Düsseldorf Aktuelles

D_Kirmes_Ballos1_12072017

Für Thomas König, Lothar Inden und Günther Pannenbecker der Höhepunkt des Jahres: Schützenfest der Sebastianer und größte Kirmes am Rhein

Düsseldorf feiert sein Stadtschützenfest

Pünktlich um 18 Uhr am  Freitag (14.7.) wurde am Nordeingang der Größten Kirmes am Rhein von Schützenchef Lothar Inden, Oberbürgermeister Thomas Geisel und Regimentsschützenkönig Heiko Legner das Schützenfest feierlich eröffnet. Es folgte der Fassanstich im Festzelt und damit ist für die nächsten zehn Tage das Rheinufer in der Hand der Schützen und der rund 4 Millionen erwarteter Besucher.

D_Kirmes_Zelt_alle_14072017

Mittelpunkt des Schützenfestes ist das Festzelt

Am Samstag werden die Schützen durch die Stadt ziehen und sich anschließend zur Investitur des Regimentskönigs Heiko Legner am Rathaus treffen. Der Sonntag steht im Zeichen der Parade, die in prächtigem Rahmen auf der Reiterallee im Hofgarten an den Ehrengästen, Majestäten und vielen Besuchern vorbei ziehen wird.

D_Kirmes_Heiko_14072017

Für Heiko Legner (mitte) ist das Schützenfest Höhepunkt und Abschluss zugleich

Ein großes Programm erwartet die Schützen und die Besucher der Kirmes. Die Sebastianer haben wieder viele Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Attraktionen an den Rhein gelockt. Für Liebhaber von Karussells ist ebenso gesorgt, wie für Menschen, die in netter Atmosphäre ihr Bierchen genießen wollen oder sich im französischen Dorf verwöhnen lassen.

Doch nicht nur die Schausteller waren den Sebastianern wichtig. In Zusammenarbeit mit Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und Securityfirmen wurden Vorbereitungen getroffen, allen Besuchern einen unbeschwerten besuch zu ermöglichen.

Report-D hat die Attraktionen der Kirmes, das Festprogramm der Schützen, Festzelte auf der Kirmes,   Tipps zur Anfahrt und Informationen zur Sicherheit zusammengestellt. Mit einem Klick auf das Schlagwort werden sie zu den Informationen geleitet.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kaemmerei_aussen_05092017

Die Alte Kämmerei gleich neben dem Düsseldorfer Rathaus steht seit 2014 leer. Der Versuch die größtenteils Denkmalgeschützte Immobilie an einen Investor zu verkaufen scheiterte Anfang des Jahres, da dem Käufer der Umbau nach den Plänen den Stadt auferlegt werden sollte. Nach dem Beschluss des Rates im September wird nun ein neuer Versuch gestartet einen Investor für die Kämmerei im Rahmen des Erbbaurechts zu finden. Das Auswahlverfahren ist gestartet.

D_Socialday_Schlau_16112017

Rund 1500 Schülerinnen und Schüler tauschten im Juli vor den Sommerferien für einen Tag die Schulbank mit einem Arbeitsplatz, den sie sich selbst bei Firmen, Geschäften oder in der Familie besorgt hatten. Dabei erarbeiteten sie rund 42.000 Euro.

D_Türöffner_Klinke_18112017

Die Initiative „hallo nachbar!“ sucht „Türöffner“ und meint damit Menschen, die helfen wollen, etwas gegen die Vereinsamung in Düsseldorf zu tun. Gerade Senioren und Menschen mit gesundheitlichen oder sprachlichen Problemen haben oft nicht die Kraft mit ihrer Umgebung in Kontakt zu bleiben. Diese Isolation aufzuheben ist das Ziel von „hallo nachbar!“.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D