Düsseldorf Aktuelles

D_BCG_Geisel_21082015

Thomas Geisel und Dr. Rainer Minz, Projektleiter von Boston Consulting

Jetzt soll Düsseldorf als Marke durchstarten

In den Top-Ten der deutschen Städte ist Düsseldorf zwar vertreten, aber was die Übernachtungszahlen angeht, sind Städte wie Hamburg und Frankfurt deutlich weiter vorne. Das soll sich ändern und so wurde Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH (DMT) von Unternehmensberatern unter die Lupe genommen.

"Hier geht mehr", sagt Boston Consulting

Die Boston Consulting Group (BCG) untersuchte die Organisation der Düsseldorf Marketing und Tourismus. "Düsseldorf hat großes Potenzial, verkauft sich aber trotz jährlicher Besucherrekorde unter Wert", sagte Dr. Rainer Minz, Projekt-Verantwortlicher von BCG. "Die DMT könnte alleine schon durch ein zielgerichteteres Marketing viel gewinnen.“ Dabei sollten die Aktivitäten nicht nur auf das Inland und die Region gerichtet sein, sondern auch dem internationalem Anspruch von Düsseldorf gerecht werden.

Eine Firma

Unter einem Dach sollen künftig die DMT, die Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH und die Wirtschaftsförderung an einem Strang ziehen und ihre Aktivitäten abstimmen. Düsseldorf als Marke soll entwickelt und konsequent verfolgt werden. Ob dabei das lachende :D als Logo bleibt, ist noch offen.

Markenspezialist gesucht

Headhunter sind bereits dabei, für die neue Firma eine Führung mit kreativem Potential und Marken-Wissen zu suchen. OB Thomas Geisel ist zuversichtlich, dass die Attraktivität Düsseldorfs und der Stelle groß genug sind, in naher Zukunft den Posten besetzen zu können. DMT Geschäftsführerin Eva-Maria Illigen-Günther wird im Amt bleiben, bis die neue Führungsstruktur gebildet ist. Was mit der Beamtin danach geschieht, blieb offen.

Bekommt Düsseldorf einen Stadtkurator?

Als weiteren innovativen Aspekt könnte Geisel sich die Postition eines Stadtkurators vorstellen, der Düsseldorf und seine verschiedenen Aspekte im Blick hat, darstellt und „jeden Tag neu erfindet“.

Nach der „Sportstadt Düsseldorf“ nimmt die Landeshauptstadt nun Fahrt auf. Ziel ist es bis 2020 unter die Top-Five in Deutschland zu kommen.

Report-D berichtete bereits über Ideen der FDP zur Marke Düsseldorf.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Pulse_1_26032017

Die Europa-Befürworter in Düsseldorf stehen hinter der Organisation von Pulse of Europe und kamen so auch an diesem Sonntag (26.3.) zahlreich zum Burgplatz. Trotz der Geburtstagsfeier zum 60-jährigen Bestehen der Römischen Verträge am Vortag, war es bei Pulse so voll wie noch nie zuvor. Wehten am Samstag fast mehr Fahnen der Parteien und Organisationen, stand die Veranstaltung am Sonntag wieder ganz unter dem europäischen Zeichen in blau mit den goldenen Sternen.

D_LNdM_NetzK21_20170325

Die Kunst ist, bei der „Langen Nacht der Museen“ zu wissen, wo man anfängt und wo man aufhört. Es ist eine Logistik-Übung zwischen 40 Museen und Galerien, bei der Prioritäten zu setzen sind. Zwischen Bier, Brezel und Beuys. 23.000 Menschen kauften sich am Samstag (25.3.) für 14 Euro in einen Brummkreisel ein, der bei einer etwas zu kühlen Vorahnung von Frühling die Stadt bis weit nach Mitternacht vibrieren ließ.

Den report-D-Spaziergang durch die Nacht der Museen finden sie hier.

D_Dreck_Gruppe_25032017

Große Resonnanz konnten die Organisatoren von Pro Düsseldorf beim diesjährigen Dreck-Weg-Tag verbuchen. Nachdem im vergangenen Jahr der nachgeholte Rosenmontagszug dem Termin etwas in die Quere kam, säuberten am Samstag (25.3.) 10.184 Freiwillige die Stadt.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild