Düsseldorf Aktuelles

D_Kranz_20180520

Stilles Gedenken am Ehrengrad von Joachim Erwin zum zehnten Todestag. OB Thomas Geisel legte im Namen der gesamten Stadt einen Kranz nieder.

Düsseldorf gedenkt des verstorbenen Oberbürgermeisters Joachim Erwin

Am Pfingstsonntag (20.5.) jährte sich zum zehnten Mal der Todestag des ehemaligen Oberbürgermeisters Joachim Erwin. In stillem Gedenken und in Anwesenheit der Familie am Ehrengrab von Joachim Erwin hat Oberbürgermeister Thomas Geisel im Namen der Landeshauptstadt einen Kranz niedergelegt.

Anwesend waren der Düsseldorfer CDU-Chef Thomas Jarzombeck, Bürgermeister Wolfgang Scheffler (Grüne) und FDP-Fraktionschef Manfred Neuenhaus. Bereits im vergangenen Jahr, am 28. August 2017, wurde zu Ehren des verstorbenen Oberbürgermeisters der Joachim-Erwin-Platz am Kö-Bogen eingeweiht.

Ein Leben für Düsseldorf

D_JoachimErtwin_20180520

Prägte als Düsseldorfer Oberbürgermeister zehn Jahre lang die Stadt: Joachim Erwin.

Joachim Erwin wurde am 2. September 1949 in Stadtroda/Thüringen geboren und zog 1960 nach Düsseldorf, wo er 1968 sein Abitur machte. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft, Hispanistik und des Sports in Bochum, legte er 1976 sein 2. Juristisches Staatsexamen ab und begann als Rechtsanwalt in Düsseldorf zu arbeiten. Mit seiner Frau Hildegard ("Hille") war Erwin ebenfalls seit 1976 verheiratet.
Noch vor seinem Abitur trat Erwin in die Junge Union (JU) und in die CDU ein und hatte ab 1968 verschiedene Ämter in der JU Düsseldorf. Von 1975 an war er Ratsherr in Düsseldorf und führte unter anderem als Vorsitzender den Beschwerde- und des Wohnungsausschuss.

10 Jahre als Oberbürgermeister

Nach zwei Jahren im NRW-Landtag bis 1990 wurde er erneut in den Stadtrat und 1997 zum Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion gewählt. 1998 wurde er zunächst Bürgermeister, ein Jahr später Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf. 2004 wurde er mit absoluter Mehrheit im ersten Wahlgang in diesem Amt bestätigt.
Joachim Erwin verstarb als amtierender Oberbürgermeister am 20. Mai 2008 in Düsseldorf nach langer und schwerer Krankheit.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_fifty_uebergabe_16112018

Die BürgerStiftung Düsseldorf hat im Rahmen der Aktion „Düsseldorf setzt ein Zeichen“ Spenden gesammelt, um die Obdachlosen im Winter mit warmen Schlafsäcken zu versorgen. 760 Schlafsäcke wurden am Donnerstag (15.11.) der Obdachlosen Initiative fiftyfifty übergeben, die sie an die Bedürftigen verteilen wird. Denn trotz des Winternothilfeangebots der Stadt übernachten viele Wohnungslose draußen.

D_Vorlese_Stamp2_16112018

Vorlesen und Lesen ist bei den Kindern der St. Peter Grundschule beliebt und so freuten sich die Schülerinnen und Schüler bereits auf den Freitag (16.11.). Denn am Vorlesetag durften sie unter zwölf Büchern wählen, bekamen eine bunte Eintrittskarte und damit einen Morgen mit einer ausgewählten Geschichte. Auch für Familienminister Dr. Joachim Stamp war es ein besonderer Morgen. Denn mit dem „Grüffelo“ unterm Arm trat er auf dem Schulhof an. Er gehörte zum Vorleseteam und wurde von den Kindern schon gespannt erwartet.

D_RSG_Final_20181114

Fünf falsche Schnitte an drei verschiedenen tragenden Wänden: Da wurde dem Bauleiter mulmig und er rief die Feuerwehr. Die Bauaufsicht hat die Chaos-Baustelle, Kirchfeldstraße 60 am Mittwoch (14.11.) erst einmal still gelegt. Nichts geht mehr, bis zusätzliche Sicherungsstützen bis ins dritte Untergeschoss eingebaut worden sind.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D