Düsseldorf Aktuelles

D_Haezz_Tosi_17062017

Martins Wilms hatte neben Tosi noch viele Düsseldorfer Akteure eingeladen

Düsseldorf vom Feinsten: „Ons Häzzblut – mer fiere Düsseldorf“

Gefeiert wird auf dem Rathausplatz öfter, aber was am Samstag (17.6.) dort Premiere hatte, ruft bereits nach einer Wiederholung. Unter dem Motto „Ons Häzzblut – mer fiere Düsseldorf“ trafen sich Brauchtum, Musik, Sport, leckere Spezialitäten und viel gute Laune bei den Besuchern. Mit Herzblut wurde gefeiert, gesungen, getanzt und geschunkelt.

D_Haezz_Clowns_17062017

Zwar nicht aus Düsseldorf, aber mit ganz viel Herz: Die Akteure der Clownsschools for Life aus Südafrika

Organisator Martin Wilms hat mit seiner Idee des ganz besonderen Sommerfestes ins Herz der Besucher getroffen. Begeistert kamen die Besucher ab 11 Uhr auf den Rathausplatz und viele verweilten dort bis zum Abend bei gutem Bühnenprogramm und guter Bewirtung.

D_Haezz_Musik_17062017

Das Hammer Fanfarencoprs brachte die Besucher zum Jubeln

Fortuna Düsseldorf, Borussia Düsseldorf und die DEG hatten Aktionsstände aufgebaut, für die Kinder gab es eine Hüpfburg, Schminken und andere Spiele.

Mit einer großen Tombola sammelte die Bürgerstiftung Düsseldorf Gelder für das Kinderheim St. Raphael in Oberbilk, um neue Fahrräder für die Kinder zu kaufen.

Mehr vom Fest und vom bunten Bühnenprogramm sehen sie hier in unserer report-D-Bildergalerie.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Chanukka_Tanz_17122017

Während in den Nachbarstädten öffentliche Chanukka-Feiern aus Sicherheitsbedenken abgesagt wurden, versammelten sich in Düsseldorf mehr als 300 Menschen auf dem Grabbeplatz und feierten fröhlich gemeinsam das jüdische Lichterfest.

D_SinRom_Ezra_20171216

Der Kontrast könnte kaum größer sein: Nur 100 Meter Luftlinie entfernt spielt eine Kapelle Kurpromenadenmusik und Düsseldorf betäubt sich mit Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Mit ernsten Mienen legen Schüler des Friedrich-Rückert-Gymnasiums einen Kranz zu Füßen des Denkmals vom Mädchen Ehra nieder. Weitere Düsseldorfer Schüler sieht man hier nicht. Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke (SPD) und Roman Franz, Vorsitzender des NRW-Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, drapieren den zweiten Kranz. Am 16. Dezember 1942 gab Heinrich Himmler den Befehl, die letzten Sinti und Roma aus Deutschland und aus den besetzten Ländern in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportieren zu lassen.

D_FFT_15122017

Das Forum Freies Theater musste die Vorstellungen auf ihrer Bühne in den Kammerspielen an der Jahnstraße 3 für Freitag (15.12.) und Samstag (16.12.) absagen. Grund dafür sind Bauarbeiten an dem Gebäude, in dem ein Hotel entstehen soll. Durch Wassereinbruch im Erdgeschoss sickerte Feuchtigkeit durch und ließ Deckenplatten im Zuschauerraum abstürzen.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D