Düsseldorf Aktuelles

D_Pulse_Banner_09032019

Europa ist wichtig für alle - Pulse of Europe will alle Menschen motivieren am 26. Mai wählen zu gehen

Flashmob in Düsseldorf: Pulse of Europe singt „Ode an die Freude“

Mit einem Flashmob hat die Initiative Pulse of Europe am Samstag (9.3.) die Menschen in Düsseldorf auf dem Schadowplatz überrascht. Über 200 Sängerinnen und Sänger stimmten die „Ode an die Freude“ an.

Verschiedene Düsseldorfer Chöre waren in den Flashmob eingeweiht und hatten Unterstützung zugesagt. Nach dem Start-Kommando ertönte zuerst der Ruf „Freude“ bevor in drei Gruppen die Melodie der Ode mit einen „lalala“ angestimmt wurde. Schließlich stimmten alle mit dem Text ein, Banner wurden ausgerollte und viele Passanten machten spontan mit.

D_Pulse_Saenger_09032019

Spontaner Gesang auf dem Schadowplatz

Düsseldorf +5

Die Aktion ist der Start der Kampagne „Düsseldorf +5“, mit der Pulse of Europe versucht, die Europäer zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai zu motivieren. Ziel ist eine Steigerung der Beteiligung um fünf Prozent, um ein starkes Signal zu senden, wie wichtig eine starke, handlungsfähige EU ist. Rückwärtsgewandte Nationalisten stellen eine Gefahr für die EU da und die europäischen Integration ist bedeutender denn ja, betont die Initiative Pulse of Europe. Sie appellieren an alle Düsseldorfer, sich fünf Menschen zu suchen, die vielleicht unentschlossen, unmotiviert oder uninformiert sind, um sie zu motivieren zur Wahl zu gehen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Corona_September_01092020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_KulturSPDFriedrichstadtGeisel_20200919

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Nachdem sich die Düsseldorfer Grünen jeder Empfehlung für die OB Stichwahl am 27. September enthalten haben, leuchten sämtliche Alarmsignale in Düsseldorfs freier Kulturszene. Wenn Thomas Geisel nicht doch noch der Last-Minute Coup gelingt, sind die freien Theatergruppen, Bands, Autoren, Tanz-Companys und selbst etablierte Eventstätten wie das zakk die ersten, die den politischen Farbwechsel in Düsseldorf schmerzlich spüren werden. Es zeichnet den amtierenden Oberbürgermeister aus, dass er beim Düsseldorfer Kulturdialog in der Jazzschmiede, organisiert von SPD Friedrichstadt, nicht in jedem zweiten Satz darauf zu sprechen kommt. Gemeinsam mit zwei Dutzend Zuhörern wird überlegt, wie Kunst und Kultur in Düsseldorf verbessert werden können.

D_Corona_September_01092020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG