Düsseldorf Aktuelles

D_Haezz_Tosi_17062017

Martins Wilms hatte neben Tosi noch viele Düsseldorfer Akteure eingeladen

Düsseldorf vom Feinsten: „Ons Häzzblut – mer fiere Düsseldorf“

Gefeiert wird auf dem Rathausplatz öfter, aber was am Samstag (17.6.) dort Premiere hatte, ruft bereits nach einer Wiederholung. Unter dem Motto „Ons Häzzblut – mer fiere Düsseldorf“ trafen sich Brauchtum, Musik, Sport, leckere Spezialitäten und viel gute Laune bei den Besuchern. Mit Herzblut wurde gefeiert, gesungen, getanzt und geschunkelt.

D_Haezz_Clowns_17062017

Zwar nicht aus Düsseldorf, aber mit ganz viel Herz: Die Akteure der Clownsschools for Life aus Südafrika

Organisator Martin Wilms hat mit seiner Idee des ganz besonderen Sommerfestes ins Herz der Besucher getroffen. Begeistert kamen die Besucher ab 11 Uhr auf den Rathausplatz und viele verweilten dort bis zum Abend bei gutem Bühnenprogramm und guter Bewirtung.

D_Haezz_Musik_17062017

Das Hammer Fanfarencoprs brachte die Besucher zum Jubeln

Fortuna Düsseldorf, Borussia Düsseldorf und die DEG hatten Aktionsstände aufgebaut, für die Kinder gab es eine Hüpfburg, Schminken und andere Spiele.

Mit einer großen Tombola sammelte die Bürgerstiftung Düsseldorf Gelder für das Kinderheim St. Raphael in Oberbilk, um neue Fahrräder für die Kinder zu kaufen.

Mehr vom Fest und vom bunten Bühnenprogramm sehen sie hier in unserer report-D-Bildergalerie.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kranz_20180520

Am Pfingstsonntag (20.5.) jährte sich zum zehnten Mal der Todestag des ehemaligen Oberbürgermeisters Joachim Erwin. In stillem Gedenken und in Anwesenheit der Familie am Ehrengrab von Joachim Erwin hat Oberbürgermeister Thomas Geisel im Namen der Landeshauptstadt einen Kranz niedergelegt.

D_Luisa_Spiegel_18052018

Die bundesweite Kampagne „Luisa ist hier“ startet nun auch in Düsseldorf. Am Freitag (18.5.) wurden die ersten Aufkleber in zwei Altstadtlokalen angebracht, mit denen Frauen darüber informiert werden, wie sie im Bedrohungsfall Hilfe bekommen. Die Frage „Ist Luisa hier?“ gegenüber dem Thekenpersonal reicht aus, um zu signalisieren, wenn sie ungewollt bedrängt, belästigt oder angefasst werden. In Lokalen mit dem Aufkleber sind die Mitarbeiter geschult, dann diskret aus der Situation zu helfen.

D_MeierFalcke_20180518

Trainiert der für Personal zuständige Düsseldorfer Beigeordnete Professor Dr. Andreas Meyer-Falcke hier für die nächste Gehaltsverhandlung? Nein: Er besuchte ein Training für städtische Mitarbeiter in Bürgerbüros. In der neuen Seminarreihe "Selbstschutz am Arbeitsplatz" sollen sie lernen, mit Gewalt umzugehen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D