Düsseldorf Aktuelles

D_CirqueDuSoleil_20181006

Alles ist ein wenig größer im Cirque Du Soleil: Szenenbild der aktuellen Show Tokur, die Mitte Oktober in Oberhausen gastiert.

Düsseldorf am Trapez: Bekommt der Cirque du Soleil ein Festspielhaus am Rhein?

Großevents sind immer ein Drahtseilakt. Fest steht: Der Cirque du Soleil wird im Dezember 2019 und Januar 2020 sieben Wochen lang im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim gastieren. Außerdem ist da der Traum von einem festen Festspielhaus für die kanadische Artistengruppe. Man werde die „Kooperationsgespräche“ über weitere kulturelle Ereignisse intensivieren, sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Das Trio Salto Mortale aus Düsseldorf – Geisel, Planungsdezernentin Cornelia Zuschke und Reklamechef Frank Schrader – weilt in Montreal. Dort trafen die drei den Präsidenten der internationalen Entertainmentgruppe, Daniel Lamarre.
Der 1984 gegründete Cirque du Soleil tourt mit aufsehenerregenden Zirkusprogrammen durch die Welt. Dabei wird die Palette ständig erweitert: So hat das Unternehmen vor einem Jahr die Vermarktung der weltbekannten Blue-Man-Theatergruppe übernommen. Vor diesem Hintergrund können sich die kanadischen Verantwortlichen offenbar eine intensivere Zusammenarbeit am Standort Düsseldorf vorstellen.

D_Geisel_DanielLamarre_20181006

OB Thomas Geisel und der Präsident von Cirque du Soleil, Daniel Lamarre, trafen sich im kanadischen Montreal.

"Ich habe den Eindruck, dass das Management des Cirque du Soleil großen Gefallen an Düsseldorf gefunden hat, auch wegen der Attraktivität unserer kulturellen Angebote, unseres aufgeschlossenen Publikums und des Einzugsgebietes, das auch in europäische Nachbarländer reicht", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel. Im Gespräch seien viele Anhaltspunkte für eine verstärkte Kooperation identifiziert worden. "Beide Seiten wollen in den nächsten Wochen die Bestandteile eines Geschäftsmodells analysieren und konkretisieren", sagt Geisel. Noch ist also nichts fix.

Drahtseilakt im Glasmacher-Viertel

Das Gastspiel des Cirque du Soleil wird erstmals auf dem Glasmacher-Areal in Gerresheim im Dezember 2019 und Januar 2020 stattfinden. Im großen Chapiteau-Zelt wollen die Artisten und Theaterkünstler in ihrer Show namens "Totem" eine Reise durch die menschliche Evolution präsentieren.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Katze_dkl_11122018

Seit Dezember 2016 sind die Halter von Katzen, die nicht nur in der Wohnung gehalten werden, verpflichtet, sie zu registrieren, zu kennzeichnen und zu kastrieren. Damit soll die Population der Katzen eingeschränkt werden und die Katzen vor Krankheiten und Verletzungen geschützt werden. Bisher sind nur wenige Halter dieser Pflicht nachgekommen. Das Amt für Verbraucherschutz hat ein Faltblatt über die Kastrationspflicht, den Sinn und den Zweck der Maßnahme, herausgegeben.

D_Max_Tasche_10122018

Das schönste Wetter hatten die zahlreichen Helfer nicht, die am Samstag (8.12.) auf dem Maxplatz zur dritten Auflagen einer besonderen Weihnachtsfeier eingeladen hatten: #WeihnachtenZuhause in Düsseldorf, ein Fest für Menschen, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist, weil sie kein zu Hause haben. Doch Gäste und Gastgeber störte das Wetter nicht, bei herzlicher Stimmung wurde gemeinsam gefeiert.

D_Chenukka2018_Leuchter_20181209

Festlich-fröhliche Zeremonie auf der Düsseldorfer Grabbeplatz: Rund 300 Menschen ließen sich von Regen und Wind nicht abhalten, Chanukka zu feiern, das jüdische Lichterfest. Ehrengäste der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf und von Chabad Lubavitch Düsseldorf waren der US-amerikanische Vizekonsul Benjamin Chapman und Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D