Düsseldorf Aktuelles

D_Mädchentag_10102015

(v.l.) Julia Hafer und Roya Ipakchi am Infostand vor der Bäckerei Hinkel

Düsseldorf: Weltmädchentag mit „Mädchenbrot“ ganz in pink

Der 11. Oktober ist Weltmädchentag. Überall machen Aktionen auf die Belange von Mädchen aufmerksam. Nur in Düsseldorf gibt es dazu ein spezielles Brot der Bäckerei Hinkel, das eigens für diesen Tag kreiert wurde.

Aktionen weltweit

Auf Initiative der Kinderhilfsorganisation Plan erstrahlen in 30 deutschen Städten bekannte Gebäude und Wahrzeichen in einem kräftigen Pink. Der Funkturm in Berlin, das Segelschiff Rickmer Rickmers und das Schauspielhaus in Hamburg, das Karlstor in München, das Schloss Mainau am Bodensee und das Apollo Varieté in Düsseldorf stehen als pink leuchtende Zeichen für die Rechte von Mädchen.

Düsseldorf spezial: das Mädchenbrot der Bäckerei Hinkel

Roya Ipakchi von der Plan-Gruppe Düsseldorf hatte im Vorfeld des Weltmädchentages bei Bäckereien der Stadt angefragt, ob sie die Aktion durch ein spezielles Backwerk unterstützen wollten. Josef Hinkel war sofort bereit, sich für die gute Sache einzusetzen. Ein dunkles Brot mit Rotebeetesaft und Birne bringt die pinke Farbe der Kampagne zum Ausdruck und wurde am Samstag (10.10) in der Hinkel-Filiale auf der Mittelstraße verkauft. An einem Stand vor dem Geschäft erhielten die Kunden Informationen über die Kampagne und die Unterstützung von einem Euro beim Kauf eines der Mädchenbrote.

Kampagne für die Rechte von Mädchen

Nach Auskunft der Kinderhilfsorganisation Plan werden Mädchen in vielen Teilen dieser Welt benachteiligt. Zwar konnte die Zahl der Mädchen, die keine Grundschule besuchen, in den vergangenen Jahren von 75 Millionen auf 62 Millionen weltweit gesenkt werden, doch den meisten Heranwachsenden bleibt der Zugang zu weiterführender Bildung verwehrt. Dabei können nur gebildete Mädchen den Kreislauf der Armut durchbrechen. Auf diesen Aspekt legt die Kampagne zum Weltmädchentag einen besonderen Schwerpunkt.

Die Vereinten Nationen (UN) riefen 2011 den Welt-Mädchentag aus. Mit der Farbe Pink will die Kinderhilfsorganisation ein Zeichen setzen und diese neu besetzen. Steht Rosa vor allem für Lieblichkeit und Romantik, hat das kräftige Pink der Kampagne eine leuchtende Signalkraft und vermittelt Power, Mut und Lebensfreude. Plans Ziel ist es, Mädchen darin zu stärken, gemeinsam mit anderen die Initiative zu ergreifen und sich für ihre Rechte einzusetzen.
Weitere Informationen zu den Aktionen am Welt-Mädchentag finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Stay_Gäste_16062018

Es sind die Menschen, die bei STAY! im Fokus stehen und damit viele individuelle Schicksale. Zum zehnten Geburtstag der Flüchtlingsinitiative mahnt der STAY-Vorstand, die Gruppe der Asylbewerber nicht als anonyme Masse zu sehen.

D_KDDM_18062018

Ein als Salafisten-Prediger bezeichneter Moslem aus Wuppertal hat beim diesjährigen Fußballturnier muslimischer Mannschaften im Team der Imame mitgespielt. Gegner des Freundschaftsspiels an Christi Himmelfahrt (10.5.) war eine Mannschaft, bestehend Vertretern beider christlicher Konfessionen. Als Schiedsrichter war Oberbürgermeister Thomas Geisel auf dem Platz. Ehrengast des Turniers auf der Anlage des VfL Benrath war der NRW-Integrationsminister Dr. Joachim Stamp, FDP.

D_Artistival_Bühne_16062018

Der Stimmung tat es keinen Abbruch, als der Himmel pünktlich zum Start des gemeinsames Festes von Stadtmuseum und Artistival die Schleusen öffnete. Die Besucher nutzen die Gelegenheit zur Teilnahme an einer der zahlreichen Führungen durch das Museum und genossen anschließend die Musik der Nachwuchskünstler „Halftimelover“, Jonathan Harder und Enkelson. Auch in diesem Jahr gingen die Spenden des Artistivals an einen guten Zweck, über den die Besucher abstimmen durften.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D