Düsseldorf Aktuelles

D_CDU_Ostern_Suche_26032016

Bunte Eier, Schohohasen und Gummibärchen/häschen waren die Beute bei der großen CDU-Ostereiersuche am Schloss Eller

Ostereiersuche in Düsseldorf – oder, wieso hat der Osterhase einen Schnurrbart?

Luisa ist skeptisch, kann das wirklich der Osterhase sein, der da im Garten von Schloss Eller die Kinder zur Ostereiersuche begrüßt? Nein, meint sie schließlich, der Osterhase hat keinen Schnurrbart. Aber eigentlich war das auch nebensächlich, denn schließlich galt es Ostereier zu suchen und die gab es in Eller reichlich.

D_CDU_Ostern_Hase_26032016

Luisa Holzberg fand den Osterhasen trotzdem nett - auch wenn der einen Schnurrbart trug

Der CDU Ortsverband Eller hatte an Ostersamstag (26.3.) bei strahlendem Sonnenschein zur traditionellen Ostereiersuche in den Garten des Forums am Schloss Eller eingeladen. Ungeduldig hatten sich mehr als fünfzig Kinder vor dem Tor versammelt, als endlich der große Moment kam und der Osterhase in Gestalt von Herbert Koch, Schützenchef in Vennhausen, die Pforte öffnete.

D_CDU_Ostern_Tor_26032016

Pünktlich um 14 Uhr begrüßte der Osterhase die Kinder

800 Ostereier und unzählige Süßigkeiten hatte Dagmar von Dahlen und die anderen CDU-Mitglieder im Gelände verstecket und dabei auch an die ganz Kleinen gedacht. Für Kinder bis drei Jahre gab es einen eigenen Bereich, in dem sie ganz in Ruhe ihre Körbchen füllen konnten.

D_CDU_Ostern_Zwillinge_26032016

Katharina und Klemens waren mit ihrem patenonkel gekommen und freuten sich über reiche Beute

Trotz der vielen Eier hatten sich Kinder binnen Minuten das Gelände sondiert und ihre Taschen und Körbe gut gefüllt. Aber es gab nicht nur Ostereier für die Kinder. CDU-Ratsherr Dieter Reinold hatte seinen Traktor mitgebracht und lud die Kinder zu einer Rundfahrt ein. Und man munkelt, am späten Nachmittag sei sogar der Osterhase auf dem Traktor mitgefahren. So konnte er seine Kräfte schonen, denn an Ostersonntag hat er schließlich nochmal viel zu tun…

D_CDU_Ostern_Trecker_26032016

(v.l.) Osterhase Herbert Koch und sein Fahrer Dieter Reinold

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kultur_Kraemer_22062017

Das Band zwischen Düsseldorf und Frankfurt scheint eng, zumindest was die Kunst angeht. Bereits den zweiten Kunstgriff in die Führungsetage der Frankfurter Museen und Kunsthäuser haben die Findungskommissionen getätigt: Dr. Felix Krämer tritt ab dem 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Beat Wismer an und übernimmt als Generaldirektor und Künstlerischer Leiter die Stiftung Museum Kunstpalast.

D_Sternfahrt_Pilgerpass_23062017

Düsseldorf ist in diesen Tagen Fahrradstadt, das merkt man an allen Ecken. Doch vor dem Grand-Depart-Wochenende geht am Samstag (24.6.) eine Aktion an den Start, die vielen Kindern auch nach der Tour noch das Radfahren ermöglicht. In einer Sternfahrt an acht Stationen in Düsseldorf können Stempel gesammelt werden. Die Teilnehmer strampeln und haben Spaß, die Sponsoren geben für die gefahrenen Strecken Geld. Davon werden Kitas, Schulen und Einrichtungen mit Zweirädern versorgt. Jeder einzelne Stempel zählt und bringt Geld für neue Fahrräder.

D_Unternehmerin_2017_0622

Giovanni Boccacio lässt es uns spüren, dass er zu einer Zeit lebte, in der ein kleiner Bauch so etwas war wie eine Lebensversicherung. „Es ist besser, Genossenes zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts genossen hat“ wird als Zitat im 14. Jahrhundert eben jenem Genießer zugeschrieben. Stefania Lettini (41) hat sich das freimütige Bekenntnis Boccacios auf die eigene Webseite geschrieben. Auch das hat die Betriebswirtin auf den Thron der Düsseldorfer Unternehmerin des Jahres 2017 gelupft.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D