Düsseldorf Aktuelles

D_Loop_CD_15052017

Lautstark freuten sich die Kinder der Kita Cronenberg über ihre CDs, die die Provinzial spendiert hatte

Düsseldorf Wersten: Loop Kindernothilfe besucht Kita mit „Manni die Feldmaus“

Rund drei Dutzend Kinder hocken in der Sporthalle der Kita Cronenburg in Wersten und lauschen der sonoren Stimme von Frank teNeues. Gemeinsam mit der Schirmherrin der Loop Kindernothilfe, Dr. Vera Geisel, ist der Schauspieler für die gute Sache unterwegs. Denn auf der CD „Manni die Feldmaus“ erzählt er die Geschichte der kleinen Maus und mit dem Verkauf des Hörspiels wird Loop unterstützt.

Der Kindergarten Cronenberg wird von der AWO geführt und die Hälfte der 84 Plätze sind für die Kinder der Provinzial Mitarbeiter. So kümmert sich der Werstener Versicherer gerne auch um Sonderaktionen für die Kita. Diesmal lauschten die Kinder nicht nur der spannenden Geschichte, die Frank teNeues für sie vorlas, alle Kinder bekamen von der Provinzial auch noch die CD „Manni die Feldmaus“ geschenkt. Der Verkauf des Hörspiels unterstützt gleichzeitig den Verein Loop Kindernothilfe.

D_Loop_Geisel_15052017

Vera Geisel und Frank teNeues setzen sich gerne für die gute Sache ein

Der Schauspieler Frank teNeues nahm auf dem gemütlichen Sofa Platz und kam schnell mit den Kindern ins Gespräch. Dabei begeisterte er mit seiner dunklen Stimme, die auch auf der CD zu hören ist. Fröhliche Kinder sind teNeues ein Anliegen und so zögerte er nicht, als Botschafter für die LOOP Kindernothilfe tätig zu sein. Der Verein wurde 2016 gegründet und hilft und unterstützt Kinder in akuten Not- und Krisensituationen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen allein gelassene oder vernachlässigte Kinder und benachteiligte Familien. So betreut Loop in Düsseldorf eine Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge, die ohne Familie sind oder von ihnen getrennt wurden. Weitere Informationen zur Arbeit des Vereins finden sie unter www.loop-jugendhilfe.de .

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schueler_gross_12122017

Der Einsatz für Obdachlose und Flüchtlinge ist für die Gestaltungstechnischen Assistenten der Lore-Lorentz-Schule seit 2013 nicht nur ein theoretisches Kapitel ihrer Ausbildung. Sie engagieren sich in einer Kooperationen mit fiftyfifty und haben auch in diesem Jahr Postkarten mit gesellschaftskritischen Motiven gestaltet.

D_DUS_Luftbild_20171212

Bitte anschnallen: zum virtuellen Rundflug über Düsseldorf. Das Vermessungs- und Katasteramt hat kürzlich das neue Luftbild 2017 der Landeshauptstadt Düsseldorf online gestellt. Die aus zahlreichen Einzelbildern zusammengesetzte Aufnahme ist unter der Adresse maps.duesseldorf.de/stk im Internetstadtplan abrufbar. Auch im Geoportal Düsseldorf, das unter maps.duesseldorf.de/gesamt erreicht werden kann, findet man das Luftbild – hier auch in Kombination mit weiteren Geodaten.

D_KanadaGaende_20171211

Die Zahl der Kanadagänse in den Düsseldorfer Parks hat sich seit 2009 von etwa von 329 auf 966 im Jahr 2017 verdreifacht, teilt das Presseamt mit. Im gesamten Stadtgebiet hat sich die Anzahl von 700 auf etwa 1.400 Tiere verdoppelt. Im Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde verriet die Verwaltung, wie sie der Gänseplage Herr werden will.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D