Düsseldorf Aktuelles

D_Scholl_03032016

Schüler, Eltern und Schule sind sich einig, sie wollen auf die Werte der Schule hinweisen

Düsseldorfer Geschwister-Scholl-Gymnasium zum AfD-Parteitag: „Wir schweigen nicht“

Nachdem der AfD Kreisparteitag am Sonntag (6.3.) in den Räumen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums nicht zu verhindern ist, wollen zahlreiche ehemalige Schüler, Schüler, Eltern und Lehrer ein friedliches Zeichen gegen die Veranstaltung setzen. Alle Düsseldorfer sind eingeladen, sich anzuschließen.

*** Ab 9:30 Uhr am Sonntag treffen sich alle, die sich an dem Protest beteiligen möchten, an der Redinghovenstraße ***

Zum 72. Todestag von Hans und Sophie Scholl am 22. Februar hatte die Schule eine Aktualisierung des „Scholl-Appels“ präsentiert. Darin wird sich zu der Verantwortung bekannt, gemeinsam für ein friedliches, tolerantes Zusammenleben und eine bessere Zukunft einzustehen. Das geistige Erbe der Geschwister Scholl soll wachgehalten werden und als Grundlage des Zusammenlebens gelten. Hans und Sophie Scholl waren Mitglieder der studentischen Münchener Gruppe „Weißen Rose“, die während des Zweiten Weltkriegs im Widerstand gegen die Nazis aktiv war.

Friedlicher Protest

In Abstimmung mit Schulleitung, Schülern und Eltern haben ehemalige Schüler Protest gegen den Parteitag der AfD organisiert. Alle gemeinsam wollen am Sonntag ein klares, aber friedliches Zeichen für Menschlichkeit und Toleranz setzen. „Düsseldorf stellt sich quer“, der Düsseldorfer Appel, Parteien und andere Organisationen schließen sich dem Protest an. Den Schollern ist es wichtig, dass die Aktion gewaltfrei und auf dem Gelände vor der Schule verläuft. Die AfD soll nicht darin gehindert werden das Gebäude zu betreten. Philipp Niemann, ehemaliger Schülersprecher des Gymnasiums, bittet alle Teilnehmer den Wunsch der Scholler nach einen friedlichen Protest zu respektieren. 

Eine Delegation der Scholler wird den Mitgliedern der AFD den Scholl-Appell überreichen. Die Demonstranten werden gebeten weisse Rosen und Ausdrucke des Scholl-Appels mitzubringen, die dann nach Beginn der AfD Veranstaltung vor der Schule niedergelegt werden (Text finden sie hier).    

Termin und Anfahrt

Das Treffen zum Protest ist am Sonntag (6.3.) ab 9:30 Uhr. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium liegt an der Redinghovenstraße 41. Erreichbar ist es mit der S-Bahn bis Bahnhof Volksgarten, mit der Straßenbahn 706 bis Haltestelle Redinghovenstraße oder bis zur Haltestelle Uni-Kliniken mit den Bahnen U71, U73, U83 oder 704.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kultur_Kraemer_22062017

Das Band zwischen Düsseldorf und Frankfurt scheint eng, zumindest was die Kunst angeht. Bereits den zweiten Kunstgriff in die Führungsetage der Frankfurter Museen und Kunsthäuser haben die Findungskommissionen getätigt: Dr. Felix Krämer tritt ab dem 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Beat Wismer an und übernimmt als Generaldirektor und Künstlerischer Leiter die Stiftung Museum Kunstpalast.

D_Sternfahrt_Pilgerpass_23062017

Düsseldorf ist in diesen Tagen Fahrradstadt, das merkt man an allen Ecken. Doch vor dem Grand-Depart-Wochenende geht am Samstag (24.6.) eine Aktion an den Start, die vielen Kindern auch nach der Tour noch das Radfahren ermöglicht. In einer Sternfahrt an acht Stationen in Düsseldorf können Stempel gesammelt werden. Die Teilnehmer strampeln und haben Spaß, die Sponsoren geben für die gefahrenen Strecken Geld. Davon werden Kitas, Schulen und Einrichtungen mit Zweirädern versorgt. Jeder einzelne Stempel zählt und bringt Geld für neue Fahrräder.

D_Unternehmerin_2017_0622

Giovanni Boccacio lässt es uns spüren, dass er zu einer Zeit lebte, in der ein kleiner Bauch so etwas war wie eine Lebensversicherung. „Es ist besser, Genossenes zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts genossen hat“ wird als Zitat im 14. Jahrhundert eben jenem Genießer zugeschrieben. Stefania Lettini (41) hat sich das freimütige Bekenntnis Boccacios auf die eigene Webseite geschrieben. Auch das hat die Betriebswirtin auf den Thron der Düsseldorfer Unternehmerin des Jahres 2017 gelupft.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D