Düsseldorf Aktuelles

D_Hasselsfit_Trainer_27022016

Trainer Tobias führt eins der Geräte vor

Neue Möglichkeiten für Fitness, Gesundheit und Muskeln in Düsseldorf: Hassels Fit geht an den Start

Lange hat der Düsseldorfer Süden darauf gewartet: Am Samstag wurde das Sport- und Gesundheitszentrum Hassels Fit mit einen Sportwochenende eröffnet. Aber nicht nur die sportinteressierten Menschen freuen sich über die Eröffnung, für Betreiber Udo Löper ist damit endlich die Zeit des Wartens vorbei. Seit 2013 ist er mit dem SG Benrath Hassels im Gespräch. Doch diverse Probleme mit den Baufirmen und dann fehlende Freigaben für die Inbetriebnahme hatten den Eröffnungstermin immer weiter nach hinten verschoben.

D_Hasselsfit_aussen_27022016

Gleich neben dem Fussballplatz liegt das Gebäude des Sport- und Gesundheitszentrums

Jetzt will Udo Löper nach vorne schauen und freut sich über viele Gästen bei der Eröffnung am Samstag (27.2.). Teilweise sind sie gleich in Sportkleidung gekommen und probieren die zahlreichen Trainingsgeräte aus. Ihnen stehen fünf Trainer zur Seite, die beraten und darauf achten, dass die Übungen richtig ausgeführt werden.

D_Hasselsfit_Chef_27022016

Chef des Fitnesszentrums Udo Löper mit Frau Sandi

Diese Betreuung ist wesentlicher Bestandteil des Konzeptes von Hassels Fit. Bei neuen Kunden wird vor Trainingsbeginn eine umfangreiche Analyse des Fitnesszustandes ermittelt und das Trainingsziel besprochen. Daraus erstellen die Trainer einen individuellen Plan, der regelmäßig überprüft und angepasst wird. Je nach Zielsetzung mit verschiedenen Schwerpunkten trainiert werden.

D_Hasselsfit_Zirkel_27022016

Trainerin Erika (Mitte) erklärt Ulrich Klüwe (li) und Achim Wißmann (re) das Gerät

Beim Gerätetraining stehen 50 unterschiedliche Geräte der Marke gym80 zur Verfügung. Neben dem Training an herkömmlichen Geräten verfügt Hassels-Fit auch über Innovations-Geräte, mit denen gleichzeitig mehrere Muskelgruppen angesprochen werden. Das vielseitige funktionelle Training hat Vorteile gegenüber dem Krafttraining an normalen Sequenztrainingsgeräten. Durch die geführten Bewegungsabläufe des Gerätetrainings werden die Muskeln effektiv und gleichmäßig aufgebaut.

D_Hasselsfit_Stepper_27022016

Maggi freut sich, das endlich eröffnet ist und wird in Zukunft regelmäßig bei Hassels-Fit trainieren

In einem gesonderten Bereich gibt es Kraft- und Ausdauergeräte für Zirkeltraining, an denen die wichtigsten Muskeln in kurzer Zeit optimal trainiert werden. Ausdauer und Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems wird an auch an speziellen Cardiogeräten gefördert.

D_Hasselsfit_Hanteln_27022016

Der Freihantelbereich

Fortgeschrittene Sportler können ein intensives Training mit freien Gewichten durchführen. Dadurch, dass hier keine geführten Bewegungen erfolgen, wird die Stütz- und Haltemuskulatur besonders angesprochen.

D_Hasselsfit_Kurs_27022016

Zahlreiche Interessenten probierten den Workout-Kurs bei Trainerin Yoko aus

Neben dem Training an Geräten kann ein umfangreiches Kursangebot besucht werden. Indoor-Cycling, Step, Workout, Core-Training, Yoga, Pilates, Rückengymnastik und Tanz für Kids/Teens und HipHop warden angeboten.

D_Hasselsfit_Bistro_27022016

Der Bistro-Bereich

Nach dem Training kann bei einem Besuch der finnischen Sauna oder beim Verweilen im Bistro entspannt werden. Das Bistro bietet neben Getränken auch Frühstück und andere Speisen für die Sportler und andere Gäste an. Ab April wird das Angebot von Hassels Fit durch die Eröffnung der Physiotherapiepraxis Dieter Ludwig erweitert. Die komplette Anlage von Hassels-Fit ist barrierefrei und kann so auch von behinderten Menschen genutzt werden.

D_Hasselsfit_Band_27022016

Für die musikalische Untrhaltung bei der Eröffnung sorgte die Band Pillow-Talk aus Hilden

Kontakt: Hassels Fit, Am Wald 132a, 40599 Düsseldorf, Mail hasselsfit@gmail.com, Internet: http://www.hassels-fit.de/  ,Tel: 0174 700 77 99

Öffnungszeiten: Montag – Freitag  8:00 - 22:00, Samstag – Sonntag  10:00 - 18:00

Eröffnungsangebot: 39,90 Euro im Monat (Laufzeit 24 Monaten) für das komplette Kraft- und Ausdauertraining an den Geräten, Teilnahme an Fitness-Kursen und Nutzung der Sportsauna. Aufnahmegebühr 69,00 Euro für das Starterpaket (Anamnesegespräch, Fitness-Check, Körperanalyse, Probetraining, individuelle Trainingsplanung)

Sonderpreis Schüler/Studenten 29,90 Euro im Monat (24 Monate Laufzeit)

Zehnerkarte für Kursprogramm (je 50 Minuten) 110 Euro.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Pulse_1_26032017

Die Europa-Befürworter in Düsseldorf stehen hinter der Organisation von Pulse of Europe und kamen so auch an diesem Sonntag (26.3.) zahlreich zum Burgplatz. Trotz der Geburtstagsfeier zum 60-jährigen Bestehen der Römischen Verträge am Vortag, war es bei Pulse so voll wie noch nie zuvor. Wehten am Samstag fast mehr Fahnen der Parteien und Organisationen, stand die Veranstaltung am Sonntag wieder ganz unter dem europäischen Zeichen in blau mit den goldenen Sternen.

D_LNdM_NetzK21_20170325

Die Kunst ist, bei der „Langen Nacht der Museen“ zu wissen, wo man anfängt und wo man aufhört. Es ist eine Logistik-Übung zwischen 40 Museen und Galerien, bei der Prioritäten zu setzen sind. Zwischen Bier, Brezel und Beuys. 23.000 Menschen kauften sich am Samstag (25.3.) für 14 Euro in einen Brummkreisel ein, der bei einer etwas zu kühlen Vorahnung von Frühling die Stadt bis weit nach Mitternacht vibrieren ließ.

Den report-D-Spaziergang durch die Nacht der Museen finden sie hier.

D_Dreck_Gruppe_25032017

Große Resonnanz konnten die Organisatoren von Pro Düsseldorf beim diesjährigen Dreck-Weg-Tag verbuchen. Nachdem im vergangenen Jahr der nachgeholte Rosenmontagszug dem Termin etwas in die Quere kam, säuberten am Samstag (25.3.) 10.184 Freiwillige die Stadt.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild