Düsseldorf Aktuelles

D_Altstadtengel_20170617

Stehen mit einer Mahlzeit und Kleidung an jedem dritten Samstag im Monat auf dem Grabbeplatz und warten auf Obdachlose: die Altstadtengel, Bürger aus Düsseldorf und Monheim, die helfen wollen

Düsseldorf hat Altstadtengel: Hilfe für Obdachlose – an jedem dritten Samstag im Monat

Vor einem guten halben Jahr – waren sie plötzlich da. Jeden dritten Samstag im Monat. Auf dem Grabbeplatz in der Düsseldorfer Altstadt. Sie sagen von sich, dass sie zu keiner Kirche gehören, zu keiner Organisation. Sie wollten einfach etwas tun. Obdachlosen helfen. Bei ihnen gibt es an diesem Samstag selbstgemachten Nudelsalat mit Würstchen, eine Käsestulle, Wasser und Saft. Und Kleidung. Sie nennen sich – die Altstadtengel.

Etwas zu essen für Obdachlose und Bedürftige. Eine neue Hose, ein Paar Schuhe, ein Hemd. Auch das gibt es bei den Altstadtengeln auf dem Grabbeplatz. An jeden dritten Samstag im Monat. Dazu verteilen sie kleine Deutschlandfähnchen. Doch das „Aha“ dazu bleibt einem im Halse stecken, weil die nächsten, die ein Stück Melone erbitten, offenbar Flüchtlinge sind. Sie werden genauso behandelt, wie alle anderen auch.

Hilfe ohne Filter

Ein Mitglied der Gruppe möchte, dass Bedürftigen unmittelbar geholfen wird: „Nicht wie bei großen Wohlfahrtsorganisationen, die erst mal alle Spenden filtern.“ Mitgründerin Sonja Mindt sagt, man brauche noch Herrenschuhe, Größe 43 und größer. Wer welche abzugeben hat, findet die Altstadtengel auf Facebook. Und an jedem dritten Samstag auf dem Grabbeplatz.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Bieber_Sels_13092017_articleimage

Am Ende konnten sie nicht zueinander finden! Also gibt es 2018 nun ein Stereo-Bild, zwei parallele Veranstaltungen. Alain Bieber mit dem von ihm geleiteten NRW-Forum Düsseldorf bündelt 30 Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien und Projekträume. Dort werden vom 16. bis 25. Februar 2018 die Arbeiten von über 100 Fotografinnen und Fotografen zehn Tage lang zu sehen sein. Plus Fotobuchmesse. Plus Filmprogramm. Plus internationale Fotografie-Konferenz. Der Titel lautet: Düsseldorf Photo. Die Galeristin Clara Maria Sels wird vom 16. bis 18. Februar wie in den Vorjahren zum Düsseldorf Photo Weekend bitten. Woraus das besteht, hat sie noch nicht mitgeteilt.

D_Digitaler_Nachlass_17102017

Das LibraryLab der Düsseldorfer Stadtbüchereien nimmt Interessierte mit in die digitale Zukunft. Dabei wird auch das Thema Tod nicht ausgespart. Denn wer hat schon Vorkehrungen für seinen Digitalen Nachlass getroffen? Informationen dazu gibt es am Donnerstag (19.10.), um 20 Uhr, im Lesefenster der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

D_Sirenenprobealarm_16102017

Zum zweiten Mal in diesem Jahr testet die Feuerwehr Düsseldorf die 80 Warnanlagen im Stadtgebiet. Daher werden am Mittwoch, 18. Oktober, um 11 Uhr, in drei Sequenzen die Sirenen ertönen. Die Warn-APP NINA wird ebenfalls aktiviert und auf den Probealarm hinweisen. Das Gefahrentelefon mit der Nummer 3 889 889 wird von 10:45 bis 12 Uhr besetzt sein.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D