Düsseldorf Aktuelles

D_Tilly_Rad1_22052019

In neun Motiven nimmt Jacques Tilly den Radverkehr ins Visier

Fahrradstadt Düsseldorf im Tilly-Stil

Um die Verkehrswende und den Wechsel zum Fahrrad den Bürgern eindringlich zu vermitteln, hat Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly zum Stift gegriffen. Neun seiner Illustrationen sind ab Dienstag (4.6.) im Foyer des Rathauses in der Ausstellung zur Förderung des Radverkehrs zu sehen

Wenn Jacques Tilly sich Gedanken zum Radverkehr in Düsseldorf macht, darf der Bergische Löwe nicht fehlen. Auf neun Bildern weist er in seiner humoristischen Art auf die Falschparker auf Radwegen hin, lässt Jan Wellem zum Radfahrer werden und illustriert die weiteren Baupläne für Radwege.

D_Tilly_Rad2_22052019

(v.l.) Jacques Tilly, Cornelia Zuschke, David Salomo aus dem Tilly-Team und Martin Volkenrath (Vorsitzender des Ordnungs- und Verkehrsausschusses) mit einigen der Motive

"Die Verkehrswende und die Stärkung des umweltfreundlichen Radverkehrs sind in der Landeshauptstadt Düsseldorf Top-Themen. Die Werke von Jacques Tilly greifen verschiedene Szenen, die jeder Fahrradfahrer aus dem Alltag kennt, mit einem Augenzwinkern auf", erklärte Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke bei der Vorstellung der Illustrationen. Bald werden die Tilly-Zeichnungen Publikationen und Werbemittel zur Radverkehrsförderung der Stadt Düsseldorf zieren.

Ab 4. Juni können die Bilder in einer Ausstellung zur Förderung des Radverkehrs im Foyer des Rathauses, Marktplatz 2, angeschaut werden.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_kippah_31052019

Der Rabbiner der orthodoxen Gemeinde Adass Jisrael-Chabad Lubavitch Düsseldorf, Chaim Barkahn, machte seiner Betroffenheit über einen Angriff gegen ihn am Sonntagabend (16.6.) auf Facebook deutlich. Auf dem Weg zum Chabad-Zentrum war er von einem Mann beschimpft und dann verfolgt worden. „Leider habe ich nun zum ersten Mal das Gefühl, als Jude nicht mehr sicher in Düsseldorf zu sein. Selbst als ich mich schnellen Schrittes ins Chabad-Zentrum geflüchtet hatte, fühlte ich mich nicht sicher.“ heißt es in seinem Post. Die Reaktion der Facebook-Comunity schwankt zwischen Empörung, Resignation und der Befürchtung, dass dies bald noch schlimmer werden könnte.

D_sing_falk_Paenz_16062019

Gute Laune, strahlende Gesichter und beste Stimmung bestimmten das Bild am Sonntagmittag (16.6.) nach der Premiere von „Düsseldorf singt!“ in der Tonhalle. Gemeinsam und stimmgewaltig ließ man die „Sterne funkele“, „Den Gorilla mit der Sonnenbrille“ tanzen und war sich einig „An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit“.

D_radaktiv_schaukel_16062019

Wie die Düsseldorfer und Düsseldorferinnen ohne Autos auskommen können, konnten sie am Sonntag (16.6.) beim Radaktiv-Tag an der Unteren Rheinwerft testen. Neue Radwege, Lastenräder, Elektroräder und E-Roller, der Wettbewerb Stadtradeln und auch die Verkehrssicherheit waren Thema. Gemeinsam mit vielen Ausstellern, Ämtern und Organisation war eine riesige Eventfläche aufgebaut.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D