elbsee und Mehrgenerationenspielplatz am Südstrand des Unterbacher See verwirklicht werden.

Der NABU, einer der ältesten Naturschutzverbände Deutschlands, setzt sich in Düsseldorf seit 1994 mit einem Stadtverband für die Belange der Natur und für den Umweltschutz ein. Dabei arbeitet man mit anderen Vereinen und Gruppierungen zusammen. Informationen zum Stadtverband Düsseldorf des NABU finden Sie unter: www.nabu-duesseldorf.de . Weitere Informationen über das Naherholungsgebiet gibt es unter: www.unterbachersee.de

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Igel1_18122018

Die fallenden Temperaturen führen bei den Igeln dazu, dass sie sich nun für den Winterschlaf vorbereiten, da das Nahrungsangebot knapper wird. Viele Igel sammeln derzeit noch emsig Futter, um ihre Fettreserven zu füllen und sind deshalb auch tagsüber in Parks und Gärten anzutreffen. Das Amt für Verbraucherschutz warnt davor, vermeintlich hilflose Igel einzusammeln, um sie über den Winter zu bringen und gibt Tipps für die richtige Hilfe.

D_Hispi_Karin_17122018

Sprache als Mittel zur Integration ist seit 2015 das Ziel von Karin Jungjohann und ihren Mitstreitern. Gleich neben der Unterkunft für Geflüchtete in der Lacombletstraße starteten sie vor über drei Jahren das Projekt. Mit viel Engagement und Unterstützung durch Ehrenamtler hat das Hispi nun neue Räume an der Graf-Adolf-Straße bezogen. Sie blicken auf zahlreiche Erfolg zurück, haben aber noch viele Pläne für die Zukunft.

D_Krebs_17122018

95 Teams legten sich am 1. September auf der Regattastrecke von 250 Metern im Düssseldorfer Hafen mindestens drei Mal in die Riemen. Dabei war für die Starter neben Spaß und Sport auch der Spendenzweck der Regatta Antrieb. Denn die Startgelder und Erlöse aus der Veranstaltung unterstützen die Arbeit der Krebsgesellschaft NRW. Am Montag (17.12.) wurde der Spendenscheck im Rathaus überreicht. Dank einer Großspende der Firma UPS konnte sich die Krebsgesellschaft über 65.000 Euro freuen.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D