Düsseldorf Aktuelles

Clipboard02

Osterfeuer 2.0. - der Ersatztermin steht für den 3. April

Gute Aussichten: Osterfeuer in Düsseldorf Lörick brennt nun am 3. April

War die Wetterprognose am Ostermontag mit Sturm  und Schauern so schlecht, dass das Osterfeuer der Schützen in Lörich aus bleiben musste, steht nun der Nachholtermin fest: Am Sonntag, 3. April geht es auf dem Kirmesplatz in Lörick doch noch heiß her – Osterfeuer 2.0.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Lörick hat zwei stürmische Tage hinter sich. Erst mussten sie ihr Osterfeuer am Ostermontag wegen Unwetterwarnung absagen und dann stürmten sie am Dienstag los, um die neuen Genehmigungen für den Ersatztermin zu erhalten. Das Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf und die Bädergesellschaft halfen mit, die Wetteraussichten sind ebenfalls deutlich besser und so wird am Sonntag (3.4.) der Osterfeuerholzstapel entzündet.

Neben dem Osterfeuer stehen Kaffee und Kuchen, Getränke, Champignons, Grillwürstchen, Stockbrot und Spiele für die Kinder auf dem Programm. Die Schützen freuen sich auf zahlreiche Besucher, denn der Reinerlös geht an die Schützenjugend und die Pfadfinder.

Osterfeuer 2.0 in Lörick

Sonntag, 3. April von 14:30 bis 19 Uhr auf dem Parkplatz des Freibades (Schützenplatz) an der Oberlöricker Straße.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schnelltest_11042021

Nach der Anordnung der Corona-Notbremse für Düsseldorf durch das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales wurde das weitere Vorgehen am Montag (12.4.) im Krisenstab der Stadt besprochen. Dort wurde beschlossen, die Testoption in Kraft zu setzen, um eine weitere Öffnung von Kulturinstituten, Geschäften und körpernahen Dienstleistungen zu ermöglichen. Die neuen Regelungen gelten ab Dienstag (13.4.). Unabhängig von der Möglichkeit der Schnelltests sind dann Kontakte nur noch zwischen einem Hausstand und maximal einer weiteren Person erlaubt. Dabei werden Kinder bis einschließlich 14 Jahren nicht mitgerechnet.

D_Corona_April_01042021

Die Zahl der Düsseldorfer*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Montag (12.4.) bei 20.195 und damit 95 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 115,9 (109,3). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Notbremse_11042021

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW teilte am Sonntagabend (11.4.) mit, dass die Corona-Notbremse für die Landeshauptstadt Düsseldorf ab Dienstag (13.4.) in Kraft tritt. Grundlage der Anordnung ist die Coronaschutzverordnung, die diese Maßnahme für Städte vorsieht, deren 7-Tages-Inzidenz mindestens drei Tage über dem Wert von 100 liegt. Am Freitag lag die 7-Tages-Inzidenz in Düsseldorf bei 101,0, am Samstag bei 100,3 und am Sonntag bei 109,3.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG