Düsseldorf Aktuelles

D_Pulse_Banner_09032019

Europa ist wichtig für alle - Pulse of Europe will alle Menschen motivieren am 26. Mai wählen zu gehen

Flashmob in Düsseldorf: Pulse of Europe singt „Ode an die Freude“

Mit einem Flashmob hat die Initiative Pulse of Europe am Samstag (9.3.) die Menschen in Düsseldorf auf dem Schadowplatz überrascht. Über 200 Sängerinnen und Sänger stimmten die „Ode an die Freude“ an.

Verschiedene Düsseldorfer Chöre waren in den Flashmob eingeweiht und hatten Unterstützung zugesagt. Nach dem Start-Kommando ertönte zuerst der Ruf „Freude“ bevor in drei Gruppen die Melodie der Ode mit einen „lalala“ angestimmt wurde. Schließlich stimmten alle mit dem Text ein, Banner wurden ausgerollte und viele Passanten machten spontan mit.

D_Pulse_Saenger_09032019

Spontaner Gesang auf dem Schadowplatz

Düsseldorf +5

Die Aktion ist der Start der Kampagne „Düsseldorf +5“, mit der Pulse of Europe versucht, die Europäer zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai zu motivieren. Ziel ist eine Steigerung der Beteiligung um fünf Prozent, um ein starkes Signal zu senden, wie wichtig eine starke, handlungsfähige EU ist. Rückwärtsgewandte Nationalisten stellen eine Gefahr für die EU da und die europäischen Integration ist bedeutender denn ja, betont die Initiative Pulse of Europe. Sie appellieren an alle Düsseldorfer, sich fünf Menschen zu suchen, die vielleicht unentschlossen, unmotiviert oder uninformiert sind, um sie zu motivieren zur Wahl zu gehen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_airbnb_Gruppe_15082019

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum hat offenbar den Finger in die Wunde gelegt, als sie am Donnerstag (15.8.) anhand des Beispiels eines Vermieters aufzeigten, wie viele Wohnungen durch AirBnB dem Wohnungsmarkt entzogen werden. An der Schmiedestraße ist ein Haus bereits zu einem Drittel in Appartements gewandelt, die auf der AirBnB-Plattform zu Mietpreisen von über 60 Euro den Quadratmeter angeboten werden. Die Vermieter fühlen sich im Recht und versuchten die Protestaktion durch wüste Drohungen zu verhindern. *** Aktualisiert um eine Stellungnahme von AirBnB am Ende des Artikels.

D_Wasser_Amsel_14082019

Die anhaltende Trockenheit und Hitze stellt auch für die wildlebenden Tiere ein Problem dar, allerdings besitzen viele von ihnen Strategien sich anzupassen. Wer dennoch helfen möchte, kann dies mit Wasser tun. Füttern – besonders Enten oder Gänse in Parks – sollte unterlassen werden, da die Gefahr von Vergiftung durch Botulismus besteht.

D_Wohnung_14082019

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum ruft für Donnerstag (15.8.) um 15 Uhr in Oberbilk, Kölner Straße/Schmiedestraße, zum Protest gegen Zweckentfremdung von Wohnraum durch AirBnB auf. Während die Wohnungsnot in Düsseldorf immer größer wird, kassieren die Vermieter von mehreren Tausend Wohnungen horrende Mieten durch Zweckentfremdung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D