Düsseldorf Aktuelles

D_Ehe_20170630

Viel Freude und bunte Luftballons: Düsseldorf feiert den Bundestagsentscheid für die "Ehe für alle"

Düsseldorf bejubelt die „Ehe für alle“: Feier der Befürworter auf dem Schadowplatz

Mit einer ausgelassenen Demonstration feierten Initiativen und Parteien am Freitagabend die „Ehe für alle“. In der letzten Sitzung der aktuellen Legislaturperiode hatte der Bundestag die Gleichstellung aller Ehewünsche beschlossen. Während 303 Abgeordnete mit „Ja“ stimmten – darunter auch mehr als 70 aus CDU und CSU – sagten Die beiden Düsseldorfer CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Jarzombek und Sylvia Pantel nein. Und hielten es damit mit Angela Merkel, die ebenfalls die rote Ablehnungskarte in die Urne warf. Über den dennoch mehr als deutlichen Entscheid freuten sich alle Befürworter der „Ehe für alle“. Sie tanzten am Freitagabend auf der Charlottenstraße und kamen zu einer Demonstration auf dem Schadowplatz zusammen, die Kalle Wahle vom Düsseldorfer CSD organisiert hatte.

Mehr im report-D Video

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Aquazoo_Nemo_19092017

Einen ganz besonderes Gastspiel hatte ein ehemaliger Bewohner des Aquazoos gemeinsam mit seinem Herrchen am Dienstag (19.9.). Otter Nemo stattete seiner alten Heimat gemeinsam mit Dr. Wolfgang Gettmann einen Besuch ab.

Erste Eindrücke vom neuem Aquazoo sehen sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Wildpark_Seife_17092017

"Natur zum Anfassen" bietet der Wildpark in Grafenberg immer, doch beim Wildparkfest am Sonntag (17.9.) warteten viele Aktionen auf die kleinen und großen Besucher.

D_China_Drachen_20170916

Noch heißt die Sause: „Der Drache tanzt in Düsseldorf“. Auch im nächsten Jahr, beim 8. Chinafest vor dem Rathaus, wird das so sein. Und die „Acht“ gilt den Chinesen immerhin als Glückszahl. Ab dann aber macht der Drache große Sprünge – nach Köln 2019 und nach Duisburg 2020. Erst 2021 kehren Pagode, Feuerzauber und Pipa, das klassische Zupfinstrument dann wieder zu Jan Wellem zurück. Die Metropolregion am Rhein will sich die Wirtschafts- und Völkerbrücke ins Reich der Mitte brüderlich teilen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D