Düsseldorf Aktuelles

D_Spenden_21062018

Die Stadt konnte sich über zahrleiche Spenden freuen

Düsseldorf freut sich über spendable Spender

Kultureinrichtungen, Schulen und Ämter der Stadtverwaltung der Stadt Düsseldorf konnten sich im vergangenen Jahr über eine Spendensumme von über 930.000 Euro freuen. Die Spenden ermöglichen den Ämtern und Einrichtungen zusätzliche freiwillige Projekte.

Die genaue Summe den Zuwendungen in Form von Geld, Sachspenden und Stiftungsträgern lag im Jahr 2017 bei 932.685,24 Euro . Zwar war die Summe im Jahr 2016 mit 2,5 Millionen Euro deutlich höher, was aber zu großen Teilen auf Unterstützungen durch den "Freundeskreises Aquazoo" zurückgeht.

Aus dem 2017-er Spendentopf waren 50.575,17 Euro zweckgebunden für die Wiederaufforstung nach "Ela" bestimmt. Für Flüchtlinge wurden 4.262,88 Euro gespendet. Von dem Restbetrag von 877.847,19 Euro profitierte mit 581.214,10 Euro die Kultur. Hier konnte sich das Stadtmuseum über 159.875 Euro freuen, das Heinrich-Heine-Institut erhielt Zuwendungen von 26.751 Euro und das Stadtarchiv 22.973 Euro. Der Aquazoo wurde mit 34.900 Euro bedacht und das Filmmuseum mit 184.418 Euro. Gönner spendierten 46.488,24 Euro für das Jugendamt und 61.461,11 Euro für das Sportamt.

Als Sachspende erhielt die Clara-Schumann-Musikschule einen Flügel und zahlreiche Sträucher wurden auf dem Nordfriedhof gepflanzt. Diverse Manuskripte, Grafiken und Dokumente wurden in Form von Schenkungen an die Stadt übertragen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Viele_Gold_09112018

Ihr Symbol ist die goldenen Rettungsdecke. Doch damit soll keinem Unfallopfer geholfen werden, sondern der Gesellschaft. Die Kunst- und Kultureinrichtungen in NRW, ihre Interessenverbände, freie Künstler und Kunstschaffende haben sich in der Bewegung „die Vielen“ zusammengetan. Ihr Ziel ist es, sich gegen rechten Populismus zu engagieren.

D_Pulse_Gegen_11112018

Mit einer Inszenierung über die Zukunft Europas suchte die Bürgerbewegung Pulse of Europe am Samstag (10.11.) an rund 120 Orten in ganz Europa die Diskussion mit den Bürgern. Schauspieler trugen ein Manifest vor, in dem sie die Republik Europa ausriefen. Am 26. Mai 2019 sind die Europäer zur Wahl des neuen Parlaments aufgerufen. Pulse of Europe will mit Aktionen das Bewusstsein für ein gemeinsames Europa stärken.

D_Martin_Martin_10112018

Über 140 Martinszüge ziehen in diesem Tagen durch die verschiedenen Düsseldorfer Stadtteile. Die Kinder haben bunte Laternen gebastelt und Lieder geübt. Die Vereinigung der Freunde des Martinsfestes prämierte im Rathaus einige besonders schöne Laternen. Anschließend teilte St. Martin vor der Kulisse des Rathauses seinen Mantel vor vielen Zuschauern.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D