Düsseldorf Aktuelles

D_Oxenfort_3_10022020

Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichte die Verdienstplakette der Landeshauptstadt an Engelbert Oxenfort, der natürlich von seiner Ehefrau Hildegard begleitet wurde, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Düsseldorf ehrt seinen „Papa Karneval“

Mit der Verdienstplakette der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde Engelbert Oxenfort am Montag (10.2.) im Rathaus geehrt. Damit zeichnete der Rat der Stadt seine Verdienste um Brauchtum aus. Dem 84-Jährigen liegt die Mundart am Herzen, er ist Schütze, Gründer des Düsseldorfer Altstadtherbst und mit großer Leidenschaft Karnevalist.

D_Mundart_Oxenfort_31012020

Ende Januar feierte Engelbert Oxenfort mit seiner Frau bei den Mundartfreunden

„Papa Karneval“ wird er liebevoll von vielen Düsseldorfern jeden Altern genannt, denn Engelbert Oxenfort und Vollblutkarnevalist. 1978 war ein Prinz Karneval, über 22 Jahre der Präsident der Prinzengarde Blau-Weiss und auch dem Comitee Düsseldorfer Carneval stand er als Präsident vor. Dabei lag ihm immer der Nachwuchs am Herzen und dass nicht nur, weil seine beiden Töchter Barbara und Christiane offensichtlich das jecke Gen vom Vater geerbt haben. Auch Enkeltochter Jojo ist bereits seit Jahren auf den Karnevalsbühnen zu Hause und Mitglied bei Pänz en de Bütt, die von den Oxenforts betreut werden. Der närrische Nachwuchs soll gefördert werden und so zieht seit Jahren erfolgreich der große Kinder- und Jugendumzug am Karnevalssamstag durch die Stadt und seit Jahren begeistert Jugendhoppeditz Jana die Jecken. Im Karneval kommt noch ein weiteres Steckenpferd der Oxenforts zum Tragen, die Mundart.

D_mundart_50_E_26062019

Als Ehrenbaas der Mundartfreunde ist Engelbert Oxenfort immer noch aktiv, hier beim Geburtstagssommerfest 2019

1991 rief Oxenfort den Vorgänger des heutigen düsseldorf festival! ins Leben, dass immer noch erfolgreich von seiner Tocher Christiane als Intendantin gemanagt wird. Seit 1975 ist er Mitglied in der Gesellschaft Reserve bei den Sebastianern von 1316.

D_Oxenfort_6_10022020

Engelbert Oxenfort mit seinen Lieben: (v.l.) Enkeltochter Jojo mit ihrer Mutter Christiane, Ehefrau Hildegard und Tochter Barbara, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Der Rat der Stadt Düsseldorf ehrt Engelbert Oxenfort für sein Engagement im Winterbrauchtum und insgesamt für seine Heimatstadt. In der Beschlussvorlage heißt es dazu: Engelbert Oxenfort liegt seine Heimatstadt sehr am Herzen, die Förderung des Brauchtums und der Erhalt der Düsseldorfer Mundart zeugen unter anderem davon. Nach über zwei Jahrzehnten als Baas der Mundartfreunde ist er mittlerweile deren Ehrenbaas. Seine vor über 40 Jahren geborene Idee, einen Gottesdienst auf Düsseldorfer Platt durchzuführen, hat bis heute Bestand und wird von ihm regelmäßig organisiert und mitgestaltet. "Mer bäde on senge op Platt" gibt es seit über 40 Jahren in St. Lambertus. Überdies ist er Gründer der Hans-Müller-Schlösser-Akademie "Scholl för Düsseldorwer Platt".

D_Oxenfort_UP_10022020

Urkunde und Medaille, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Hanau_Start_21022020

Die Morde von Hanau erforderten ein klares Zeichen gegen den rechten Terror zu setzen. Rund 1200 DüsseldorferInnen waren am Freitagabend (21.2.) zu einer Demonstration gekommen, zu der das Bündnis Düsseldorf stellt sich quer (DSSQ) aufgerufen hatte. Neben Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) nahmen auch die OB-Kandidaten der CDU, der FDP und der Grünen teil.

D_MuehlenstrasseBoee_20170223

Aktualisierung: Die Sturmfront ist durchgezogen, ab sofort ist die Warnung aufgehoben und alle Veranstaltungen können weiter laufen.

Das Wetter macht den Karnevalisten einen Strich durch die Rechnung. Die Koordinierungsgruppe des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC), der Polizei, der Feuerwehr, des Bauaufsichtsamt und des Ordnungsamt hat entschieden, dass der Veranstaltungsbetrieb in den Straßen der Altstadt am Donnerstag ab 19:45 Uhr unterbrochen werden muss! Wegen zu erwartender Windgeschwindigkeiten zwischen 8 und 10 Beaufort ist die Gefahr für die Karnevalisten zu groß. Nach Durchzug der Kaltfront kann weiter gefeiert werden, kurzfristige Information gibt es über die sozialen Netzwerke.

D_DSSQ_20022020

Das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) ruft für Freitag (21.2.) um 17 Uhr zu einer Solidaritätsaktion für die Opfer rechter Gewalt anlässlich des Terroraktes in Hanua auf. Treffpunkt ist an der Ecke Karlstraße und Friedrich-Ebert-Straße am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Die Demonstration führt anschließend durch den Stadtteil Oberbilk.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D