Düsseldorf Aktuelles

D_GeschenkeAndreas_23122015

HoHoHo - Geschenke für alle

Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf und der Weihnachtsmann

Strahlende Kinderaugen, deutsche Weihnachtslieder und jede Menge Geschenke gab es am Mittwoch (23.12.) für die Flüchtlinge im Hotel Metropol. Die Initiatoren von „Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf“ traten in Aktion als Weihnachtsmann, Engel und Waffelbäckerin.

D_RaumAndreas_23122015

In den vergangenen Tagen waren schon zahlreiche Pakete angeliefert, gepackt und abgeholt worden, damit für möglichst alle Bewohner des Hotels ein Geschenk dabei ist. Am Mittwoch war es dann soweit: Berge von Geschenken wurden feierlich im Speisesaal des Hotels drapiert. Der Weihnachtsmann schlüpfte in sein Kostüm und spätestens als durch das Waffeleisen von Hildegard Düsing-Krems der Geruch von frischen Waffeln durch die Räume zog, wussten alle Bewohner, dass jetzt die Weihnachtsfeier beginnt.

D_HildegardAndreas_23122015

Norbert Schreiber sorgte für die musikalische Begleitung auf der Gitarre und Weihnachtsmann Andreas Vollmer mit Engel Birgit Keßel hatten das Publikum Ruck Zuck mit Liederzetteln versorgt und da rieselte zumindest drinnen musikalisch der Schnee.

D_GesangAndreas_23122015

Zwei Brüder holten spontan ihre Instrumente und gaben heimische Klänge zum Besten. Bei frisch gebackenen Waffeln und Plätzchen verging die Zeit schnell und die Bescherung nahte.

D_JungsAndreas_23122015

Die Geschenke waren von zahlreichen Düsseldorfern gespendet worden, nachdem „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“ dazu aufgerufen hatte. Über Hundert an der Zahl fanden begeisterte Abnehmer und auch die Flüchtlinge ließen es sich nicht nehmen, sich mit einem Blumenstrauß beim Weihnachtsmann zu bedanken.

D_ÜbergabeAndreas_23122015

Mit den Geigenklängen von Ando Kembaci ging die kleine Feier mit zufriedenen Gesichtern bei Organisatoren und Beschenkten zu Ende.

D_AndoAndreas_23122015

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Crosspoint_Autor_02062017

Knapp 200 Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Schule hatten sich in der Aula versammelt. Auf dem Programm stand eine Lesung, was nicht unbedingt eine spannende Veranstaltung zu werden verhieß. Doch die von Crosspoint organisierte Veranstaltung mit Jörg Böckem, der aus seinem autobiografischen Buch „Lass mich die Nacht überleben – mein Leben als Journalist und Junkie“ las, ging allen unter die Haut. Spontaner Applaus zum Abschluss und unzählige Fragen in der anschließenden Diskussion zeigten, er hatte den richtigen Ton getroffen.

D_Kultur_Kraemer_22062017

Das Band zwischen Düsseldorf und Frankfurt scheint eng, zumindest was die Kunst angeht. Bereits den zweiten Kunstgriff in die Führungsetage der Frankfurter Museen und Kunsthäuser haben die Findungskommissionen getätigt: Dr. Felix Krämer tritt ab dem 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Beat Wismer an und übernimmt als Generaldirektor und Künstlerischer Leiter die Stiftung Museum Kunstpalast.

D_Sternfahrt_Pilgerpass_23062017

Düsseldorf ist in diesen Tagen Fahrradstadt, das merkt man an allen Ecken. Doch vor dem Grand-Depart-Wochenende geht am Samstag (24.6.) eine Aktion an den Start, die vielen Kindern auch nach der Tour noch das Radfahren ermöglicht. In einer Sternfahrt an acht Stationen in Düsseldorf können Stempel gesammelt werden. Die Teilnehmer strampeln und haben Spaß, die Sponsoren geben für die gefahrenen Strecken Geld. Davon werden Kitas, Schulen und Einrichtungen mit Zweirädern versorgt. Jeder einzelne Stempel zählt und bringt Geld für neue Fahrräder.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D